Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Funktionsbereich: Süd

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein Grund- und Regelversorger mit mehr als 300 Betten in privater Trägerschaft. Jährlich werden über knapp 50.000 stationäre und ambulante Patienten behandelt. Die Abteilung Medizincontrolling gliedert sich in die Bereiche (Strategisches) Medizincontrolling mit Berichtswesen, Case Management mit Kodierung der stationären Fälle, DRG-Abrechnung und MDK-Management sowie Patienten- und Entgeltabrechnung und umfasst rund 17 nachgeordnete Mitarbeitende. Da das operative und strategische Medizincontrolling eine der Grundlagen für die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung des Klinikums darstellt, suchen wir eine sowohl fachlich als auch organisatorisch starke Persönlichkeit mit (erster) Führungserfahrung als

 

Leitung (m/w/d) Medizincontrolling

Aufgaben

  • Fachliche und organisatorische Leitung der Abteilung Medizincontrolling sowie Führung und Entwicklung der rund 17 Mitarbeitenden
  • Unterstützung und Beratung der ärztlichen und nichtärztlichen Mitarbeitenden des Hauses im Kodierungsprozess und in Fragen des Fallmanagements
  • Durchführung und Weiterentwicklung des medizinischen Dokumentations- und Leistungscontrollings sowie des entsprechenden Berichtswesens
  • Kommunikation mit MDK und Kostenträgern, insbesondere bei Abrechnungs­prüfungen sowie Begleitung von Klagefällen
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Kodier- und Dokumentationsschulungen der ärztlichen und pflegerischen Mitarbeitenden
  • Erstellung von Wirtschaftlichkeitsanalysen für medizinstrategische Vorhaben gemeinsam mit dem Finanzcontrolling
  • Entwicklung und kontinuierliche Anpassung von medizinischen Kodierpfaden für relevante Standardbehandlungen und -prozeduren gemeinsam mit den Fachabteilungen

Chancen

  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit der Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und die Abteilung nach eigenen Vorstellungen auszugestalten
  • Kurze Entscheidungswege und eine entspannte, positive Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, eine betriebliche Altersvorsorge, Zusatzleistungen und ein sicherer Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten

Anforderungen

  • Ausbildung im Gesundheitswesen oder ein abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement bzw. vergleichbarer Studiengang
  • Berufserfahrung im Bereich Kodierung sowie Medizincontrolling
  • Fundierte Kenntnisse des DRG-Systems inklusive aller relevanten Gesetze und Verordnungen
  • Wissen über die betriebswirtschaftlichen Abläufe im Krankenhausbereich und der speziellen gesetzlichen Vorgaben
  • (Erste) Erfahrung in der Führung und Entwicklung von Mitarbeitenden wünschenswert
  • Fundierter Umgang mit MS-Office-Anwendungen und Krankenhausinformationssystemen (idealerweis Orbis-Nice)
  • Ausgeprägtes kommunikatives Geschick und ein sicheres, verbindliches Auftreten
  • Sehr gute Organisationsfähigkeiten und eine selbstständige, zielorientierte und genaue Arbeitsweise
  • Kooperativer Führungsstil und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Interesse und Freude an der Beteiligung von Prozessstrukturierungen und -optimierungen

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Laura Grünke

Projektnummer: 870