Funktionsbereich: Pflege

Funktionsbereich: Nord

Beschreibung

Unser Auftraggeber steht als universitärer Maximalversorger für eine patientenorientierte Krankenversorgung auf höchstem Niveau. Die rund 3.000 Beschäftigten versorgen in einem umfassenden medizinisch-pflegerischen Spektrum mehr als 130.000 ambulante und stationäre Patientenfälle im Jahr. Die Zahl der Patientenkontakte steigt tendenziell an – dies spiegelt zum einen das Bevölkerungswachstum in der Region, aber auch die Magnetwirkung des Hauses wider. Um auch künftig frühzeitig auf die Anforderungen und Entwicklungen in der Geburtshilfe eingehen zu können, suchen wir zur Erweiterung des multiprofessionellen Führungsteams der Frauenklinik eine erfahrene, empathische und durchsetzungsstarke Persönlichkeit als

 

Leitende Hebamme / Leitenden Entbindungspfleger (m/w/d)

Fakten und Struktur

  • Universitätsfrauenklinik mit rund 70 Betten auf 3 Stationen, Perinatalzentrum Level I und mit dem WHO-Siegel „Babyfreundlich“ ausgestattet
  • 5 Kreißsäle, die interdisziplinär durch rund 25 festangestellte Hebammen und die behandelnden Ärzte betreut werden
  • Jährlich mehr als 2.000 Geburten mit einer der höchsten Mehrlings- und Risikogeburtenrate (Top-10) in ganz Deutschland und damit einhergehend sehr komplexer Schwangerschafts- und Geburtsverläufe
  • Sehr gute Anbindung an das 150 Betten große Kinderzentrum mit dem gesamten pädiatrischen Spektrum
  • Neubau eines eigenständigen Perinatalzentrums und Schaffung eines der modernsten Zentren für Geburtsmedizin in Deutschland geplant

Position und Chance

  • Übernahme der Führung und Entwicklung eines großen Hebammen-Teams mit 50%-Freistellung für Leitungsaufgaben
  • Traditionsreiche Hebammenschule mit akademischem Konzept am Haus vorhanden
  • Enge Zusammenarbeit mit der Pflegerischen Leitung der Universitätsfrauenklinik sowie den leitenden Ärzten im Rahmen der Klinikführung und -entwicklung
  • Möglichkeit, sich in einem hochkomplexen, anspruchsvollen Setting als Führungskraft weiterzuentwickeln und entsprechende Führungskräfteentwicklungsmaßnahmen (z. B. individuelles Coaching) zu erhalten
  • Im Rahmen des Neubaus, aber auch in prozessualen Fragestellungen können Sie eigene Vorstellungen einbringen und so nachhaltig Akzente setzen

Anforderungen

  • Staatliche Anerkennung als Hebamme oder Entbindungspfleger (m/w/d)
  • Abgeschlossene Leitungs-Weiterbildung oder ein Managementstudium
  • Neben den formellen Voraussetzungen ist uns insbesondere Ihre berufliche Erfahrung in einer komplexen geburtshilflichen Abteilung (idealerweise Level I) wichtig
  • Erste Führungserfahrung in komplexen Klinikstrukturen und der Wunsch, sich in diesem Bereich weiter zu entwickeln und gemeinsam mit weiteren Führungskräften zu gestalten
  • Empathie, um den verschiedensten Ansprechpartnern auch in schwierigen Situationen professionell und zugleich menschlich gegenübertreten zu können
  • Kooperativ-partnerschaftlicher Umgang mit den weiteren Berufsgruppen und Vorbildfunktion für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Gutes Verständnis für wirtschaftliche Fragestellungen

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Anita Fritz

Projektnummer: 713