Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Funktionsbereich: Süd

Beschreibung

Unser Auftraggeber gehört zu den führenden familiengeführten Trägern von Reha- und Fachkliniken und ist mit mehr als 2.500 Mitarbeitern an zehn Standorten im gesamten Bundesgebiet vertreten. Mit ausgeprägter Kompetenz und Innovationsgeist entwickelt sich die Unternehmensgruppe stetig weiter und setzt auf neue Versorgungsbereiche, digitale Prozesse und innovative medizinisch-therapeutische Konzepte als Grundlage für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Inmitten der GesundheitsregionPLUS Landkreis Cham betreibt unsere Mandantin die größte stationäre Rehaeinrichtung für Abhängigkeitserkrankungen in Bayern. Zur Führung, Steuerung, Organisation und Weiterentwicklung des rund 200 Behandlungsplätze und 150 Beschäftigte umfassenden Standortes mit einer im Aufbau befindlichen tagesklinischen Sucht-Einrichtung am Standort Nürnberg suchen wir im Rahmen der Altersnachfolge eine erfahrene Führungspersönlichkeit als

 

Klinikleiter (m/w/d) Rehabilitation

Struktur

  • Medizinische Rehabilitation mit großem und breitem fachtherapeutischen Angebot (Psychotherapie, Physiotherapie, Ergo- und Arbeitstherapie, Berufliche Reintegration und Sporttherapie)
  • Sämtliche Bereiche (ärztlich, pflegerisch, therapeutisch und kaufmännisch) unterstehen der Klinikleitung
  • Direkte Berichtslinie der Klinikleitung an den Vorstand der Unternehmensgruppe

Aufgaben

  • Operative Steuerung und strategische Weiterentwicklung des Standortes (insbesondere Bauvorhaben und Personalgewinnung) in engem Zusammenspiel mit den weiteren Führungskräften sowie weiteren Akteuren
  • Impulsgeber für die künftige Ausrichtung und Positionierung des Standortes verbunden mit Offenheit für kreative Ideen und einem deutlichen Blick über den Tellerrand hinaus
  • Verantwortung für die Wirtschaftlichkeit und Qualität sowie die Optimierung, Organisation und Weiterentwicklung abteilungs- und standortübergreifender Prozesse
  • Enge Zusammenarbeit mit den Konzern-Fachbereichen und Schwester-Kliniken sowie enger Austausch mit den Kostenträgern (v.a. DRV Bayern Süd)
  • Mitarbeit in Gremien und Ausschüssen sowie eine kontinuierliche Netzwerkpflege und -weiterentwicklung zur Erhöhung der Attraktivität des Standortes

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung idealerweise in einer vergleichbaren Position in einer Rehabilitationseinrichtung oder einem Akutkrankenhaus mit Vorerfahrung im Indikationsbereich
  • Nachweisbare Erfahrungen in der Erlös- und Kostenplanung sowie in der Optimierung von Strukturen und Prozessen
  • Ein motivierender, wertschätzender und authentischer Führungsstil
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten und sehr gute Organisationsfähigkeit
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten gepaart mit unternehmerischem Denken und Hands-on-Mentalität
  • Besondere Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen bei gleichzeitiger Empathie
  • Dienstleistungsorientierung; Ansprechbarkeit für Führungskräfte und Mitarbeiter

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Laura Grünke

Projektnummer: 731