Stellenangebote

Chefarzt (m/w/d) Kardiologie und Angiologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Nord

Beschreibung

Unser Auftraggeber gehört mit über 1.050 Betten und tagesklinischen Plätzen zu den größten konfessionellen Krankenhäusern Deutschlands. Das Haus der Maximalversorgung ist fachlich und wirtschaftlich sehr gut aufgestellt und profitiert von einer seit vielen Jahren auf langfristige und nachhaltige Entwicklung ausgerichteten Strategie. Hinzu kommt die für Sportler und Familien gleichermaßen attraktive Lage in der Ferienregion Mecklenburgische Seenplatte mit der Nähe zur Ostsee und zu Berlin. Im Rahmen der altersbedingten Nachfolgeplanung besetzen wir die herausgehobene Position als

 

Chefarzt (m/w/d) Kardiologie und Angiologie

Struktur

  • Die Klinik für Kardiologie und Angiologie belegt aktuell 57 Betten; insgesamt sind dem Haus 293 internistische Planbetten zugewiesen
  • Es wird das gesamte Spektrum der Kardiologie, Angiologie und Rhythmologie inklusive komplexester interventioneller Maßnahmen routiniert abgedeckt
  • Pro Jahr etwa 3.000 stationäre Patientenfälle mit steigender Tendenz; über 300 Schrittmacher-, ICD- und CRT-Implantationen, fast 7.000 transthorakale und transösophageale Echokardiographien sowie rund 1.600 Herzkatheteruntersuchungen, davon mehr als ein Drittel interventionell
  • Moderne und umfangreiche apparative Ausstattung, unter anderem mit zwei Linksherzkathetermessplätzen und der Möglichkeit für Kardio-MR-Untersuchungen in Kooperation mit der Radiologie
  • Neben dem Chefarzt sieht der Stellenplan aktuell elf weitere ärztliche Stellen vor
  • Im Zuge des Chefarztwechsels ist die Fortführung des bisherigen Spektrums und ein Ausbau beispielsweise im Bereich der Elektrophysiologie angedacht

Aufgaben und Anforderungen

  • Klinisch-fachliche, personelle und wirtschaftliche Leitung und Weiterentwicklung der Klinik für Kardiologie und Angiologie
  • Mitarbeiterführung und -entwicklung sowie empathische Betreuung von Patienten und Angehörigen
  • Dienstleistungsorientiertes Bindeglied zu den angrenzenden Fachabteilungen innerhalb des Hauses sowie in Partnerkrankenhäusern und im niedergelassenen Bereich
  • Approbation, Promotion und Facharztanerkennung sowie umfassende Erfahrung im gesamten Spektrum der Kardiologie unabdingbar; Habilitation wünschenswert

Chancen

  • Als Teil des Chefarztkollegiums arbeiten Sie gemeinsam mit der Geschäftsführung an der weiteren medizinisch-strategischen Ausrichtung des Hauses
  • Tätigkeit in einem hinsichtlich der Zufriedenheit von Patienten, Mitarbeitern und einweisenden Ärzten ausgezeichneten Klinikum
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, betriebliche Altersvorsorge, adäquate Vergütung
  • Maximalversorger mit familiärem Ambiente und ausgeprägtem Bewusstsein für den ganzheitlichen Versorgungsauftrag in der Region

Projektnummer: 525

Abteilungsleitender Oberarzt (m/w/d) Onkologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Nord

Beschreibung

Unser Auftraggeber gehört mit über 1.050 Betten und tagesklinischen Plätzen zu den größten konfessionellen Krankenhäusern Deutschlands. Das Haus der Maximalversorgung ist fachlich und wirtschaftlich sehr gut aufgestellt und profitiert von einer seit vielen Jahren auf langfristige und nachhaltige Entwicklung ausgerichteten Strategie. Hinzu kommt die für Sportler und Familien gleichermaßen attraktive Lage in der Ferienregion Mecklenburgische Seenplatte mit der Nähe zur Ostsee und zu Berlin. Im Rahmen der Nachfolgeplanung besetzen wir die herausgehobene Position als

 

Abteilungsleitender Oberarzt (m/w/d) Onkologie

Struktur

  • Das Klinikum ist als Tumorzentrum ausgewiesen und führt das klinische Landeskrebsregister
  • Die Abteilung für Hämatologie und Onkologie gehört zur Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Diabetologie
  • Fünf Fachärzte (m/w/d) in der Abteilung, von denen drei über die Gebietsanerkennung Hämatologie und internistische Onkologie verfügen
  • Die Abteilung belegt 24 eigene stationäre Betten sowie 35 interdisziplinäre tagesklinische Plätze gemeinsam mit der gynäkologischen und pneumologischen Onkologie
  • Mit Ausnahme von Transplantationen können sämtliche Therapieverfahren am Haus abgebildet werden
  • Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Pathologie (u.a. mit hämatopathologischem Schwerpunkt) und der Strahlentherapie (2 Linearbeschleuniger) sowie der Palliativmedizin am Haus

Aufgaben und Anforderungen

  • Leitung des Tumorzentrums sowie Organisation und Leitung des interdisziplinären onkologischen Konsils
  • Diagnostik und leitliniengerechte Therapie von Tumorerkrankungen, akuten und chronischen Leukämien, Erkrankungen des blutbildenden und lymphatischen Systems sowie Gerinnungsstörungen und Immundefektkrankheiten
  • Mehrjährige klinische Erfahrung in diesem Spektrum mit entsprechender Gebietsbezeichnung sowie abgeschlossene Promotion

Chancen

  • Berufung zum Leitenden Oberarzt (m/w/d) bei Eignung möglich
  • Tätigkeit in einem hinsichtlich der Zufriedenheit von Patienten, Mitarbeitern und einweisenden Ärzten ausgezeichneten Klinikum
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, betriebliche Altersvorsorge, adäquate Vergütung
  • Maximalversorger mit familiärem Ambiente und ausgeprägtem Bewusstsein für den ganzheitlichen Versorgungsauftrag in der Region

Projektnummer: 536

Leitender Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin – Pneumologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Süd

Beschreibung

Unser Auftraggeber ist ein zukunftsorientierter kommunaler Klinikverbund und mit seinen 730 Betten an drei Standorten, mehr als 2.000 Mitarbeitenden und jährlich rund 30.000 stationären Patienten der größte Gesundheitsversorger in der Region. Innovationskraft und Dynamik sowie eine stete Weiterentwicklung des medizinischen Spektrums sowie moderne bauliche und apparative Lösungen zeichnen das Klinikum aus.  An einem landschaftlich reizvoll an der Isar gelegenen Standort wurde die gesamte pneumologische Patientenversorgung des Verbundes kürzlich konzentriert, entwickelt sich überdurchschnittlich gut und wird intensiv weiterentwickelt. Im Zuge dessen suchen wir zur Erweiterung des ärztlichen Teams und zur Unterstützung des Chefarztes in seiner Leitungs- und Aufbaufunktion eine erfahrene Persönlichkeit als

 

Leitenden Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin – Pneumologie

Aufgaben

  • Oberärztliche Versorgung der Patienten in der Pneumologie (gesamtes Spektrum inkl. 6 Intensivbetten)
  • Übernahme von administrativen Aufgaben als Stellvertretung des Chefarztes und Unterstützung des Auf- und Ausbaus der Abteilung
  • Beteiligung an der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden im ärztlichen Dienst
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst
  • Konsiliartätigkeit in den weiteren Fachabteilungen am Haus

Chancen

  • Eine sich exzellent entwickelnde Hauptabteilung, die bereits kurz nach der Gründung täglich mehr als 35 Patienten in der Lungenheilkunde mit stark steigender Tendenz versorgt
  • Teil des größten Gesundheitsversorgers in der Region und entsprechende medizinische Leistungsfähigkeit; sämtliche pneumologischen Fälle werden an einem Standort konzentriert versorgt
  • Möglichkeit, sich innerhalb der Klinik intensiv einzubringen und weiterzuentwickeln
  • Eigene fachliche Schwerpunkte (Intensivmedizin, Schlafmedizin, Allergologie o.ä.) können bei Interesse am Haus etabliert und vertreten werden

Anforderungen

  • Anerkennung als Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin mit der Schwerpunktbezeichnung Pneumologie
  • Gerne verfügen Sie über weitere Zusatzqualifikation, z.B. in den Bereichen Intensivmedizin, Allergologie, Schlafmedizin
  • Hohes Maß an fachlicher und sozialer Kompetenz und Freude an der Mitgestaltung einer wachsenden Abteilung
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten und sehr gute Organisationsfähigkeit
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten gepaart mit unternehmerischem Denken
  • Team- und Motivationsfähigkeit sowie Ansprechbarkeit für Patienten, Angehörige, Kollegen und Mitarbeiter

Projektnummer: 536

Oberarzt (m/w/d) für Innere Medizin – Pneumologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin vereint als Universitätsklinikum patientenorientierte, hochspezialisierte und multiprofessionelle Maximalversorgungsmedizin mit universitärer Forschung und Lehre. Über 5.000 Beschäftigte, mehr als 1.100 Betten und rund 250.000 ambulante und 50.000 stationäre Fälle machen das Klinikum zum größten Gesundheitsanbieter der gesamten Region. Die über 200.000 Bewohner zählende Großstadt verfügt als eines der Zentren des Spätmittelalters und alter Bischofssitz sowohl über historische Bau- und Kulturdenkmäler als auch eine spannende industrielle Vergangenheit. An einem der großen deutschen Flüsse gelegen, ist sie heute bei Touristen beliebt und bildet das Zentrum für Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft des Bundeslandes. Zur personellen Erweiterung des universitären Lungenzentrums suchen wir Sie als

 

Oberarzt (m/w/d) für Innere Medizin – Pneumologie

Fakten und Struktur

  • Universitäres Lungenzentrum mit 30 pneumologisch und thoraxchirurgisch belegten Betten sowie vier Betten im Atemtherapiezentrum
  • Komplettes Spektrum der modernen Pneumologie, einschließlich aller interventionellen bronchologischen und thorakoskopischen Verfahren sowie der pneumologischen Allergologie, der Schlaf-, Beatmungs- und Intensivmedizin
  • Diverse Versorgungsangebote im Bereich der Hochschul-/Spezialambulanzen; eigene chemotherapeutische Versorgung der pneumologischen Krebspatienten
  • Neben dem Chefarzt sind drei Oberärzte (m/w/d) sowie acht in (Sub-) Weiterbildung befindliche Kollegen (m/w/d) für die Patientenversorgung vor Ort zuständig
  • Dienstsystem gemeinsam mit der Universitätsklinik für Kardiologie/Angiologie

Position und Chance

  • Es besteht die Möglichkeit zum Erwerb der Zusatzbezeichnungen Allergologie und/oder Schlafmedizin
  • Die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten ist gegeben; ebenso besteht die Chance zur Habilitation
  • Die Teilnahme an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Veranstaltungen wird großzügig unterstützt
  • Attraktive, marktübliche Vergütung und Tätigkeit in einem engagierten, jungen Team

Anforderungen

  • Approbation, Promotion und abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin mit abgeschlossener Schwerpunktweiterbildung Pneumologie oder zum Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin und Pneumologie nach neuer WBO
  • Fundierte Kenntnisse der endoskopischen und konventionellen Methoden der Pneumologie
  • Erfahrung in der Allergologie und Schlafmedizin von Vorteil, jedoch keine Bedingung
  • Interesse an einer soliden klinischen Versorgung auf Maximalversorgungsniveau
  • Bereitschaft, sich in die studentische Lehre sowie die klinische Weiterbildung einzubringen

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Jana Borchardt

Projektnummer: 471

Oberarzt (m/w/d) Chirurgie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein modern ausgerichteter konfessioneller Krankenhausträger in Norddeutschland, der ein großes Stammhaus
und weitere Krankenhäuser in der Region mit rund 1.000 Betten betreibt. An dem Akademischen Lehrkrankenhaus werden in rund 30 chefärztlich geführten Kliniken und Instituten jährlich mehr als 40.000 Patienten von der Grundversorgung bis zur Maximalversorgung betreut. Die stationäre Patientenversorgung wird durch umfangreiche ambulante Angebote und weitere Leistungen
abgerundet. Die Klinik für Chirurgie an einem der Regionalstandorte stellt die allgemein- und unfallchirurgische Grundversorgung für mehr als 1.000 Patienten pro Jahr sicher. Als Altersnachfolge für den bisherigen Stelleninhaber suchen wir Sie als

 

Oberarzt (m/w/d) Chirurgie 

Struktur

  • Die Klinik für Allgemeinchirurgie und allgemeine Unfallchirurgie mit etwas mehr als 20 Betten stellt im Tagesgeschäft die Grundversorgung in der Region sicher
  • Klinik für Innere Medizin und Klinik für Orthopädie als komplementäre Versorgungsbereiche am Standort
  • Gemeinsam mit den (unfall-) chirurgischen Kollegen am Hauptstandort (SAV-Status) werden Eingriffe in sämtlichen Feldern außer der Herzchirurgie vorgenommen

Chancen

  • Ein langfristig handelnder, konfessioneller Maximalversorger als verlässlicher und engagierter Arbeitgeber
  • Klassisches (unfall-) chirurgisches Grundversorgungsspektrum gepaart mit der Möglichkeit im Haupthaus auch sehr komplexe Eingriffe mit zu betreuen
  • Chance zum Ausbau eigener Interessengebiete
  • Kollegiales ärztliches Team, sehr gutes Zusammenspiel mit dem Pflegedienst und der Verwaltung
  • Lage in einer von Seen und beeindruckender Natur geprägten Urlaubsregion in Norddeutschland

Anforderungen

  • Ärztliche Approbation und Facharztanerkennung in der Chirurgie
  • Weitere anerkannte Schwerpunkte (z.B. Unfallchirurgie) oder Erfahrung in speziellen Versorgungsbereichen (z.B. Handchirurgie) wünschenswert, aber keine Bedingung
  • Freude an patientenorientierter Medizin in einem modernen Krankenhaus in ruhiger, ländlicher Lage

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Jana Borchardt

Projektnummer: 364

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin – Rheumatologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein modern ausgerichteter konfessioneller Krankenhausträger in Norddeutschland, der ein großes Stammhaus und weitere Krankenhäuser in der Region mit rund 1.000 Betten betreibt. An dem Akademischen Lehrkrankenhaus werden in rund 30 chefärztlich geführten Kliniken und Instituten jährlich mehr als 40.000 Patienten von der Grundversorgung bis zur Maximalversorgung betreut. Die stationäre Patientenversorgung wird durch umfangreiche ambulante Angebote und weitere Leistungen abgerundet. Die Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Pneumologie, Rheumatologie und Allergologie verfügt über mehr als 70 stationäre und teilstationäre Betten. Sie stellt gemeinsam mit den weiteren internistischen Hauptabteilungen und den ergänzenden Fachdisziplinen eine optimale Diagnostik und Therapie auf Maximalversorgungsniveau sicher. Zur weiteren Stärkung des rheumatologischen Schwerpunkts und der Patientenversorgung in der Klinik für Innere Medizin, Pneumologie und Rheumatologie suchen wir Sie als

 

Oberarzt (m/w/d) für Innere Medizin und Rheumatologie

Struktur

  • Klinik für Innere Medizin, Rheumatologie und Pneumologie mit rund 70 Betten und 12 ärztlichen Kollegen als eine von vier internistischen Hauptabteilungen des Klinikums
  • Allgemeininternistische Station mit etablierter rheumatologischer Tagesklinik (über 2.000 Berechnungstage pro Jahr)
  • Es wird das gesamte Spektrum der Pneumologie, Rheumatologie, Schlafmedizin, und Allergologie angeboten und es besteht die Weiterbildungsbefugnis im Umfang von 36 Monaten für die Pneumologie sowie die Rheumatologie

Chancen

  • Ein langfristig handelnder, konfessioneller Maximalversorger als verlässlicher und engagierter Arbeitgeber
  • Möglichkeit zur Weiterbildung in ergänzenden Disziplinen und Übernahme zusätzlicher Verantwortung für bestimmte diagnostische und therapeutische Prozeduren
  • Bei rheumatologischer Vorerfahrung ist die Anstellung als Oberarzt / Oberärztin und die Beendigung der Weiterbildung in der Rheumatologie vor Ort möglich
  • Kollegiales ärztliches Team, sehr gutes Zusammenspiel mit dem Pflegedienst und der Verwaltung
  • Sämtliche Infrastruktur, insbesondere auch Schulen, Fachhochschulen etc. am Ort

Anforderungen

  • Ärztliche Approbation und Facharztanerkennung in der Inneren Medizin; abgeschlossene oder sehr weit fortgeschrittene Weiterbildung in der Rheumatologie
  • Interesse an der breiten internistischen Patientenversorgung mit deutlicher Fokussierung auf die Rheumatologie

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Jana Borchardt

Projektnummer: 363

(Leitende) Oberärztin / (Leitender) Oberarzt Neurologie – Stroke-Unit

Funktionsbereich: Medizin

Region: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein modern ausgerichteter konfessioneller Krankenhausträger in Norddeutschland, der ein großes Stammhaus und weitere Krankenhäuser in der Region mit rund 1.000 Betten betreibt. An dem Akademischen Lehrkrankenhaus werden in rund 30 chefärztlich geführten Kliniken und Instituten jährlich mehr als 40.000 Patienten von der Grundversorgung bis zur Maximalversorgung betreut. Die stationäre Patientenversorgung wird durch umfangreiche ambulante Angebote und weitere Leistungen abgerundet. Der langjährige Leitende Oberarzt der Neurologie hat kürzlich die chefärztliche Leitung der Klinik übernommen. Zu seiner Unterstützung und zur Fortführung der sehr hochkarätigen medizinischen Versorgung von Patienten in der Stroke-Unit suchen wir eine sowohl an Führungsaufgaben als auch an der Patientenversorgung interessierte Persönlichkeit als

 

(Leitende) Oberärztin / (Leitender) Oberarzt Neurologie – Stroke-Unit

Die Klinik für Neurologie gehört mit mehr als 60 Betten und rund 2.500 Fällen zu den größten neurologischen Einrichtungen in der Region. Die 12,5 ärztlichen Vollkräfte decken ein breites und zugleich dem Versorgungsauftrag entsprechendes hochspezialisiertes inhaltliches Spektrum ab und greifen auf eine überzeugende apparative Ausstattung zurück. Für die Einrichtung eines Schichtdienstes sind 16,5 ärztliche Vollkräfte vorgesehen. Es besteht die volle Weiterbildungsbefugnis für das Fachgebiet Neurologie sowie 12 Monate Weiterbildungsbefugnis für den Schwerpunkt spezielle neurologische Intensivmedizin. Im Rahmen der Berufung des bisherigen Leiters der Stroke-Unit zum Chefarzt ist die Nachbesetzung dieser Stelle erklärtes Ziel der Krankenhausleitung und der Ärztlichen Leitung. Gemeinsam mit dem Chefarzt wird der künftige Stelleninhaber (m/w/d) die Weiterentwicklung der Klinik für Neurologie vorantreiben. Ein Schwerpunkt dabei ist auch die Elektrophysiologie. Neben medizinischer Exzellenz sollen vor allem die Mitarbeitergewinnung, -steuerung und -entwicklung sowie ein aktives Zuweisermanagement erfolgreich fortgeführt werden. Mit der Neuroradiologie, der Neurochirurgie, der Pathologie und den Laborbereichen besteht ebenso wie mit den relevanten bettenführenden Fachabteilungen (insbesondere auch Geriatrie und Psychiatrie) eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Für eine langfristig erfolgreiche Besetzung dieser spannenden Position möchten wir mit Ihnen als promovierte Fachärztin oder promoviertem Facharzt für Neurologie mit dem Schwerpunkt der speziellen neurologischen Intensivmedizin in Kontakt treten. Sie verfügen über sehr ausgeprägte Kenntnisse des Gesamtfaches und haben administrative Aufgaben bereits als Oberärztin bzw. Oberarzt übernommen. Sie haben Freude an der Ausbildung und Entwicklung von Mitarbeitern und Kollegen. Für die Aus- und Weiterbildung, die Arbeitszeit- / Dienstplangestaltung aber auch die Kodierung und das Qualitätsmanagement übernehmen Sie im ärztlichen Leitungsteam gern gemeinsam Verantwortung. Insgesamt sind Sie auf der Suche nach einer Klinik, in der Sie sich sowohl medizinisch aber auch als Führungskraft nach innen und außen einbringen dürfen und sollen. Sie freuen sich darauf, Ihre Klinik gemeinsam mit den Kollegen zu einem erfolgreichen und durch ein gutes Betriebsklima gekennzeichneten Bereich des Hauses weiterzuentwickeln und so auch bestmögliche Voraussetzungen für eine optimale Patientenversorgung zu schaffen.

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Jana Borchardt

Projektnummer: 283

Fach- oder Oberarzt (m/w/d) für das Zentrum für Tetraplegie und Paraplegie

Funktionsbereich: Medizin

Region: West

Beschreibung

Unsere Mandantin steht als ganzheitlicher Unternehmensverbund seit mehr als 60 Jahren für überdurchschnittliche Qualität in Medizin, Rehabilitation und Pflege. Die Fokussierung auf sehr spezialisierte Indikationsbereiche und eine entsprechend hohe Fachkompetenz zeichnen den Verbund und seine Mitarbeiter ebenso aus wie der diakonische Leitgedanke, der dem freigemeinnützigen Träger innewohnt. Für die zum Verbund gehörende orthopädische Klinik, die mit insgesamt 250 Akut- und Rehaplätzen zu den größten Einrichtungen ihrer Art in Deutschland zählt, suchen wir eine fachlich interessierte und engagierte Persönlichkeit als

 

Fach- oder Oberarzt (m/w/d) für das Zentrum für Tetraplegie und Paraplegie

Struktur

  • Vier chefärztlich geführte Abteilungen (Anästhesie und Intensivmedizin, Wirbelsäulenorthopädie, Orthopädie und Traumatologie, Tetra-/Paraplegie)
  • Mehr als 5.000 Behandlungsfälle pro Jahr, davon rund 360 im Zentrum für Tetra- und Paraplegie
  • Vielfältiges, konservatives und operatives Therapiespektrum von der Erstbehandlung (rund 110 Fälle pro Jahr) von Patienten mit Querschnittlähmung bis zu deren langfristigen Nachsorge
  • Enge Zusammenarbeit zwischen den Fachabteilungen und gute Vernetzung durch die Weiterbildungsrotation und das klinikübergreifende Vordergrunddienstsystem
  • Festes Pflegeteam für jeden Patienten sowie ergänzender Einsatz von Psychologen, Seelsorgern, Ergotherapeuten und Logopäden mit entsprechend ausgeprägter interdisziplinärer Zusammenarbeit

Chancen

  • Möglichkeit, in einem der Top-Zentren für die ganzheitliche Versorgung von Patienten mit Querschnittlähmung in einem interdisziplinären Team ärztlich tätig zu werden
  • Sehr breites Spektrum von orthopädischen über internistische und neuro-urologische Fragestellungen bis hin zur Schmerztherapie, Chirotherapie und Plastischen Chirurgie
  • Fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten (Spezielle Orthopädische Chirurgie 24 Monate, Spezielle Schmerztherapie 12 Monate, Orthopädie und Unfallchirurgie 60 Monate, Anästhesiologie 12 Monate) sind ebenso wie die Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung gegeben

Anforderungen

  • Interesse an einer Tätigkeit in der hochspezialisierten Arbeit mit querschnittgelähmten Patienten
  • Den Willen, sich mit den eigenen Vorerfahrungen engagiert in einem interdisziplinären Team einzubringen
  • Approbation und idealerweise eine abgeschlossene Facharztausbildung in einem relevanten Gebiet (z.B. Rehabilitationsmedizin, Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemeine Chirurgie, Urologie)
  • Offenheit für Neues und den Wunsch, sich stetig weiterzuentwickeln
  • Sehr ausgeprägte Empathie und Selbstverständnis als Teamplayer

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Inga Pscherer

Projektnummer: 498

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin

Funktionsbereich: Medizin

Region: Süd

Beschreibung

Als Fachklinik mit über 130-jähriger Geschichte verfügt unsere Mandantin über hohe medizinische Kompetenz und wird ihre Marktpräsenz und Innovationskraft unter dem neu gewonnen Träger künftig weiter stärken. Der Dreiklang aus Akutmedizin, Rehabilitation und Intensivpflege ermöglicht einen ganzheitlichen integrierten Behandlungsansatz aus einer Hand. Mit einer patientenstarken Beatmungs- und Weaning-Einheit, einer der größten Tuberkulose- und Infektionsstationen Baden-Württembergs, einem akkreditierten Zentrum für Schlafmedizin, der Allergologie und einer modernen Endoskopie stehen beste Voraussetzungen zur Verfügung. In der Akutmedizin mit insgesamt zehn ärztlichen Mitarbeitern werden jährlich rund 1.200 stationäre und 1.000 ambulante Patienten versorgt, für die rund 60 Betten (davon 14 IMC/ITS-Betten) vorgehalten werden. Darüber hinaus stehen 30 Rehabilitations- und 8 Intensivpflegeplätze zur Verfügung. Zur weiteren Stärkung der Patientenversorgung suchen wir für den Standort in Südwestdeutschland eine motivierte Persönlichkeit mit Erfahrungen in der pneumologischen Versorgung als

 

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin

Aufgaben

• Selbständige Diagnostik und Therapie der Patienten im gesamten Spektrum der Fachklinik
• Enge Zusammenarbeit mit dem Pflege- und Funktionsdienst sowie den zwei Atmungstherapeuten
• Kodierung der medizinischen Leistungen und Bearbeitung von Daten für das Krebsregister
• Übernahme von Rufdiensten
• Enge Zusammenarbeit mit den weiteren Fachdisziplinen und Versorgungseinheiten am Standort

Anforderungen

• Approbation und abgeschlossene oder weit vorangeschrittene Weiterbildung/Ausbildung zum Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin
• Erfahrung in der pneumologischen Diagnostik und Therapie (Endoskopie, invasive und nichtinvasive Beatmung, TBC-Behandlung) und ein gutes Verständnis weiterer internistischer Krankheitsbilder
• Idealerweise besonderes Interesse an der Allergologie
• Erfahrung in der Schlafmedizin, EBUS-Untersuchungen und als Hygiene- und Transfusionsbeauftragter Arzt sind wünschenswert, jedoch nicht Bedingung
• Idealerweise erste Erfahrung im Zusammenspiel von Akutmedizin sowie Intensivmedizin

Chancen

• Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen (volle Weiterbildungsermächtigung
liegt u.a. für Schlafmedizin und Allergologie vor)
• Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei Mobilitätskosten wird zugesichert
• Flexible Arbeitszeitmodelle und die Unterstützung bei der beruflichen Ansiedlung der Partnerin oder des Partners und/oder der Unterbringung der Kinder wird angeboten

Projektnummer: 335a

Leitung (m/w/d) Technik

Funktionsbereich: Logistik / Technik

Region: Ost

Beschreibung

Als Haus mit intermediärem Versorgungsauftrag gewährleistet unser Auftraggeber mit über 500 Betten eine optimale und patientenorientierte Versorgung auf höchstem qualitativen und modernen medizinischen Niveau. Mit mehr als 1.500 Mitarbeitern wird sich über mehrere Standorte im stationären und ambulanten Bereich um das Wohl aller Patienten gekümmert und somit der regionale Bedarf optimal abgedeckt. Eingebettet in Mitteldeutschland umgibt unsere Mandantin eine historisch geprägte und naturverbundene Region, welche in unmittelbarer Nähe zu verschiedenen Hochschul- und Universitätsstädten gelegen ist. Für die bestehende Abteilung Technik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine führungserfahrene und hands-on geprägte Persönlichkeit als

  

Leitung (m/w/d) Technik

Aufgaben

  • Übernahme der Gesamtleitung der Abteilung Technik in sämtlichen fachlichen, organisatorischen und prozessualen Belangen unter Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und mit Blick auf Wirtschaftlichkeitsfaktoren und deren Optimierung
  • Leitung, Steuerung und Weiterentwicklung der mehr als 17 Mitarbeiter sowie der dazugehörigen Aufgabenfelder in den Bereichen technisches Gebäudemanagement (Instandhaltung und Wartung) sowie der Haustechnik
  • Koordination, Steuerung und Abnahme der erbrachten Gewerke durch externe Dienstleister sowie damit einhergehende Überprüfung bestehender Dienstleistungsverträge und ggf. deren Optimierung
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den angrenzenden Servicebereichen, der Geschäftsleitung und den patientenversorgenden Einrichtungen
  • Verantwortung für die zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Bereichs

Chancen

  • Ein eigener Verantwortungsbereich mit hohem Gestaltungsfreiraum
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Unterstützung bei Umzug und der Kinderbetreuung
  • Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge und zur Nutzung eines Firmenwagens (auch privat)

Anforderungen

  • Abgeschlossenes technisches Studium oder entsprechende technische Meister-Ausbildung in den Bereichen Versorgungstechnik, Gebäudetechnik, Elektrotechnik oder vergleichbar
  • Idealerweise mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im Krankenhausbereich oder angrenzenden Versorgungsstrukturen bzw. in Gesundheitseinrichtungen oder bei Dienstleistern, die für diese Branche aktiv sind
  • Analytische Denkweise und strukturierte, qualitätsorientierte Arbeitsweise gepaart mit der notwendigen Hands-on-Mentalität
  • Durchsetzungsstärke und die Fähigkeit, sich rasch einen Überblick über komplexe technische Sachverhalte zu verschaffen
  • Dienstleistungsorientierung; Ansprechbarkeit für Kollegen und Mitarbeiter auf allen Hierarchieebenen

Ihre Ansprechpartner: Inga Pscherer

Projektnummer: 556

Leitung (m/w/d) Einkauf / Materialwirtschaft

Funktionsbereich: Logistik / Technik

Region: Ost

Beschreibung

Als Haus mit intermediärem Versorgungsauftrag gewährleistet unser Auftraggeber mit über 500 Betten eine optimale und patientenorientierte Versorgung auf höchstem qualitativen und modernen medizinischen Niveau. Mit mehr als 1.500 Mitarbeitern wird sich über mehrere Standorte im stationären und ambulanten Bereich um das Wohl aller Patienten gekümmert und somit der regionale Bedarf optimal abgedeckt. Eingebettet in Mitteldeutschland umgibt unsere Mandantin eine historisch geprägte und naturverbundene Region, welche in unmittelbarer Nähe zu verschiedenen Hochschul- und Universitätsstädten gelegen ist. Für die bestehende Abteilung Einkauf und Materialwirtschaft suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine führungserfahrene und hands-on geprägte Persönlichkeit als

 

Leitung (m/w/d) Einkauf / Materialwirtschaft

Aufgaben

  • Übernahme der Gesamtleitung der Abteilung Einkauf / Materialwirtschaft über mehrere Standorte hinweg
  • Leitung, Steuerung und Weiterentwicklung der gut ein Dutzend Mitarbeiter aus den zugehörigen Bereichen sowie Fortführung der Zusammenarbeit in einer großen Einkaufsgemeinschaft
  • Überprüfung der vorhandenen Beschaffungs- und Versorgungsstrategie und deren Optimierung unter Berücksichtigung von Qualität und Wirtschaftlichkeit
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den angrenzenden Bereichen, der Geschäftsleitung und den patientenversorgenden Einrichtungen
  • Verantwortung für die zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Bereichs

Chancen

  • Ein eigener Verantwortungsbereich mit hohem Gestaltungsfreiraum
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Unterstützung bei Umzug und der Kinderbetreuung
  • Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge und zur Nutzung eines Firmenwagens (auch privat)

Anforderungen

  • Abgeschlossenes kaufmännisches oder technisches Studium, alternativ abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit relevanter Zusatzqualifikation
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im Einkauf im Krankenhausumfeld oder angrenzenden Versorgungsstrukturen bzw. in Gesundheitseinrichtungen oder bei Dienstleistern, die für diese Branche aktiv sind
  • Analytische Denkweise und strukturierte, qualitätsorientierte Arbeitsweise gepaart mit der notwendigen Hands-on-Mentalität
  • Strategische Herangehensweise, Verständnis für komplexe Zusammenhänge sowie die Fähigkeit Themenfelder nach Priorität an die Mitarbeiter zu übertragen
  • Dienstleistungsorientierung; Ansprechbarkeit für Kollegen und Mitarbeiter auf sämtlichen Hierarchieebenen

Projektnummer: 557

Oberarzt (m/w/d) Allgemein- oder Viszeralchirurgie und/oder Orthopädie/Unfallchirurgie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein regionaler Gesundheitsanbieter in privater Trägerschaft mit Akut- und Rehakliniken sowie Pflegeangeboten für Senioren und Menschen mit Behinderung. Der landschaftlich ansprechende und verkehrsgünstig gelegene norddeutsche Standort in attraktiver Metropolregion ist ein kleines Haus der Grund- und Regelversorgung, das mit seinem internistischen und chirurgischen Spektrum sowie als bedeutsamer Teil der Notfallversorgung in der Region einen sehr guten Ruf genießt. Intern zeichnet sich das kleine Haus durch flache Hierarchien, sehr lange Betriebszugehörigkeiten und eine wertschätzende und familiäre Atmosphäre aus. Wirtschaftlich ist es äußerst solide aufgestellt und kann auf eine konstante Auslastung von rund 90 Prozent blicken. Für die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie/ Unfallchirurgie mit dem Stellenschlüssel 1/2/1 suchen wir im Rahmen einer Ruhestandsnachfolge einen teamorientierten und fachlich breit aufgestellten

 

Oberarzt (m/w/d) Allgemein- oder Viszeralchirurgie und/oder Orthopädie/Unfallchirurgie

Aufgaben

  • Selbstständige operative und konservative Therapie aller gängigen Erkrankungen des Fachgebiets
  • Eigenverantwortliche Patientenbetreuung
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst der Klinik (inklusive Notarzt)
  • Mitgestaltung in der strategischen Weiterentwicklung der Klinik

Chancen

  • Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und eine sehr teamorientierte, familiäre Atmosphäre
  • Eine modern ausgestattete Klinik mit hohem medizinischen Standard und ein komfortabel ausgestattetes, eigenes Arztzimmer
  • Die Möglichkeit, eigene Standards zu definieren und die strategische Weiterentwicklung der Klinik aktiv mitzugestalten
  • Finanzierung von externen Fortbildungen inklusive Freistellung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und beim Umzug, bei Bedarf auch bei der Suche nach Kinderbetreuung

Anforderungen

  • Anerkennung als Facharzt (m/w/d) für Allgemein- oder Viszeralchirurgie und/oder Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Breites operatives Spektrum eines Hauses der Grund- und Regelversorgung
  • Kenntnisse der DRG-Systematik
  • Fachkundenachweis Rettungsdienst oder die Bereitschaft, diesen zu erwerben
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Empathie sowohl im Team der Ärzte, Pflegekräfte und weiterer Kollegen als auch gegenüber Patienten und deren Angehörigen
  • Ausgeprägter Teamspirit und solide Leistungsbereitschaft zur Unterstützung des kleinen Teams
  • Dienstleistungs- und Kundenorientierung zur langfristig positiven Verankerung der Klinik bei den Patienten

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Jana Borchardt

Projektnummer: 560

Facharzt (m/w/d) für die interdisziplinäre Intensivstation

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist Teil einer freigemeinnützigen Gesundheitsgruppe und verfügt an dem Standort in einer der attraktivsten deutschen Großstädte über rund 500 Betten. Jährlich werden dort mehr als 20.000 Patienten stationär und 40.000 ambulant innerhalb eines Spektrums der Schwerpunktversorgung behandelt. Die interdisziplinäre Intensivstation verfügt über 16 Betten, ist hochmodern ausgestattet und bietet – mit Ausnahme von hochspezialisierten extrakorporalen kardiologischen und pneumologischen Verfahren – das gesamte Spektrum der intensivmedizinischen Diagnostik und Therapie. Zur Verstärkung des interdisziplinären Teams suchen wir eine menschlich und kollegial zugewandte und mit Interesse an der eigenen Weiterentwicklung im Fachgebiet ausgestattete Persönlichkeit als

 

Facharzt (m/w/d) für die interdisziplinäre Intensivstation

Chancen

  • Eigenverantwortlich Tätigkeit auf einer technisch hochmodernen Intensivstation mit 16 Betten (davon 12 Beatmungsplätze und 3 für Nierenersatzverfahren)
  • Behandlungs- und Diagnosespektrum auf Niveau der Schwerpunktversorgung
  • Starke Förderung durch die Leitung der ITS in der Herausbildung eines fachlichen Schwerpunkts in der Intensivmedizin (volle Weiterbildungsermächtiung Spezielle Intensivmedizin vorhanden)
  • Möglichkeit zur Gestaltung und Weiterentwicklung der Station
  • Flache Hierarchien und ein zugewandtes, kollegiales Team

Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Patientenbetreuung auf der interdisziplinären ITS
  • Teamorientiertes Zusammenarbeit mit den ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Kollegen
  • Teilnahme am Dienstsystem der ITS
  • Idealerweise Interesse an einer vertieften fachlichen Qualifikation in der Intensivmedizin, das auch durch eine attraktive Zulage belohnt wird

Anforderungen

  • Approbation und (fortgeschrittene Weiterbildung zur) Facharztanerkennung auf dem Gebiet der Inneren Medizin, Anästhesie und Intensivmedizin oder Chirurgie
  • Idealerweise bereits Fachweiterbildung in der Speziellen Intensivmedizin
  • Ausgeprägtes Interesse am Fachgebiet und der Behandlung intensivmedizinischer Patienten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Starkes Einfühlungsvermögen in die Situation von Patienten und deren Angehörige
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten
  • Durchsetzungsstärke, Entscheidungsfreudigkeit, Belastbarkeit sowie die fachliche und menschliche Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen

Projektnummer: 505

Leitung Ausgabencontrolling (w/m/d)

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist eine gesetzliche Krankenkasse mit Sitz in einer attraktiven norddeutschen Großstadt. Ihrer stetig wachsenden Zahl an Versicherten bietet sie nachweislich ausgezeichnete Versorgungsangebote über sehr innovative Ansätze und ist innerhalb dieses Segments Vorreiter und Marktführer. Darüber hinaus liegt ein starker Fokus auf dem Bereich Service- und Dienstleistungsorientierung. Um – aufbauend auf diesen starken Säulen – auch weiterhin zukunftsorientiert am Markt zu agieren, suchen wir im Rahmen einer Nachfolge und in direkter Berichtslinie zum Vorstand eine im Leistungs- und Abrechnungscontrolling breit aufgestellte und versierte Persönlichkeit als

 

Leitung Ausgabencontrolling (w/m/d)

Aufgaben

  • Gesamtverantwortung für die Bereiche Leistungscontrolling, Abrechnungsmanagement ambulant und Krankenhauskostencontrolling mit insgesamt 5 Mitarbeitern
  • Ermittlung von Leistungskennzahlen als Steuerungsgrundlage für die angrenzenden Fachbereiche
  • Controlling, Analyse und Plausibilitätsprüfung der Leistungsausgaben über sämtliche Kontengruppen hinweg
  • Erstellung von Auswertungen und Analysen
  • Aktive Mitarbeit bei der Haushaltsplanung, beim Berichtswesen und der Erstellung der Jahresrechnung
  • Personalführung und -entwicklung der unterstellten Mitarbeiter

Chancen

  • Eine lebendige Unternehmenskultur, die sich durch flache Hierarchien auszeichnet und in der Innovationsgeist und Querdenkertum als Bereicherung gesehen werden
  • Direkte Berichtslinie an den Vorstand und die Möglichkeit, sich gestaltend in die strategische Ausrichtung einer Krankenkasse mit modernen Leitideen einzubringen
  • Die Möglichkeit, den eigenen Verantwortungsbereich innovativ weiterzuentwickeln
  • Eine zukunftsorientierte Krankenkasse mit Marktführerschaft in einem dezidierten Versorgungssegment als verlässlicher Arbeitgeber

Anforderungen

  • Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung und/ oder abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, Gesundheitsökonomie oder vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkt Finanzen/Controlling
  • Vertiefte Erfahrung im Leistungscontrolling einer Krankenkasse mit breitem Blick auf sämtliche Leistungsbereiche
  • Kenntnisse des Morbi-RSA und der Systematik des Gesundheitsfonds
  • Know-how im Bereich der ambulanten und stationären Abrechnungen sowie im DRG-System
  • Idealerweise erste Führungserfahrung, in jedem Fall ein gutes Verständnis von Führung
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und sehr gutes Zahlenverständnis
  • Starke Ziel- und Lösungsorientierung sowie hohe Eigeninitiative

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Jana Borchardt

Projektnummer: 495a

Bereichsleitung (m/w/d) Leistungen Kranken- und Pflegeversicherung

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist eine gesetzliche Krankenkasse mit Sitz in einer attraktiven norddeutschen Großstadt. Ihrer stetig wachsenden Zahl an Versicherten bietet sie nachweislich ausgezeichnete Versorgungsangebote über sehr innovative Ansätze und ist innerhalb dieses Segments Vorreiter und Marktführer. Darüber hinaus liegt ein starker Fokus auf dem Bereich Service- und Dienstleistungsorientierung. Um diesen Leitideen auch in Zukunft gerecht zu werden und sich hier stetig weiterzuentwickeln, suchen wir im Rahmen einer Nachfolge für das Leistungswesen in den Themengebieten Pflegekasse, Heil-, Hilfs-, Arzneimittel und dental eine betriebswirtschaftlich versierte und leitungserfahrene Persönlichkeit der Krankenkassenwelt in direkter Berichtslinie zum Vorstand als

 

Bereichsleitung (m/w/d) Leistungen Kranken- und Pflegeversicherung

Aufgaben

  • Übernahme der Gesamtverantwortung für die Zielerreichung in den Bereichen Wirtschaftlichkeit, Kundenzufriedenheit und Produktivität / Ablauforganisation
  • Personalführung und -entwicklung der Führungskräfte und insgesamt 80 unterstellten Mitarbeiter im Verantwortungsbereich sowie deren Führung und Motivation auf Grundlage der definierten Ziele
  • Verantwortung der Budget- und Kontenverwaltung des Bereiches
  • Kontinuierliche Analyse und Evaluation von Prozessen und Arbeitsabläufen im Verantwortungsbereich als Basis eines fortwährenden Optimierungsprozesses
  • Konzeptionelle und strategische Mitarbeit an Fachthemen wie etwa der Ausarbeitung und Umsetzung der Haushaltsplanung

Chancen

  • Eine lebendige Unternehmenskultur, die sich durch flache Hierarchien auszeichnet und in der Innovationsgeist und Querdenkertum als Bereicherung gesehen werden
  • Direkte Berichtslinie an den Vorstand und die Möglichkeit, sich gestaltend in die strategische Ausrichtung einer Krankenkasse mit modernen Leitideen einzubringen
  • Die Möglichkeit, den eigenen Verantwortungsbereich innovativ weiterzuentwickeln
  • Eine zukunftsorientierte Krankenkasse mit Marktführerschaft in einem dezidierten Versorgungssegment als verlässlicher Arbeitgeber

Anforderungen

  • Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) und idealerweise abgeschlossenes Studium mit (gesundheits-)ökonomischem Schwerpunkt oder im Bereich Pflegewissenschaften
  • Umfangreiche Führungserfahrung, ein ausgeprägtes Verständnis von Führung und ein kooperativer Führungsstil
  • Fachexpertise im Bereich Pflegeversicherung und im Leistungsrecht sowie ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Know-how
  • Fähigkeit und Spaß, Arbeitsabläufe zu entwickeln, zu strukturieren und den folgenden Veränderungsprozess umzusetzen
  • Ausgeprägte analytische und vernetzte Denk- und Arbeitsweise
  • Durchsetzungs- und Überzeugungsstärke

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Jana Borchardt

Projektnummer: 491

Ärztlicher OP-Manager (m/w/d)

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: Nord

Beschreibung

Unser Auftraggeber steht als universitärer Maximalversorger für eine patientenorientierte Krankenversorgung auf höchstem Niveau. Die rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen in einem umfassenden medizinisch-pflegerischen Spektrum rund 130.000 ambulante und stationäre Patientenfälle im Jahr. Der OP umfasst mehr als 20, überwiegend jüngst modernisierte Säle (inklusive einem Hybrid-OP), in dem jährlich rund 15.000 Patienten mit Ausnahme der Augenheilkunde und der Neurochirurgie in sämtlichen schneidenden Disziplinen operiert werden. Um die reibungslosen OP-Abläufe bei höchster medizinischer Qualität und Servicehaltung gegenüber Patienten sowie im Sinne der betriebswirtschaftlichen Unternehmensziele stetig weiterzuentwickeln, suchen wir eine kommunikationsstarke Führungspersönlichkeit mit Know-how und Spaß im Bereich Prozessoptimierung und Change-Management als

 

Ärztlichen OP-Manager (m/w/d)

Aufgaben

  • Gesamtverantwortung für die reibungslose Prozess- und Ablauforganisation des OP-Betriebs sowie dessen Optimierung im Sinne des betriebswirtschaftlichen, qualitativen sowie service- und patientenorientierten Gesamtergebnisses des Klinikums
  • Definition und Sicherstellung der OP-Kapazitäten in engem Schulterschluss mit Chefärzten und Vorstand
  • Führung der pflegerischen Führungskräfte in OP und ZSVA sowie der 200 nachgeordneten Mitarbeiter
  • Analyse, Evaluation und mögliche Weiterentwicklung von Ablaufprozessen im OP-Betrieb
  • Sicherstellung sowie stetige Weiterentwicklung des OP-Statuts
  • Führung und Weiterentwicklung des OP-Controllings sowie des Berichtswesens inklusive regelmäßiger Reportings
  • Sicherstellung der Qualitätsansprüche und -ziele

Chancen

  • Prozessuale und personelle Gesamtverantwortung für den OP-Betrieb mit 20 state-of-the-art-Sälen und der ZSVA eines universitären Maximalversorgers
  • Führungsspanne von etwa 200 Mitarbeitern inklusive der 3 Führungskräfte des Pflege- und Funktionsdienstes
  • Möglichkeit, den OP-Betrieb unter Berücksichtigung der definierten Ziele nach eigenen Ideen zu gestalten
  • Ein eingespieltes und führungsstarkes pflegerisches Leitungsteam zur Koordination des OP-Tagesgeschäfts
  • Ein öffentlich getragenes Klinikum als verlässlicher Arbeitgeber mit modernen Angeboten und Benefits für Mitarbeiter

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Medizinstudium, gern mit Promotion, und idealerweise ein ökonomisches Zusatzstudium oder Managementstudium mit Schwerpunkt Gesundheitswirtschaft
  • (Erste) Leitungserfahrung in größeren OP-Strukturen
  • Nachweisbares Know-how in der verantwortlichen Prozesssteuerung, -optimierung und im Qualitätsmanagement
  • Erfahrung in der Führung interdisziplinärer Teams
  • Idealerweise Kenntnisse im OP-Controlling und in der Weiterentwicklung von Kennzahlen
  • Besondere Kommunikationsstärke und die Fähigkeit, Andere für die eigenen Ideen zu begeistern bei einem zugleich seriösen und verbindlichen Auftreten

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Inga Pscherer

Projektnummer: 508

Gruppenleitung (m/w/d) Krankenhausabrechnung

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist eine gesetzliche Krankenkasse mit Sitz in einer attraktiven norddeutschen Großstadt. Ihrer stetig wachsenden Zahl an Versicherten bietet sie nachweislich ausgezeichnete Versorgungsangebote über sehr innovative Ansätze und ist innerhalb dieses Segments Vorreiter und Marktführer. Darüber hinaus liegt ein starker Fokus auf dem Bereich Service- und Dienstleistungsorientierung. Um diesen Leitideen auch in Zukunft gerecht zu werden und sich hier stetig weiterzuentwickeln, suchen wir zum Neuaufbau des Bereichs Krankenhausabrechnung eine kommunikative und zugleich zahlenaffine Führungspersönlichkeit mit Spaß und Know-how in der Etablierung von Strukturen, Standards und Prozessen als

 

Gruppenleitung (m/w/d) Krankenhausabrechnung

Aufgaben

  • Prozessualer Aufbau und Leitung des neu geschaffenen Bereichs Krankenhausabrechnung mit Verantwortung für die effiziente Steuerung der auflaufenden Krankenhausfälle
  • Qualifikation, Weiterentwicklung und Führung der 10 unterstellten Fallmanager
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Prozessabläufe und Steuerungshebel zur Erreichung der wirtschaftlichen und qualitativen Ziele
  • Aufbau eines Berichtswesens, Erstellung von Reports und Bewertung der Daten gemeinsam mit der übergeordneten Bereichsleitung
  • Netzwerkarbeit mit Leistungserbringern und Verbänden

Chancen

  • Eine lebendige Unternehmenskultur, die sich durch flache Hierarchien auszeichnet und in der Innovationsgeist und Querdenkertum als Bereicherung gesehen werden
  • Die Möglichkeit, den eigenen Verantwortungsbereich völlig neu zu gestalten und hier eigene Maßstäbe zu setzen
  • Eine zukunftsorientierte Krankenkasse mit Marktführerschaft in einem dezidierten Versorgungssegment als verlässlicher Arbeitgeber

Anforderungen

  • Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) und abgeschlossenes Studium mit (gesundheits-)ökonomischem Schwerpunkt
  • Erste (stellvertretende) Führungserfahrung, ein ausgeprägtes Verständnis von Führung und ein kooperativer Führungsstil
  • Fundiertes Know-how in der Kodierung nach DRG/ PEPP
  • Umfassende Erfahrungen in der Führung von Fallverhandlungen mit Krankenhäusern
  • Fähigkeit und Spaß, Arbeitsabläufe zu entwickeln, zu strukturieren und den folgenden Veränderungsprozess umzusetzen
  • Durchsetzungsvermögen und Überzeugungsstärke gepaart mit Empathie und sehr guten kommunikativen Fähigkeiten

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Inga Pscherer

Projektnummer: 496

Gruppenleiter (m/w/d) Arbeitsunfähigkeitszentrum

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: West

Beschreibung

Unsere Mandantin ist eine bundesweit geöffnete Ersatzkasse mit langjähriger Tradition in der Versorgung ihrer Versicherten mit innovativen, wissenschaftlich ausgezeichneten Modellen und Gesundheitsangeboten. Sie ist mit einem deutschlandweiten Filialnetz sowie einer Kompetenzzentrums-Struktur Vorreiter in der hochspezialisierten, regionalen Bearbeitung komplexer Versorgungs-, Leistungs- und Abrechnungsthemen. Unsere Mandantin lebt von ihren Mitarbeitern, die Freude an Dienstleistungsorientierung, kontinuierlicher Veränderung und Optimierung haben und sich in diese Prozesse gestaltend einbringen. In diesem Sinne suchen wir für die Region Südwest eine inspirierende Führungskraft mit Freude an Change- und Optimierungsprozessen als

 

Gruppenleiter (m/w/d) Arbeitsunfähigkeitszentrum

Aufgaben

  • Verantwortung für die Zielerreichung des Teams inklusive Controlling sowie aktiver Umsetzungsunterstützung
  • Direkte Personalverantwortung (inklusive Qualifizierung und Personalentwicklung) für ca. 10 Mitarbeiter
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung von Prozessabläufen und Steuerungsmaßnahmen sowie Evaluation von Best-Practice-Ansätzen inklusive möglicher Umsetzung
  • Beurteilung rechtlicher Sachverhalte in enger Zusammenarbeit mit den internen Abteilungen

Chancen

  • Eine moderne Krankenkasse mit langjähriger Tradition am Markt als zukunftsorientierter und verlässlicher Arbeitgeber
  • Ein engagiertes und motiviertes Team
  • Eine Unternehmenskultur, die Veränderung als Bereicherung versteht und die Initiative von Mitarbeitern schätzt
  • Ein reiches Angebot an internen und externen Weiterbildungsmöglichkeiten sowie exzellente Entwicklungsoptionen im Unternehmen

Anforderungen

  • Langjährige Erfahrung im Bereich Barleistungsmanagement auf Seite der Kostenträger oder ihrer Begutachtungsdienste
  • Umfangreiche Berufs- und (stellvertretende) Führungserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen/ unternehmerischen Zusammenhängen sowie im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Erfahrung in der Personalführung und Spaß an Optimierungs- und Change-Prozessen
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten gepaart mit unternehmerischem Denken und strategischem Weitblick
  • Durchsetzungs- und Entscheidungsstärke sowie Kommunikations- und Motivationsfähigkeiten
  • Gute Auffassungsgabe
  • Ausgeprägte Ziel- und Ergebnisorientierung

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Inga Pscherer

Projektnummer: 443

Pflegedienstleitung (m/w/d) stationäre Altenpflege

Funktionsbereich: Pflege

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist eine der 20 größten Anbieter im Bereich der stationären und ambulanten Altenpflege mit besonders hoher Einrichtungsdichte im Raum Nord- und Ostdeutschland. Neben einer ausgeprägten Wertekultur und einem modernen, auf Dialog setzenden Führungsverständnis, ist unsere Mandantin auch aufgrund der überdurchschnittlichen Qualität in ihren Einrichtungen sehr erfolgreich. Im Mittelpunkt des täglichen Handelns aller Mitarbeiter steht der pflegebedürftige Mensch, der nicht nur versorgt und betreut, sondern auch immer als Mensch und Individuum wahrgenommen wird. Die über 100 Plätze zählende Einrichtung mit Hotel-Charakter liegt im Grünen am Rande einer attraktiven Großstadt. Um sowohl die erstklassige Pflegequalität als auch die hohe Dienstleistungsorientierung gegenüber den langjährig in der Region verwurzelten Bewohner zu sichern und weiter auszubauen, suchen wir eine mit Leidenschaft agierende und guten Führungsfähigkeiten ausgestattete

 

Pflegedienstleitung (m/w/d) stationäre Altenpflege

Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Organisation und konzeptionelle Entwicklung des gesamten Pflegebereichs
  • Personalplanung, -führung, -förderung und -entwicklung der 48 zugeordneten Mitarbeiter des Pflegedienstes (keine Leasing-Kräfte)
  • Verantwortung für die Planung, Umsetzung und Evaluation von Arbeitsabläufen
  • Sicherung der hohen Pflegequalität und Bewohnerzufriedenheit unter Berücksichtigung neuester pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse und deren Integration in den Pflegealltag
  • Verantwortung für die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen der Pflegeversicherung
  • Beteiligung an der Kontrolle und Einhaltung des finanziellen Budgetrahmens der Einrichtung
  • Mitarbeit an der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements

Chancen

  • Ein eigener Verantwortungsbereich mit hohem Gestaltungsspielraum
  • Ein gutes Betriebsklima und ein Arbeitgeber, für den eine moderne, auf Respekt und Transparenz basierende Führungskultur keine Worthülse ist
  • Eine strukturierte und umfassende Einarbeitung
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Zahlreiche Mitarbeitervergünstigungen in den Bereichen Fitness, Wellness, Kultur und Online-Shopping
  • Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Abgeschlossenes oder sehr weit fortgeschrittenes Bachelor-Studium mit pflegerischem, gesundheits- oder sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • Berufserfahrung in der stationären Pflege oder einem pflegenahen Bereich
  • (Erste) Führungserfahrung und/ oder ein sehr gutes theoretisches Verständnis von Führung
  • Leidenschaft für die Pflege und der Wunsch, den eigenen Verantwortungsbereich stetig weiterzuentwickeln
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Ein modernes, teamorientiertes Führungsverständnis
  • Hohe Kundenorientierung, Sozialkompetenz sowie repräsentative Fähigkeiten im Umgang mit Bewohnern und Angehörigen

Projektnummer: 562

Wohnbereichsleitung (m/w/d)

Funktionsbereich: Pflege

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist eine der 20 größten Anbieter im Bereich der stationären und ambulanten Altenpflege mit besonders hoher Einrichtungsdichte im Raum Nord- und Ostdeutschland. Neben einer ausgeprägten Wertekultur und einem modernen, auf Dialog setzenden Führungsverständnis, ist unsere Mandantin auch aufgrund der überdurchschnittlichen Qualität in ihren Einrichtungen sehr erfolgreich. Im Mittelpunkt des täglichen Handelns aller Mitarbeiter steht der pflegebedürftige Mensch, der nicht nur versorgt und betreut, sondern auch immer als Mensch und Individuum wahrgenommen wird. Die über 100 Plätze zählende Einrichtung mit Hotel-Charakter liegt im Grünen am Rande einer attraktiven Großstadt. Um sowohl die erstklassige Pflegequalität als auch die hohe Dienstleistungsorientierung gegenüber den langjährig in der Region verwurzelten Bewohnern zu sichern und weiter auszubauen, suchen wir eine mit Leidenschaft agierende und guten Führungsfähigkeiten ausgestattete

 

Wohnbereichsleitung (m/w/d)

Aufgaben

  • Praktische Anleitung der zugeordneten Pflegekräfte (keine Leasing-Kräfte) bei der Umsetzung der Pflegekonzepte und Pflegestandards sowie Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Steuerung der kombinierten Bereichs- und Bezugspflege
  • Verantwortung für die Pflegequalität und -dokumentation
  • Dienstplangestaltung und Überwachung der Einhaltung von arbeitsrechtlichen Bestimmungen
  • Aktive Sicherung der Lebensqualität und Zufriedenheit aller Bewohner durch individuelle und aktivierende Pflege
  • Gewährleistung eines optisch gepflegten Eindrucks des Wohnbereichs
  • Vorbild für eine herzliche Arbeitsatmosphäre und eine offene Kommunikationskultur

Chancen

  • Ein eigener Verantwortungsbereich mit hohem Gestaltungsspielraum (1 Tag/Woche Freistellung für Leitungsaufgaben)
  • Ein gutes Betriebsklima und ein Arbeitgeber, für den eine moderne, auf Respekt und Transparenz basierende Führungskultur keine Worthülse ist
  • Eine strukturierte und umfassende Einarbeitung
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Zahlreiche Mitarbeitervergünstigungen in den Bereichen Fitness, Wellness, Kultur und Online-Shopping
  • Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege
  • Berufserfahrung in der stationären Pflege oder einem pflegenahen Bereich
  • Solide Führungserfahrung und idealerweise eine abgeschlossene Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung
  • Idealerweise Erfahrung in der Schwerstpflege oder im Demenzbereich
  • Leidenschaft für die Pflege und der Wunsch, den eigenen Verantwortungsbereich stetig weiterzuentwickeln
  • Ein modernes, teamorientiertes Führungsverständnis
  • Hohe Kundenorientierung, Sozialkompetenz und Empathie im Umgang mit Bewohnern und Angehörigen

Projektnummer: 564