Historisches Bild einer Krankenschwester 1943

Pflege – Ein positiver Blick abseits von Personalmangel und gesetzlichen Herausforderungen

Wer sich dieser Tage mit der Pflege als Branche und im Kontext des Arbeitsmarktes auseinandersetzt, kommt um das Schlagwort Pflegekräftemangel und um die Pflege betreffenden Gesetzesänderungen und Verordnungen wie PpSG und PpUGV kaum herum. Dabei gibt es auch anderes zu berichten und ein Blick auf positive Entwicklungen in der Pflege lohnt sich.

So hat zum Beispiel die Sichtbarkeit der Pflege als Berufsgruppe in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Sicherlich auch aufgrund der allgegenwärtigen Veränderungen und Herausforderungen, nicht zuletzt aber auch dank der innovativen Lösungen, die kompetente langjährige sowie bestärkte junge Führungskräfte und nicht zuletzt auch eine Vielzahl motivierter Mitarbeiter ausgearbeitet und umgesetzt haben.

Der Bundesverband Pflegemanagement kürte jüngst eine Reihe von Pflegemanagern für innovative Pilotprojekte in der Pflege, darunter auch viele Nachwuchskräfte. Von einer konsequenten Digitalisierung, die alltägliche Prozesse auch in der Pflege erleichtert, bis zu kreativen Modellen der Mitarbeiterentwicklung: Es sind unter anderem auch diese Arten von zukunftsgerichteten Lösungen, die gutes Personal anziehen und halten. Sie stärken die Haltung der Pflege nach innen und ihr Image nach außen und zeigen eine der besonderen Stärken der Pflege: Pragmatismus und Lösungsorientierung.

Die Lösungskompetenz geht Hand in Hand mit einer gestiegenen Professionalisierung der Pflege. Die Akademisierung ist ein Beispiel, Weiterentwicklungen in der Pflegequalität wie zuletzt durch den 2018 freiwillig eingeführten Expertenstandard Erhaltung und Förderung der Mobilität sind ein anderes. Die Pflege entwickelt sich zunehmend eigenständig mit Blick auf die Pflegewissenschaft wie auch fortwährend mit dem medizinischen und technischen Fortschritt.

Die verschiedenen Entwicklungen in der Pflege ziehen mitunter größere, auch organisatorische Veränderungen mit sich. Diese bergen Herausforderungen, bieten aber auch Chancen für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen und bedürfen zugleich einem effektiven Change Management. SOLUTE verfolgt nicht nur die Entwicklungen der Pflegebranche, sondern auch die Köpfe dahinter und begleitet ebendiese Veränderungsprozesse. Dort entsteht eine Vielzahl an Erfolgsgeschichten, die die Pflege als Branche und Arbeitsfeld in ein attraktiveres Licht rücken, als in den Medien vielfach kolportiert wird.

 

Anita Fritz, Research Consultant mit Spezialisierung Pflege Executives