Funktionsbereich: Medizin

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Funktionsbereich: Ost

Beschreibung

Unser Auftraggeber ist eine moderne, dienstleistungsorientierte und familienfreundliche Kommunalverwaltung und nimmt als Dienstleister für die rund 316.000 Bürgerinnen und Bürger sowie 14.000 Unternehmen umfangreiche hoheitliche und ergänzende Service-Aufgaben wahr. Im Rahmen der Nachfolgebesetzung suchen wir eine engagierte und fachlich versierte Persönlichkeit als

 

 

Sachgebietsleiter (m/w/d) Sozialpsychiatrischer Dienst

Aufgaben

  • Leitung der 12 Beschäftigten aus den Bereichen Medizin, Pädagogik und Psychologie
  • Koordination von vorsorgenden, begleitenden und nachsorgenden Hilfen für psychisch erkrankte Menschen und deren Angehörige
  • Durchführung medizinischer Untersuchungen und Basisversorgung sowie Betreuung und Beratung im Rahmen der Vor- und Nachsorge sowie der regelmäßigen Begleitung und Klärung von Problemen im sozialen Umfeld samt Krisenintervention
  • Begutachtungen zur Werkstattfähigkeit, zur Notwendigkeit der Aufnahme in sozialtherapeutische Wohnstätten, Pflegeheime, betreutes ambulantes Wohnen u. a. Formen der Eingliederungshilfen
  • Beurteilungen im Zusammenhang mit Unterbringungen nach dem SächsPsychKG und dem Betreuungsgesetz
  • fachliche Unterstützung der Kontakt- und Beratungsstellen, der komplementären Einrichtungen für chronisch psychisch Kranke, Angehörige und Selbsthilfegruppen
  • Beratung mit Ärzten, Ämtern und anderen Leistungserbringern wie Sozialstationen, Selbsthilfegruppen und besonderen Wohnformen

Chancen

  • Beschäftigung nach TVöD-VKA EG 15 (Fachkräftezulage bei Eignung möglich) oder bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Berufung in das Beamtenverhältnis mit Besoldung nach A14
  • Familienfreundliche und sehr flexible Arbeitszeiten (keine Kernzeiten)
  • Umfangreiche (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen, 30 Tage Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei Anstellung nach TVöD
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und eine umfassende Einarbeitung

Anforderungen

  • Abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Erfahrung im Ausstellen von fachärztlichen und amtsärztlichen Gutachten wünschenswert
  • Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfreude
  • Eignung im Umgang mit chronisch psychisch Kranken
  • Selbständiges Handeln in Problemsituationen
  • Bereitschaft zur Teilnahme am amtsärztlichen Rufbereitschaftsdienst
  • Pkw-Führerschein und Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des Privat-Pkw

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Vanessa Alm

Projektnummer: 781b