Funktionsbereich: Pflege

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein freigemeinnütziges Krankenhaus der Schwerpunktversorgung inmitten der deutschen Hauptstadt. In mehreren Fachgebieten werden jährlich mehr als 70.000 Patient*innen stationär und ambulant versorgt. Die interdisziplinäre Intensivstation verfügt über 12 Betten, in denen Intensivpatient*innen auf höchstem Niveau und auf Basis moderner medizinisch-pflegerischer Konzepte versorgt werden. Im Rahmen der geregelten Nachfolge suchen wir eine erfahrene, moderne und gestalterisch wirkende Führungskraft als

 

Pflegerische Leiter*in Intensivstation (m/w/d)

Aufgaben

  • Übernahme der pflegerischen Gesamtleitung der interdisziplinären Intensivstation mit derzeit 12 Betten unter Berücksichtigung von höchsten Versorgungs- und Hygienestandards sowie im Hinblick auf die Einhaltung von Wirtschaftlichkeitsfaktoren
  • Verantwortung für die reibungslosen pflegerischen Abläufe in der hoch spezialisierten und komplexen Behandlung der Intensivpatient*innen inklusive eines gestalterischen Blickes für Veränderungs- und Optimierungspotentiale
  • Personaleinsatzplanung, fachliche und disziplinarische Führung sowie Verantwortung für die Personalentwicklung der zugeordneten Mitarbeitenden (30 VK)
  • Regelmäßige Prüfung, Durchführung und Weiterentwicklung der Materiallogistik
  • Verantwortung für die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften zu Datenschutz, Medizinprodukten und Geräten
  • Sicherstellung der Pflegedokumentation im Rahmen der Qualitätssicherung
  • Aktive Mitarbeit in Arbeits- und Projektgruppen ( zur Digitalisierung der Dokumentation auf der ITS)

Chancen

  • Ein eigener Verantwortungsbereich mit hohem Gestaltungsspielraum
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Attraktive Vergütung und die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Besondere Lebensqualität in einer attraktiven Umgebung mit hohem Freizeitwert

Anforderungen

  • Abgeschlossene pflegerische Ausbildung sowie Fachweiterbildung im Bereich der Anästhesie- und Intensivpflege
  • Weiterbildung zur Stationsleitung
  • Berufs- und (stellvertretende) Führungserfahrung in einer intensivmedizinischen Einheit
  • Aktuelles Wissen zu neuesten pflegerischen Konzepten und medizinischen Weiterentwicklungen in der Behandlung und Versorgung von Intensivpatient*innen
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten und sehr gute Organisationsfähigkeit
  • Ausgeprägte Team- und Motivationsfähigkeit
  • Besondere Kommunikationsstärke über alle Berufsgruppen hinweg
  • Durchsetzungsvermögen bei gleichzeitig hoher Empathiefähigkeit
  • Analytische Fähigkeiten und Freude an Optimierungs- und Changeprozessen
  • Dienstleistungsorientierung, Ansprechbarkeit für Kolleg*innen und Mitarbeitende

Projektnummer: 986