Funktionsbereich: Pflege

Funktionsbereich: Süd

Beschreibung

Unsere Mandantin ist Teil einer kommunal getragenen regionalen Klinikgruppe mit über 1.000 Betten sowie ambulanten Versorgungsstrukturen. Der Schwerpunktversorger mit über 500 Betten in einer attraktiven deutschen Urlaubsregion hält 11 Hauptabteilungen inklusive Gefäß-, Thorax- und Kinderchirurgie, Pädiatrie und Neonatologie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie sowie Neurologie und Neurochirurgie vor. Die interdisziplinäre zentrale Notaufnahme ist zertifiziertes überregionales Traumazentrum und mit einem Rettungshubschrauberstandort an die Luftrettung angeschlossen. Sie verfügt über 2 Schockräume, 11 Behandlungsräume und 8 Überwachungsbetten. 35.000 Patienten werden hier jährlich von einem Team aus Unfallchirurgen, Internisten, Anästhesisten, Rettungsassistenten und Fachkrankenpflegern versorgt. Zur organisatorischen und prozessualen Optimierung der Notaufnahme sowie zur Führung, Förderung und Entwicklung der 60 Pflegedienst-Mitarbeitenden des Bereichs suchen wir eine in der Notfallmedizin erfahrene, prozessorientiert denkende und gestalterisch wirkende Führungskraft als

 

Pflegerische Leitung (m/w/d) der Zentralen Interdisziplinären Notaufnahme für einen Schwerpunktversorger

Aufgaben

  • Führung und Entwicklung des rund 60 Mitarbeitenden starken Pflege-Teams der Notaufnahme
  • Analyse, Weiterentwicklung und Evaluation der medizinisch-pflegerischen, organisatorischen und administrativen Prozesse, Aufgabenverteilungen und Ergebnisse – Weitblick erwünscht!
  • Aktive und kooperative Zusammenarbeit mit allen Partnern im interprofessionellen Team

Chancen

  • Ein eigener Verantwortungsbereich mit hohem Gestaltungsspielraum
  • Ein positives Betriebsklima und ein Arbeitgeber, dem moderne Führungsansätze und ein gutes Miteinander wichtig sind
  • Eine strukturierte und umfassende Einarbeitung
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Zahlreiche Mitarbeitervergünstigungen (unter anderem im Rahmen eines Shopping-Portals)
  • Arbeitgeberfinanzierte Alterszusatzversorgung

Anforderungen

  • Abgeschlossene pflegerische oder rettungsdienstliche Ausbildung (Notfallsanitäter) und idealerweise Weiterbildung zur Leitung eines Bereiches oder vergleichbare Führungsqualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in größeren Notaufnahme-Strukturen und (erste) Führungserfahrung
  • Hohe Lösungsorientierung gepaart mit einer Offenheit für Neuerungen
  • Prozessorientiertes und unternehmerisches Denken und Handeln
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Team- und Motivationsfähigkeit

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Vanessa Alm

Projektnummer: 890