Buntes Konfetti auf blauem Unetrgrund

SOLUTE ist BDU-Lieblingsarbeitgeber

Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) engagiert sich für die Qualitätssicherung in der Consultingwirtschaft. Kürzlich wurde der BDU-Arbeitgeberkodex veröffentlicht: neun Punkte, die sich dem respektvollen und wertschätzenden Miteinander in Beraterberufen widmen. Treffen alle Punkte auf einen Arbeitgeber zu, darf er sich der Auszeichnung „BDU-Lieblingsarbeitgeber“ annehmen. SOLUTE ist stolz, alle Voraussetzungen eines BDU-Lieblingsarbeitgebers zu erfüllen.

Doch wir möchten nicht die Lorbeeren ernten, ohne zu belegen, dass wir die neun Punkte erfüllen. Deswegen lassen wir unsere Mitarbeiter zu Wort kommen, die aus ihrer persönlichen Erfahrung mit SOLUTE als Arbeitgeber berichten.

Logo BDU und SOLUTE in Kombination

 

1. Wir leben ein faires, respektvolles, wertschätzendes und aufrichtiges Miteinander und erreichen mit unseren Kunden gemeinsam Projekterfolge.

„Von Anbeginn spürte ich ein faires und respektvolles Miteinander im Team – das erleichterte mir den Einstieg in die neue Herausforderungen im Beruf. Seit knapp über einem Jahr bin ich Teil des SOLUTE-Teams und erhielt innerhalb von nur 6 Monaten die Chance vom Junior Research Consultant zum Research Consultant aufzusteigen. Das machte mich sehr stolz und suggerierte mir eine hohe Wertschätzung. Auch Werte wie Transparenz und Aufrichtigkeit im Team, sowie gegenüber unseren Kunden, werden bei SOLUTE groß geschrieben und sind unser Schlüssel zum Erfolg.“

– Valentina Hintenaus, Research Consultant

 

2. Wir bieten Interessierten vorab Einblicke in das Beratungsleben und gestalten Bewerbungsprozesse menschlich und auf gleicher Augenhöhe.

„Man kennt es nur zu gut, vor allem als Student bei der Bewerbung auf duale Studienplätze oder auf Werkstudentenstellen: man versendet Bewerbungen, erhält keine Eingangsbestätigung oder bekommt erst nach mehreren Tagen eine Rückmeldung. Die Beantwortung von Nachfragen läuft meist auch träge.
Während meines persönlichen Bewerbungsprozesses bei SOLUTE musste ich erstaunt feststellen, dass die Kommunikation beinahe so verlief, als wäre ich bereits Teil des Teams. Dies äußerte sich in Form von schnellen Rückmeldeprozessen und Absprachen. Das Bewerbungsgespräch empfand ich eher als ein persönliches Kennenlernen und nicht, wie oftmals anderorts, als eine Art Verhör.
Alles in allem wäre es rückblickend tatsächlich komisch, wenn sich ein Recruiting-Spezialist während des hauseigenen Bewerbungsprozesses nicht abheben würde. So wird das Motto „Uns interessiert, was Menschen mitbringen“, nicht nur im Umgang mit Kunden, sondern vor allem bezogen auf das eigene Recruitment gelebt und durch die angenehme Atmosphäre kann man sich darauf fokussieren, was im Bewerbungsgespräch am Wichtigsten ist: Sein wer man ist.

Heute bekomme ich als Werkstudent bei Solute einen guten Einblick in den Beraterberuf und kann erste Erfahrungen in der Direktansprache potenzieller Kandidaten, in der gezielten Recherche, im strategischen Netzwerken, sowie der Projektarbeit im Team sammeln.“

– Jannis Mohrmann, Research Assistant

 

3. Wir heißen Neu- und Quereinsteiger willkommen und bereiten sie bestmöglich auf den ersten Projekteinsatz vor.

„Ich bin noch ganz neu bei SOLUTE und arbeite als Werkstudentin im Marketingbereich. Das Team hat mich beim Meeting am ersten Tag herzlich willkommen geheißen. Ich schätze die freundliche Atmosphäre und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter sehr, denn sie bildet ein angenehmes Arbeitsklima. Für meine Einarbeitung wurde sich viel Zeit genommen und es ist immer jemand ansprechbar, um offene Fragen zu beantworten. Strukturiert und organisiert habe ich meine Aufgaben nacheinander kennengelernt, um Schritt für Schritt eigenverantwortlich arbeiten zu können.“

– Franziska Funk, Assistentin Marketing & PR

 

4. Wir fördern beständiges Lernen und individuelle Weiterentwicklung – sowohl fachlich als auch persönlich.

„Vor knapp einem Jahr bin ich nach meinem Bachelorstudium Psychologie als Junior Research Consultant bei SOLUTE eingestiegen. Innerhalb dieser kurzen Zeit konnte ich mich, immer unter Berücksichtigung meiner eigenen Ideen, Wünsche und Vorstellungen und einer hervorragenden fachlichen und persönlichen Einarbeitung, über den Research Consultant bis hin zum Senior Research Consultant weiterentwickeln. Darüber hinaus wurde mein Plan, nun auch noch das Masterstudium Psychologie berufsbegleitend zu absolvieren, sofort wertschätzend gefördert. Ich freue mich auf die zukünftigen Entwicklungsschritte, gefördert durch den tollen Team-Spirit bei SOLUTE und insbesondere auch darauf, meine außerberuflichen Erkenntnisse aus dem Studium wertschöpfend einbringen zu können! Somit kann ich meiner Erfahrung nach nur bestätigen, dass der obige Satz völlig zutreffend für SOLUTE ist.“

– Laura Grünke, Senior Research Consultant

 

5. Wir investieren Zeit und Energie, um passende Projekte und Aufgaben für individuelle Entwicklungs- und Karriereziele zu finden.

Passend zu meinem Masterstudium der Germanistik lebe ich in meiner Position als Teamassistentin mit Schwerpunkt Lektorat meine Passion für die deutsche Sprache beim Vorfertigen und Lektorieren von wichtigen Dokumenten und Texten aus. Nahezu jedem unserer veröffentlichten Texte verpasse ich den letzten Feinschliff. SOLUTE ist viel daran gelegen, dass ich in Hinblick auf die bevorstehende Übernahme in die Festanstellung im nächsten Jahr bereits jetzt als Werkstudentin an den Unternehmensprozessen mitgestalten darf, weshalb ich in der Vergangenheit bereits stärker in die Arbeit der Projektassistenz eingebunden wurde, am Strategietag teilgenommen habe und Schritte im Marketing begleite. Sofern selbst die Motivation und Lust vorhanden ist, sich proaktiv in bestimmten Bereichen einzubringen, stößt man bei SOLUTE jederzeit auf ein offenes Ohr und wird hierbei gefördert.

– Valeria Richter, Teamassistentin

 

6. Wir schaffen Ausgleich für die anspruchsvollen Bedingungen der Projektarbeit durch Maßnahmen zur Arbeitsflexibilisierung und -organisation.

„SOLUTE gibt mir die Möglichkeit – mit einer Home-Office-Lösung und flexiblen Arbeitszeiten – jederzeit meiner Arbeit gerecht zu werden, aber mir auch Zeit für einen Ausgleich zu nehmen. Insbesondere, dass ich meine Arbeitszeit und somit auch Kandidatengespräche flexibel gestalten kann, ist dabei ein großer Vorteil. Zudem sind wir bei SOLUTE branchenspezifisch aufgestellt, arbeiten aber auch in Projektteams zusammen. Dies ist zum einen anspruchsvoll, schafft aber auch den manchmal nötigen Abstand oder Ausgleich, um sich auf andere Themen fokussieren zu können.“

– Franziska Bohnhardt, Senior Research Consultant / Leitung Research

 

7. Wir unterstützen dabei, Berufliches und Privates in unterschiedlichen Lebensphasen in Einklang zu bringen, um dem Beraterberuf eine langfristige Perspektive zu geben. 

„Bei meinen Kennenlerngesprächen im Frühling 2017 mit SOLUTE für die Position „Senior RS Consultant / Leitung Research“ war es mir wichtig, offen zu kommunizieren, dass mir der Einklang zwischen einer tollen beruflichen Aufgabe und meinem damals knapp zweijährigen Sohn sehr wichtig ist. Die positive Bestätigung meines Wunsches danach, sowie die Berücksichtigung dessen bei der Planung vieler Themen im Unternehmensrahmen dauern bis heute an, auch mit Blick auf meinen zwischenzeitlich zweiten Sohn und meine neue inhaltliche Herausforderung als Projektleitung. Ich bin sehr dankbar für die volle Flexibilität und das Vertrauen, dass mir SOLUTE entgegenbringt. Nicht zuletzt unsere Rahmenbedingungen ermöglichen aus meiner Sicht eine sehr gute Work-Life-Balance (Kernarbeitszeit, flexible Arbeitszeiteneinteilung, Überstundenausgleich usw.) und binden mich persönlich stark an das Unternehmen.“

– Inga Pscherer, Projektleiterin Executive Search

 

8. Wir zahlen attraktive und leistungsbezogene Gehälter und bieten eine Vielzahl von Zusatzleistungen.

Nicht umsonst heißt es „hochkarätige und herausfordernde Exklusivmandate in der Rekrutierung und die Weiterentwicklung von Organisationen, Führungskräften und Mitarbeitern sind unsere Passion.“ Aus eigener Erfahrung kann ich dem nur zustimmen: Für uns Mitarbeiter gibt es immer die Möglichkeit mehr zu erreichen. Nach dem ersten halben Jahr Firmenangehörigkeit besteht bei entsprechenden Leistungen bereits die Möglichkeit vom Junior Researcher zum Researcher aufzusteigen und auch für den Aufstieg zum Senior Researcher stehen alle Türen offen. Mit einer Vielzahl von Weiterbildungen werden uns Mitarbeitern neue Wege geebnet. Somit besteht natürlich auch immer die Möglichkeit der weiteren Verbesserung des Gehalts. Zusätzlich kann man sich zwei Mal im Jahr auch eine Prämie erarbeiten.

– Sandra Striehn, Research Consultant

 

9. Wir übernehmen auch gesellschaftliche Verantwortung und engagieren uns über unser Beratungsgeschäft hinaus.

Gerade das Thema Umweltschutz liegt uns bei SOLUTE sehr am Herzen: Dienstreisen absolvieren wir seit Jahren primär mit der Bahn – Auto oder Flugzeug werden nur in Ausnahmefällen genutzt. Ebenso arbeiten wir fast papierlos, drucken Lebensläufe zum Beispiel nicht mehr aus, sondern machen uns digitale Notizen auf unseren iPads. Zuletzt haben wir durch die Anschaffung wiederaufladbarer Batterien unseren Verbrauch von Wegwerf-Batterien für Bluetooth-Mäuse und -Tastaturen deutlich reduzieren können.
Ich finde es enorm wichtig, dass Unternehmen in Punkto Umweltschutz Verantwortung übernehmen – auch wenn es nur im Kleinen ist. Wenn jede Firma so denkt und handelt, können wir letztlich auch mit viel Kleinvieh etwas verändern!

– Christina Krey, Senior Projektleiterin Executive Search und Mitglied der Geschäftsleitung

 

Mit den Worten unserer Mitarbeiter nehmen wir die Auszeichnung BDU-Lieblingsarbeitgeber dankend an und werden auch in Zukunft in ein respektvolles und wertschätzendes Arbeitsklima investieren.

 

Franziska Funk, Assistentin Marketing & PR

 

Beitragsbild: Shutterstock by Sofiaworld
Bild: Logo BDU + Logo SOLUTE