Funktionsbereich: Medizin

Funktionsbereich: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein Klinikum der Akutversorgung mit mehr als 900 Betten im direkten Umland von Hamburg. Das Zentrum für Innere Medizin deckt die gesamte Breite des Fachs ab und arbeitet interdisziplinär und sektorenübergreifend mit weiteren Spezialisten zusammen. In der Klinik für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie wird das gesamte diagnostische und interventionelle Leistungsspektrum des Fachgebietes mit sämtlichen sonographischen Techniken (inklusive KM-Sonographie und Fusionssonographien), komplexen Resektionsverfahren und den gängigen Funktionsuntersuchungen des oberen und unteren GI-Traktes abgedeckt. Zum weiteren Ausbau des Fachteams suchen wir endoskopisch versierte Unterstützung mit Lust auf die Übernahme von fachlicher wie führungsseitiger Verantwortung als

 

Oberarzt (m/w/d) Gastroenterologie

Aufgaben

  • Oberärztliche Versorgung der gastroenterologischen Patienten mit Tätigkeitsschwerpunkt in der Endoskopie
  • Aktive Beteiligung an der Aus- und Weiterbildung der Assistenzärzte
  • Konsiliartätigkeit in den weiteren Fachabteilungen des Hauses
  • Teilnahme am gastroenterologischen Rufbereitschaftsdienst

Chancen

  • Ein spannendes Leistungsspektrum (pro Jahr ca. 750 ERCP, 900 Endosonografien, 6.200 Gastroskopien, 5.000 Koloskopien/Sigmoidoskopien) und die Möglichkeit, stark interventionell tätig zu sein
  • Bei Interesse besteht die Möglichkeit, auch im MVZ tätig zu werden
  • Ein sehr kollegiales Team und einen Chefarzt, der viel Wert auf ein gutes Miteinander legt
  • Eine strukturierte und umfassende Einarbeitung
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Zahlreiche Mitarbeitervergünstigungen in den Bereichen Fitness, Wellness, Kultur und Online-Shopping
  • Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge

Anforderungen

  • Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin mit Schwerpunktanerkennung Gastroenterologie
  • Erfahrung in der Endoskopie (Gastroskopie, Koloskopie, ERCP und Endosonographie)
  • Interesse an der steten Erweiterung der eigenen Fähigkeiten in Diagnostik und Therapie
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit im Team
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsstärke
  • Ein hohes Maß an fachlicher und sozialer Kompetenz im Umgang mit Patienten, Angehörigen und innerhalb des interdisziplinären Kollegenkreises
  • Spaß an der Entwicklung des medizinischen Nachwuchses

Projektnummer: 932