Stellenangebote

Oberarzt (m/w/d) Psychiatrie Fachkrankenhaus

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist Teil eines kommunal getragenen, regionalen Gesundheitsdienstleisters und ein Fachkrankenhaus für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche. Neben rund 250 stationären Betten hält unsere Mandantin 110 tagesklinische Plätze an 4 Standorten vor und versorgt Patienten darüber hinaus in 6 psychiatrischen Institutsambulanzen. Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit insgesamt 160 Betten und 72 teilstationären Plätzen gliedert sich in die Fachbereiche Psychosomatik und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie, Gerontopsychiatrie sowie Abhängigkeitserkrankungen mit je einer oberärztlichen Leitung. Multiprofessionelle Teams aus Ärzten, psychologischen Psychotherapeuten, psychiatrisch erfahrenem Pflegepersonal, Physio-, Bewegungs-, Kunst- und Musiktherapeuten sowie Sozialarbeiter agieren hier eng vernetzt in der stark therapeutisch ausgerichteten Patientenbehandlung. Im Rahmen einer Nachfolge suchen wir einen klinisch erfahrenen, kommunikationsstarken und teamorientierten

 

Oberarzt (m/w/d) Psychiatrie Fachkrankenhaus

Klinikstruktur

  • Vier Bereiche mit den Schwerpunkten Psychosomatik und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie, Gerontopsychiatrie sowie Abhängigkeitserkrankungen plus 3 separate Tagesklinikstandorte
  • Gesamte Breite des Fachgebiets inklusive Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Forensik im Haus
  • Stellenschlüssel 1/2/4/18 mit aktuellem Ausbau der oberärztlichen VK-Kapazitäten auf 7; mindestens ein psychologischer Psychotherapeut pro Station

Aufgaben

  • Qualifizierte, interdisziplinäre Betreuung und Behandlung der Erwachsenen Patienten in sämtlichen gängigen Störungsbildern im Sinne eines ganzheitlichen Therapieansatzes
  • Idealerweise oberärztliche Leitung des Bereichs Allgemeinpsychiatrie oder des Bereichs Abhängigkeitserkrankungen (2 Stationen) oder der Tagesklinik Bad Freienwalde. Je nach Präferenzen und Vorerfahrung sind auch Tätigkeitsschwerpunkte in anderen klinischen Bereichen möglich
  • Aktive Mitarbeit in der Weiterbildung der Assistenzärzte

Chancen

  • Ein in der gesamten fachlichen Breite und Tiefe des Fachgebiets Psychiatrie aufgestelltes Fachkrankenhaus (inklusive Neurologie) in kommunaler Trägerschaft als fachlich spannender und zugleich verlässlicher Arbeitgeber
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem kollegialen und engagierten Team und einer Chefärztin mit modernem Führungsverständnis
  • Ein verständiger Arbeitgeber mit individuellen Möglichkeiten der Entwicklung (etwa strukturierte interne Fortbildungen sowie finanzielle und organisatorische Unterstützung zur Teilnahme an externen Weiterbildungen) und Möglichkeit der fachlichen Schwerpunktsetzung
  • Starker Fokus auf therapeutische Ansätze und verhältnismäßig hoher Stellenwert des Bereichs Psychosomatik

Anforderungen

  • Approbation als Arzt sowie abgeschlossene Facharztweiterbildung in der Psychiatrie und Psychotherapie.
  • (Erste) klinische Erfahrung in der Psychiatrie und Psychotherapie, idealerweise mit allgemeinpsychiatrischem Arbeitsschwerpunkt oder im Bereich der Abhängigkeitserkrankungen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Empathie und Sozialkompetenz sowohl im Team der Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und weiterer Kollegen als auch gegenüber Patienten und deren Angehörigen
  • Engagierte, teamfähige Persönlichkeit
  • Flexibilität, Belastbarkeit sowie die fachliche und menschliche Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Laura Grünke

Projektnummer: 646

Leiter (m/w/d) Zahnzentrum bei einer Ersatzkasse

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist eine bundesweit geöffnete Ersatzkasse mit langjähriger Tradition in der Versorgung ihrer Versicherten mit innovativen, wissenschaftlich ausgezeichneten Modellen und Gesundheitsangeboten. Mit einem deutschlandweiten Filialnetz und einer Kompetenzzentrums-Struktur ist sie Vorreiter in der hochspezialisierten, regionalen Bearbeitung komplexer Versorgungs-, Leistungs- und Abrechnungsthemen. Dabei lebt unsere Mandantin von ihren Mitarbeitern, die Freude an Dienstleistungsorientierung, kontinuierlicher Veränderung und Optimierung haben und sich in diese Prozesse gestaltend einbringen. Das Zahnzentrum unserer Mandantin befindet sich in einer sehr attraktiven deutschen Großstadt. Rund 50 Mitarbeiter und 4 Teamleiter sind hier für die Genehmigung und Abrechnung von Leistungen im Rahmen von Zahnersatz-, Parodontose- und kieferorthopädischen Behandlungen der Kunden tätig. Um die Unternehmensziele stetig voranzutreiben und die Automatisierung von Arbeitsabläufen weiter zu perfektionieren, suchen wir eine erfahrene Führungskraft mit Freude an Mitarbeiterentwicklung und Optimierungsprozessen als

 

Leiter (m/w/d) Zahnzentrum bei einer Ersatzkasse

Aufgaben

  • Gesamtverantwortung für die Zielerreichung des Zahnzentrums in den Bereichen Budget- und Kostenentwicklung, Bearbeitungszeiten sowie Kundenzufriedenheit
  • Direkte Personalverantwortung (inklusive Personalentwicklung) für 4 Gruppenleiter und insgesamt rund 50 Mitarbeiter
  • Weiterentwicklung der Prozess- und Arbeitsabläufe im Sinne der Automatisierungs-Strategie
  • Analyse von Abweichung auf Basis von Controllingberichten und Bewertung der Daten/Kennzahlen gemeinsam mit den Gruppenleitern und dem zentralen Fachbereich
  • Darauf aufbauende Strategieentwicklung und -umsetzung von geeigneten Maßnahmen
  • Motivation und Förderung der Mitarbeiter zur eigenständigen Lösungsorientierung und Entscheidungsfindung im Sinne einer gesamtunternehmerischen Perspektive

Chancen

  • Eine moderne Krankenkasse mit langjähriger Tradition am Markt als zukunftsorientierter und verlässlicher Arbeitgeber
  • Ein engagiertes und motiviertes Team
  • Eine Unternehmenskultur, die Veränderung als Bereicherung versteht und die Initiative von Mitarbeitern schätzt
  • Eine umfassende Einarbeitung und ein professionelles Onboarding im Unternehmen, das auch die weitere fachliche und persönliche Entwicklung begründet
  • Ein reiches Angebot an internen und externen Weiterbildungsangebot sowie exzellente Entwicklungsoptionen im Unternehmen
  • Neben mindestens 32 Urlaubstagen (Heiligabend und Silvester sind frei) auf Wunsch auch die Möglichkeit, von attraktiven KFZ-Leasingverträgen für sich und Familienangehörige zu profitieren

Anforderungen

  • Einschlägige Berufserfahrung bei einem Träger der gesetzlichen Krankenversicherung, bei Leistungserbringern im zahnmedizinischen Umfeld, in einem Abrechnungszentrum oder vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise Erfahrung in der (Abrechnungs)prüfung im zahnmedizinischen Umfeld
  • Erste oder stellvertretende Leitungserfahrung größerer Unternehmens-Einheiten bzw. Führungsspannen
  • Idealerweise Erfahrung im Bereich Digitalisierung sowie Spaß an entsprechenden Optimierungs- und Change-Prozessen
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten gepaart mit unternehmerischem Denken
  • Hohe Entscheidungskompetenz und Durchsetzungsstärke
  • Starke Motivationsfähigkeit und die Gabe, Potentiale von Mitarbeitern zu erkennen und zu heben
  • Ein positives, lösungsorientiertes Auftreten

Projektnummer: 622

Chefarzt (m/w/d) Kinderchirurgie und -urologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein modern ausgerichteter konfessioneller Krankenhausträger in Norddeutschland, der ein großes Stammhaus und weitere Krankenhäuser in der Region mit rund 1.000 Betten betreibt. An dem Akademischen Lehrkrankenhaus werden in rund 30 chefärztlich geführten Kliniken und Instituten jährlich mehr als 40.000 Patienten von der Grundversorgung bis zur Maximalversorgung betreut. Die stationäre Patientenversorgung wird durch umfangreiche ambulante Angebote und weitere Leistungen abgerundet. Die Klinik für Kinderchirurgie und -urologie bildet zusammen mit der fachlich breitgefächerten Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ein rund 70 Betten umfassendes Kinderzentrum. Innerhalb der knapp 20 Betten großen Klinik für Kinderchirurgie und -urologie werden jährlich rund 1.300 kleine Patienten diagnostisch und operativ im gesamten Spektrum der modernen Kinderchirurgie behandelt. Im Rahmen der geregelten Altersnachfolge suchen wir spätestens zum 01.02.2021 einen

 

Chefarzt (m/w/d) Kinderchirurgie und -urologie

Aufgaben

  • Leitung und Mitarbeit in der modernen Klinik für Kinderchirurgie und -urologie mit eingebetteter kinderchirurgischer Ambulanz sowie zugehöriger kinderchirurgischer Sprechstunde, kinderchirurgischer D-Arztsprechstunde, kinderurologischer Sprechstunde, Funktionsdiagnostik und eigenem Operationssaal
  • Unter anderem Behandlung der kleinsten Patienten aus der Neonatologie im Tür-an-Tür Konzept sowie im interdisziplinären Austausch mit der Kinder- und Jugendmedizin und anderen Fachabteilungen
  • Abdeckung des gesamten Behandlungsspektrums auf Maximalversorgungsniveau in der zweitgrößten kinderchirurgischen Einrichtung zwischen Berlin und der Ostseeküste
  • Eigene Schwerpunktsetzung und entsprechende Klinikentwicklung in Kooperation mit den pädiatrischen und chirurgischen Fachbereichen gewünscht

Chancen

  • Leitung einer Klinik auf Maximalversorgungslevel in einem familiären und patientennahen Klinikum
  • Überzeugende apparative und bauliche Ausstattung
  • Möglichkeit, als Tandem oder Team an das Haus zu wechseln
  • Übergeordneter wöchentlicher Austausch im interdisziplinären Team
  • Gute infrastrukturelle Anbindung an die Ostsee und an Berlin
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche sowie die Möglichkeit der Kinderbetreuung

Anforderungen

  • Ärztliche Approbation und Facharztanerkennung in der Kinderchirurgie
  • Promotion und idealerweise Habilitation sowie umfangreiche Erfahrung im gesamten Gebiet der Kinderchirurgie
  • Erfahrung in der Kindertraumatologie sowie pädiatrischen Intensivmedizin wünschenswert, aber keine Bedingung
  • Team- und patientenorientierte Persönlichkeit mit dem Anspruch zur Weitentwicklung von Strukturen und Personen

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Tim Köhler

Projektnummer: 455

Oberarzt (m/w/d) Anästhesiologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: West

Beschreibung

Bei unserem Mandanten handelt es sich um ein Klinikum mit drei Standorten im Raum Bielefeld. Das Klinikum betreibt circa 1.300 Betten, besteht aus 30 Fachabteilungen und weiteren fachübergreifenden Einrichtungen. An den drei Standorten sind über 2.500 engagierte Mitarbeiter tätig. Jährlich werden rund 54.000 stationäre und rund 95.000 ambulante Patienten behandelt. Unser Mandant führt als eine der größten anästhesiologischen Kliniken in seiner Region jährlich über 22.000 Narkosen durch. Dabei kommen alle modernen und speziellen Verfahren der Anästhesie zum Einsatz. Darüber hinaus werden durch das Team rund 50 Intensiv- und IMC-Plätze betreut. Im Hause wird die komplette Zusatzweiterbildung „Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin“ geboten. Zur Verstärkung des neu aufgestellten Teams der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Oberarzt (m/w/d) Anästhesiologie

Aufgaben

  • Sie agieren ärztlich auf allen Gebieten der Anästhesie und arbeiten interdisziplinär mit den Fachabteilungen des Hauses zusammen
  • Als Oberarzt (m/w/d) sind Sie Teil des Führungsteams der Klinik für Anästhesiologie
  • Sie wirken aktiv an der Ausbildung und Supervision der Weiterbildungsassistenten mit
  • Sie sind verantwortlich für die Versorgung der Patienten der Anästhesie und übernehmen die Betreuung komplexer Eingriffe
  • Gemeinsam mit den Kollegen setzen Sie sich für die Weiterentwicklung der Abteilung ein

Chancen

  • Langfristiger Arbeitsvertrag mit tariflichem Gehaltspaket
  • Zusatzverdienste durch Notarzt-Tätigkeit und Poolausschüttung
  • Familienfreundliche, individuell zu vereinbarende Teilzeitmodelle
  • Möglichkeit der Beteiligung in der notfallmedizinischen Lehre und Option zur wissenschaftlichen Tätigkeit
  • Entlastung von arztfremden Tätigkeiten
  • Junges, dynamisches Team mit hoher Kollegialität und starken Zusammenhalt
  • Arbeitskultur mit flachen Hierarchien und fachlich hohem Leistungsanspruch
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Optionale Kinderbetreuung
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Abgeltung von Bereitschaftsdienstzeiten in Vergütung oder Freizeitausgleich

Anforderungen

  • Facharzt für Anästhesiologie (m/w/d), idealerweise mit Zusatzbezeichnung Intensivmedizin, Schmerztherapie sowie Notfallmedizin
  • Große Affinität für das Fach Anästhesiologie mit allen Facetten inklusive Notfall-, Intensivmedizin und Schmerztherapie
  • Umfassende Kenntnisse in der Ultraschall-Anwendung
  • Sie sind eine kommunikationsstarke Persönlichkeit und haben Interesse und Freude an der Beteiligung an Prozessstrukturierungen und Optimierungen
  • Sie sind ein Teamplayer, strukturiert und organisiert
  • Verantwortungsbewusstsein, eine kooperative Arbeitsweise sowie Empathievermögen runden ihr Profil ab

Projektnummer: 647

Leitung (m/w/d) Medizintechnik

Funktionsbereich: Logistik / Technik

Region: Ost

Beschreibung

Das Universitätsklinikum Magdeburg vereint patientenorientierte, hochspezialisierte und multiprofessionelle Maximalversorgungsmedizin mit universitärer Forschung und Lehre. Über 5.000 Beschäftigte, mehr als 1.100 Betten und rund 250.000 ambulante und 50.000 stationäre Fälle machen das Klinikum zum größten Gesundheitsanbieter in der Region. Die über 200.000 Bewohner zählende Landeshauptstadt Magdeburg verfügt als alter Bischofssitz über historische Bau- und Kulturdenkmäler und eine spannende industrielle Vergangenheit. Zur personellen Erweiterung des Leitungsteams im Geschäftsbereich IT und Medizintechnik suchen wir Sie als

 

Leiter (m/w/d) Medizintechnik

Aufgaben

  • Fachliche und organisatorische Leitung der Abteilung Medizintechnik und Übernahme der Betreiberpflichten nach MPG und MPBetreibV
  • Personalführung der rund 20 Mitarbeiter in den vier Teams (Klinikingenieure, Medizinelektronik, Medizinmechanik und Radiologische Technik) und Sicherstellung des aufgabenbezogenen Ressourceneinsatzes
  • Mitgestaltung der Ziel- und Feinplanung im Verantwortungsbereich in enger Abstimmung mit der Geschäftsbereichsleitung
  • Planung und Betreuung von Inbetriebnahmen, Schulungen, Prüfsituationen und Instandhaltungsmaßnahmen

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Medizintechnik
  • Sichere Kenntnisse des Medizinproduktegesetzes (MPG) und der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) sowie verwandter und angrenzender Rechtsbereiche
  • Sehr fundierte Kenntnisse im Handling hochkomplexer medizintechnischer Geräte und der damit zusammenhängenden Prozesse
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit auf allen Hierarchieebenen sowohl in der Verwaltung als auch bei den Anwendern
  • Prozessorientierte, strukturierte und analytische Denkweise
  • Betriebswirtschaftliches Denken und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Führungskompetenz, Organisationstalent und Kooperationsbereitschaft

Chancen

  • Vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Maß an Verantwortung in einem zukunftsorientierten Klinikum der Maximalversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Möglichkeit der Nutzung der betriebszugehörigen Kindertagesstätte sowie flexible Arbeitszeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung und Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsangebote

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler

Projektnummer: 500

Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie in Voll- oder Teilzeit für MVZ

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unser Auftraggeber ist ein Medizinisches Versorgungszentrum mit Anbindung an eine überregionale ambulante Leistungsstruktur mit deutlich mehr als 50 Ärztinnen und Ärzten. Die Gruppe ist insbesondere im Bereich der Inneren Medizin (Onkologie, Gastroenterologie, Rheumatologie, Palliativmedizin), der Gynäkologie, der Dermatologie sowie in der hausärztlichen Versorgung engagiert. Der Träger bietet die Chance, sich komplett auf die ärztliche Tätigkeit zu konzentrieren und stellt neben dem üblichen administrativen Support auch innovative digitale Angebote (Patientenplanung, Behandlungsmanagement, Compliance etc.), umfangreiche Homecare-Betreuung sowie eine pharmazeutische Plattform unter anderem für patientenindividuelle Infusionen bereit. Für die langjährig etablierte ÜBAG mit Praxen in einer attraktiven Metropole sowie umliegenden Kleinstädten suchen wir einen

 

Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie in Voll- oder Teilzeit für MVZ

Aufgaben

  • Patientenversorgung im hämatologischen und onkologischen Bereich inklusive entsprechender Nachsorge und Verlaufskontrolle
  • Umsetzung und Weiterentwicklung unseres onkologischen Behandlungsspektrums auf fachlich hohem Niveau
  • Durchführung von Sonografien, Punktionen, Transfusionen, Blutbildabklärungen u.v.m.
  • Sorgfältige Dokumentation der therapeutischen Tätigkeit
  • Enge Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen in der Praxis sowie bei weiteren ambulanten und stationären Leistungserbringern

Chancen

  • Ein vielseitiges Tätigkeitsfeld in einer stabilen, etablierten Praxisstruktur mit Entwicklungsmöglichkeiten
  • Geregelte Arbeitszeiten, keine unternehmerischen Risiken
  • Ein sympathisches Team aus engagiertem und erfahrenem Praxispersonal
  • Möglichkeit, sich strategisch in die regionale Versorgungsstruktur einzubringen und diese gemeinsam mit den weiteren Akteuren zu gestalten
  • Intensiver Austausch und Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb der bundesweit wachsenden MVZ-Gruppe

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin sowie erfolgreich beendete Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin und idealerweise abgeschlossene Schwerpunktweiterbildung Hämatologie und Onkologie
  • Zusatzqualifikation Palliativmedizin wünschenswert, aber keine Bedingung
  • Berufserfahrung im ambulanten Bereich von Vorteil
  • Interesse, sich in das Praxisverwaltungssystem einzuarbeiten und auch sonst digital zu arbeiten
  • Ausgezeichnete deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Patientenorientierung, Engagement sowie Teamfähigkeit
  • Hohe Sorgfalt, Vertrauenswürdigkeit und Empathie

Projektnummer: 640a

Facharzt (m/w/d) für die hausärztliche Versorgung im MVZ in Voll- oder Teilzeit

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unser Auftraggeber ist ein Medizinisches Versorgungszentrum mit Anbindung an eine überregionale ambulante Leistungsstruktur mit deutlich mehr als 50 Ärztinnen und Ärzten. Die Gruppe ist insbesondere im Bereich der Inneren Medizin (Onkologie, Gastroenterologie, Rheumatologie, Palliativmedizin), der Gynäkologie, der Dermatologie sowie in der hausärztlichen Versorgung engagiert. Der Träger bietet die Chance, sich komplett auf die ärztliche Tätigkeit zu konzentrieren und stellt neben dem üblichen administrativen Support auch innovative digitale Angebote (Patientenplanung, Behandlungsmanagement, Compliance etc.), umfangreiche Homecare-Betreuung sowie eine pharmazeutische Plattform unter anderem für patientenindividuelle Infusionen bereit. Für die langjährig etablierte ÜBAG mit Praxen in einer attraktiven Metropole sowie umliegenden Kleinstädten suchen wir einen

 

Facharzt (m/w/d) für die hausärztliche Versorgung im MVZ in Voll- oder Teilzeit

Aufgaben

  • Patientenversorgung im hausärztlichen Bereich inklusive entsprechender Nachsorge und Verlaufskontrolle
  • Umsetzung und Weiterentwicklung unseres ganzheitlichen Behandlungsspektrums auf fachlich hohem Niveau
  • Durchführung von Untersuchungen im gesamten Spektrum der Allgemeinmedizin
  • Sorgfältige Dokumentation der therapeutischen Tätigkeit
  • Enge Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen in der Praxis sowie bei weiteren ambulanten und stationären Leistungserbringern

Chancen

  • Ein vielseitiges Tätigkeitsfeld in einer stabilen, etablierten Praxisstruktur mit Entwicklungsmöglichkeiten
  • Geregelte Arbeitszeiten, keine unternehmerischen Risiken
  • Ein sympathisches Team aus engagiertem und erfahrenem Praxispersonal
  • Möglichkeit, sich strategisch in die regionale Versorgungsstruktur einzubringen und diese gemeinsam mit den weiteren Akteuren zu gestalten
  • Intensiver Austausch und Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb der bundesweit wachsenden MVZ-Gruppe

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin sowie erfolgreich beendete Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin oder zum Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin
  • Erste Berufserfahrung im ambulanten Bereich erforderlich
  • Zusatzqualifikationen (Palliativmedizin, Diabetologie o.ä.) sind wünschenswert, aber keine Bedingung
  • Interesse, sich in das Praxisverwaltungssystem einzuarbeiten und auch sonst digital zu arbeiten
  • Ausgezeichnete deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Patientenorientierung, Engagement sowie Teamfähigkeit
  • Hohe Sorgfalt, Vertrauenswürdigkeit und Empathie

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Sandra Striehn

Projektnummer: 640b

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin und Gastroenterologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist Teil eines kommunal getragenen, regionalen Gesundheitsdienstleisters und seit fast 100 Jahren engagierter Partner in der Patientenversorgung der Region. Das medizinische Spektrum umfasst Notfallmedizin, Intensiv- und Schmerzmedizin, Innere Medizin, Altersmedizin, OP-Zentrum mit Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Gynäkologie und die plastisch-ästhetische Chirurgie. Die Klinik für Innere Medizin verfügt über rund ca. 80 Betten auf 3 Stationen, wovon eine kardiologisch, die andere gastroenterologisch und onkologisch belegt ist. Neben dem kardiologisch fachweitergebildeten Chefarzt ergänzen der Leiter der Endoskopie, 3 Oberärzte sowie 5 Assistenzärzte das ärztliche Team. Im Bereich der Gastroenterologie wird ein breites diagnostisches und interventionelles Leistungsspektrum vorgehalten (pro Jahr ca. 50 ERCP, 1.300 Gastroskopien, 1.300 Koloskopien, 100 Sigmoidoskopien, ebenso noch PEG-Anlagen, Pleura-, Aszites-, Leber- und KM-Punktionen, darüber hinaus alle endoskopisch-interventionellen Blutstillungstechniken sowie Stenting im GI-Trakt). In Kooperation mit dem Mutterhaus (Schwerpunktversorgung) kann weitere endoskopische Diagnostik über EUS, Dünndarmdiagnostik und TIPSS ergänzt werden.  Zur Unterstützung des Leiters der Endoskopie suchen wir daher einen fachlich in Breite und Tiefe versierten Kollegen als

 

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin und Gastroenterologie

Aufgaben

  • Leitung der gastroenterologischen Station inklusive Patientenbehandlung von der Anamnese über die Durchführung diagnostischer Verfahren, medikamentöser Behandlungen und interventioneller sowie nicht interventioneller endoskopischer Eingriffe
  • Führen von Patienten- und Angehörigengesprächen sowie Kontaktpflege zu den zuweisenden Ärzten im Rahmen der Behandlung
  • Übernahme von ca. 10 Rufbereitschaftsdiensten pro Monat (im Fachgebiet)
  • Einbindung in die ärztliche Weiterbildung der Assistenten
  • Kontaktpflege zu niedergelassenen Medizinern und Fachkollegen in den anderen Kliniken (etwa im Rahmen durch Schulungen etc.)

Chancen

  • Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und eine teamorientierte, familiäre Atmosphäre
  • Ein kommunaler Träger als solider und werteorientierter Arbeitgeber
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Attraktive Einkaufrabatte und Sonderkonditionen für Freizeitangebote (Ferienhäuser Usedom, Kinderferienlager)
  • Bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche und/oder nach einem Kindergartenplatz

Anforderungen

  • Approbation als Arzt sowie abgeschlossene Facharztweiterbildung in der Inneren Medizin sowie erfolgreich abgelegte Prüfung in der Gastroenterologie (Gebietsbezeichnung oder Facharzt) oder sehr weit fortgeschrittene Facharztweiterbildung in der Gastroenterologie
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowohl im Team der Ärzte, Pflegekräfte und weiterer Kollegen als auch gegenüber Patienten und deren Angehörigen
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Dienstleistungs- und Kundenorientierung zur langfristig positiven Verankerung der Klinik bei den Patienten

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Sandra Striehn

Projektnummer: 632

Mitarbeiter (m/w/d) Recruitment und Personalentwicklung

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: Ost

Beschreibung

Als eines der deutschen Top-Zentren ist unser Auftraggeber mit seinen 1.400 Beschäftigten in einem sehr herausgehobenen medizinischen Gebiet auf universitärem Niveau tätig. Im Rahmen des Ausbaus und der Bündelung medizinischer Leistungen am Standort Berlin wird die Beschäftigtenzahl in den kommenden Jahren auf rund 2.000 Personen anwachsen. Die Gewinnung und Bindung hochspezialisierter Fachkräfte ist die wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Positionierung der Klinik und damit auch erklärtes Ziel der Krankenhausleitung. Um den steigenden Anforderungen des Bewerbermanagements, des strategischen Recruitings sowie der Personalentwicklung gerecht zu werden, wird innerhalb der Personalabteilung ein neues Team aufgebaut. Für die organisatorische und inhaltliche Umsetzung der Aktivitäten in der Personalgewinnung und -entwicklung suchen wir einen

 

Mitarbeiter (m/w/d) Recruitment und Personalentwicklung

Aufgaben

  • Aufbau der Personalgewinnung und -entwicklung in enger strategisch-konzeptioneller Zusammenarbeit mit der Personalleitung und ihrer Stellvertretung
  • Verantwortung für das Recruitment: Insbesondere Erstellung und Schaltung von Stellenanzeigen, aktive Ansprache über Soziale Medien, Stellenportale
  • Gestaltung des Bewerbermanagements: Einführung der Bewerbermanagement-Software, Begleitung der Fachbereiche beim Einstellungsprozess, Aufbau eines Talentmanagements
  • Betreuung und Entwicklung der Arbeitgebermarke des Klinikums in Zusammenarbeit mit dem Marketing
  • Mitgestaltung der Personalentwicklung: Weiterbildungskonzepte in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen, Konzepte für die Karriereplanung und Mitarbeiterbindung

Chancen

  • Flache Hierarchien mit hohem Gestaltungsspielraum und eine von Aufbruch und Entwicklung geprägte Atmosphäre
  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum
  • Teamorientiertes Arbeiten sowie kurze Entscheidungswege bei hoher Eigenverantwortlichkeit
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Große persönliche Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen der anstehenden Entwicklungen des Unternehmens
  • Ein Arbeitsplatz mitten in Berlin mit sehr guter Verkehrsanbindung und flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • Leistungsgerechte Vergütung sowie umfangreiche Zusatzleistungen von der Altersvorsorge bis zur Nutzung eines Betriebskindergartens

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium einer relevanten Fachrichtung oder eine abgeschlossene Ausbildung
  • Einschlägige Berufserfahrung im Recruiting und/oder der Personalentwicklung innerhalb eines Unternehmens oder im Beratungskontext
  • Möglichst umfangreiche Erfahrung im Gesundheitswesen und Kenntnis der Besonderheiten der Branche
  • Pioniergeist und Freude am „handwerklichen“ Aufbau und der operativen Durchführung der Recruiting- und Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Strukturiertes Denken sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler

Projektnummer: 612

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) im Vertriebsinnendienst

Funktionsbereich: Vertrieb / Marketing

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin zählt mit mehr als 1.800 Mitarbeitern, über eine Million Versicherten und einem deutschlandweiten Filialnetz zu den 20 größten gesetzlichen Krankenkassen. Eine langjährige Tradition als Partner für Privat- und Firmenkunden beim Thema Gesundheit und eine sehr hohe Kundenzufriedenheit zeichnen unsere Mandantin aus. Versicherte schätzen vor allem die individuelle Beratung und Betreuung, Mitarbeiter den guten Ruf unserer Mandantin als hervorragender Arbeitgeber. Um Interessenten inhaltlich fundiert zum attraktiven Leistungsangebot unserer Mandantin zu beraten und deren Marktpräsenz weiter auszubauen, suchen wir für den Standort München oder Berlin einen

 

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) im Vertriebsinnendienst

Aufgaben

  • Nach detaillierter Einarbeitung und Schulung führen Sie selbstständig fundierte Beratungsgespräche mit Interessenten zu den Leistungsangeboten und Tarifen unserer Mandantin und überzeugen sie von einem Krankenkassenwechsel
  • Hierzu zählen überwiegend hochqualifizierte Arbeitnehmer aus dem In- und Ausland, sodass Sie – teils in Englisch oder möglichen anderen Fremdsprachen – auch über das deutsche Gesundheitssystem informieren
  • Durch Ihre mitreißende Art, Ihr Kommunikationsgeschick und Ihre solide Beratungsarbeit generieren Sie aktiv zusätzliche Interessenten und bauen Ihren Vertriebserfolg zielgerichtet aus
  • Sie analysieren und steuern Ihre Vertriebsarbeit zielgerichtet und organisieren ihren Tagesablauf eigenständigen und mit Fokus auf größtmögliche Erfolge
  • Als Repräsentant unserer Mandantin gewinnen Sie Informationen über den Krankenkassenmarkt und Wettbewerb, die Sie im Sinne unserer Mandantin gewinnbringend einsetzen

Chancen

  • Hochprofessionelle Vertriebsarbeit auf allen Kanälen und die Möglichkeit, sich sowohl in den Vertriebsaußendienst, das strategische Vertriebsmanagement oder andere Unternehmensbereiche zu entwickeln
  • Eine spannende und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem Unternehmen, das seinen Mitarbeitern vielfältige Karrierepfade in Spezialisten- oder Führungspositionen bietet
  • Eine Unternehmenskultur, in der sich die Mitarbeiter mit ihrer Aufgabe identifizieren und flache Hierarchien keine Worthülse sind
  • Eine moderne Krankenkasse als zukunftsorientierter und verlässlicher Arbeitgeber
  • Ein klares Wertefundament, dass auf Kundennähe, Ehrlichkeit und Transparenz setzt
  • Eine leistungsorientierte Vergütung, umfangreiche Zusatz- und Sozialleistungen und flexible Arbeitszeitmodelle

Anforderungen

  • Sie haben riesigen Spaß an Vertriebsarbeit und bereits allererste praktische Vertriebserfahrung in der Neukundenakquise gesammelt, idealerweise im GKV- oder Dienstleistungsumfeld
  • Sie überzeugen im Telefonkontakt durch überdurchschnittliche Souveränität, Professionalität und Eloquenz und begeistern Kunden durch Ihre serviceorientierte und gewinnende Art
  • Sie können eine Unterhaltung auch auf Englisch und/ oder in einer anderen Fremdsprache sicher führen
  • Ihre ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstmotivation und Ihr unbedingter Wille zum Erfolg zeichnen Sie ebenso aus wie Ihre strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Die Werte unserer Mandantin in Bezug auf ehrliche, persönliche und wertschätzende Kundenkontakte entsprechen Ihrer persönlichen Einstellung in der Kundengewinnung

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Tim Köhler

Projektnummer: 182B

Mitarbeiter (m/w/d) Kaufmännisches Controlling Krankenhaus

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: Ost

Beschreibung

Als eines der deutschen Top-Zentren ist unser Auftraggeber mit seinen 1.400 Beschäftigten in einem sehr herausgehobenen medizinischen Gebiet auf universitärem Niveau tätig. Im Rahmen des Ausbaus und der Bündelung medizinischer Leistungen am Standort Berlin wird das Klinikum in den kommenden Jahren weiter wachsen und sich stark entwickeln. Die Weiterentwicklung der bestehenden kaufmännischen Steuerungsinstrumente sowie deren Anwendung wird von der Krankenhausleitung als wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens gesehen. Daher suchen wir zur personellen Unterstützung im kaufmännischen Controlling eine in Krankenhausstrukturen erfahrene Persönlichkeit als

 

Mitarbeiter (m/w/d) Kaufmännisches Controlling Krankenhaus

Mögliche Aufgaben

  • Interpretation, Vermittlung und Weiterentwicklung des monatlichen Reportings
  • Konzeption, Erstellung und Überwachung der fachabteilungsbezogenen Budgets (Personalbudgetierung, Budgetierung des medizinischen Sachbedarfs, Betreuung und Fachbeteiligung hinsichtlich der Transparenz der Erlös- und Kostensituation)
  • Mitwirkung bei der Planung, Analyse und Steuerung des medizinischen Leistungsspektrums
  • Vorbereitung und Teilnahme an den Budgetverhandlungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Wirtschaftsplans sowie der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse
  • Optimierung der Kosten- und Leistungsabrechnung (Ausbau der Kostenträgerrechnung)
  • Entwicklung von Vorgaben und Ansprechpartner der Leistungs- und Materialerfassung für die einzelnen Leistungsbereiche
  • Koordination, inhaltliche Entwicklung sowie Anpassung und Durchführung der jährlichen InEK-Fallkostenkalkulation
  • Einrichtung einer abteilungsbezogenen Deckungsbeitragsrechnung
  • Koordination und Durchführung von Vor- und Nachkalkulation bestehender und neuer Entgeltarten
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsanalysen/ betriebswirtschaftlicher Sonderauswertungen
  • Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten (z.B. Krankenhausinformationssystem und Managementinformationssysteme)

Chancen

  • Ein spannendes und vielseitiges Aufgabenfeld mit hohem Gestaltungsspielraum
  • Eine anspruchsvolle Funktion in einem medizinischen Hochleistungszentrum
  • Vertrauensvolle, transparente Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive, leistungsgerechte Vergütung nach dem Haustarifvertrag zzgl. besonderer Leistungen (Unterstützungskasse, Weihnachtsgeld, Familienzuschlag)
  • Ein Arbeitsplatz mitten in Berlin mit sehr guter Verkehrsanbindung und flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • Flache Hierarchien mit hohem Gestaltungsspielraum und eine von Aufbruch und Entwicklung geprägte Atmosphäre

Anforderungen

  • Ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium mit der Fachrichtung Betriebswirtschaft oder vergleichbar
  • Gute Kenntnis der betriebswirtschaftlichen Spezifika des Gesundheitswesens insbesondere im Bereich des Krankenhausfinanzierungsgesetzes und auf dem Sektor der Entgeltkalkulation
  • Sicherer Umgang mit SQL- und MS-ACCESS-Datenbanken sowie mit Managementinformationssystemen und den klassischen MS-Office Anwendungen
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Durchsetzungsfähigkeit

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler

Projektnummer: 608a

Geschäftsbereichsleiter (m/w/d) Technik und Bau

Funktionsbereich: Logistik / Technik

Region: Ost

Beschreibung

Das Universitätsklinikum Magdeburg vereint patientenorientierte, hochspezialisierte und multiprofessionelle Maximalversorgungsmedizin mit universitärer Forschung und Lehre. Über 5.000 Beschäftigte, mehr als 1.100 Betten und rund 250.000 ambulante und 50.000 stationäre Fälle machen das Klinikum zum größten Gesundheitsanbieter in der Region. Die über 200.000 Bewohner zählende Landeshauptstadt Magdeburg verfügt als alter Bischofssitz über historische Bau- und Kulturdenkmäler und eine spannende industrielle Vergangenheit. Zur personellen Erweiterung des kaufmännischen Leitungsteams suchen wir Sie als direkt an die Kaufmännische Direktorin (Vorstandsmitglied) berichtenden

 

Geschäftsbereichsleiter (m/w/d) Technik und Bau

Aufgaben

  • Fachliche und organisatorische Leitung des Geschäftsbereiches mit Gesamtverantwortung für die Themengebiete Bau, Betriebstechnik, Betriebsorganisation, Sicherheitsmanagement und Großgeräte
  • Personalführung (mehr als 80 Vollkräfte) und Sicherstellung des aufgabenbezogenen Ressourceneinsatzes
  • Mitgestaltung der Zielplanung und die Vertretung des Klinikums bei der Umsetzung anstehender Bau- und Technikprojekte in enger Abstimmung mit dem Vorstand
  • Planung und Betreuung von Instandhaltungs-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen u.a. in Kooperation mit externen Ingenieuren und Architekten, einschließlich aller vorbereitender Maßnahmen
  • Mitwirkung bei der Optimierung der betrieblichen Strukturen und Geschäftsprozesse

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Architektur oder Bauingenieurwesen mit Leitungserfahrung
  • Sichere Kenntnisse im Bau- und Vergaberecht, HOAI und VOB sowie verwandter Rechtsgrundlagen
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich der Krankenhausbetriebstechnik
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit auf allen Hierarchieebenen
  • Prozessorientierte, strukturierte und analytische Denkweise
  • Betriebswirtschaftliches Denken und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Führungskompetenz, Organisationstalent und Kooperationsbereitschaft
  • Durchsetzungsvermögen sowie hohe Kritik- und Konfliktfähigkeit

Chancen

  • Vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Maß an Verantwortung in einem zukunftsorientierten Klinikum der Maximalversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Möglichkeit der Nutzung der betriebszugehörigen Kindertagesstätte sowie flexible Arbeitszeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung und Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsangebote

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler

Projektnummer: 501

Leitender Oberarzt (m/w/d) Allgemein- und Viszeralchirurgie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist Teil eines regionalen, konfessionell getragenen Gesundheitsdienstleisters mit mehreren Krankenhäusern, Medizinischen Versorgungszentren sowie ambulanten und stationären Alten- und Krankenpflegeangeboten mit 2.600 Mitarbeitenden. In dem Haus mit 300 Betten und einem Versorgungsangebot, das in einigen Fachgebieten auf dem Niveau der Schwerpunkt- und Maximalversorgung liegt, werden jährlich rund 14.000 stationäre und ebenso viele ambulante Patienten von knapp 550 Mitarbeitern behandelt. Für die bestens aufgestellte Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie suchen wir eine im Fachgebiet breit aufgestellte und idealerweise über eigene klinische Schwerpunkte verfügende Persönlichkeit als

 

Leitender Oberarzt (m/w/d) der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Struktur

  • 23 Betten Normalstation und Kapazitäten auf der IMC, ITS und Wahlleistungsstation; Stellenschlüssel 1/4/5
  • Jährlich rund 1.500 stationäre und 300 ambulante Fälle bei einem CMI von 1,59
  • Spektrum Viszeralchirurgie: laparoskopische und konventionelle  Darmchirurgie (zertifiziertes Darmkrebszentrum seit 2006) einschließlich komplexer multiviszeraler Resektionen, Leberchirurgie einschließlich Split-Verfahren sowie Pankreas- und Magenchirurgie
  • Spektrum Allgemeinchirurgie: Hernien- und Schilddrüsenchirurgie, Proktologie, Weichteiltumor- und Abszesschirurgie, Portimplantationen
  • Apparative Ausstattung auf höchstem Niveau und umfangreicher Einsatz minimalinvasiver Verfahren
  • In der Poliklinik am Haus werden derzeit eine proktologische und eine Darm-Sprechstunde durchgeführt

Aufgaben

  • Eigenständige Patientenversorgung im gesamten Spektrum der Klinik
  • Unterstützung der Chefärztin in Anleitung, Weiterentwicklung und Supervision des ärztlichen Teams und der Ausbildung der Ärzte in Weiterbildung
  • Enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Pflege-/Funktionsdienst und weiteren Kliniken
  • Übernahme von administrativen Aufgaben und Beteiligung an strategischen Fragestellungen sowie Teilnahme am Rufdienst der Klinik

Chancen

  • Eine gut aufgestellte chirurgische Klinik mit ausgezeichnetem Ruf bei Patienten und Zuweisern
  • Ein diakonischer Arbeitgeber, der sehr wertschätzend agiert und auf exzellente Patientenversorgung, familiäres Arbeitsklima und Weiterentwicklung von Personen und Prozessen setzt
  • Möglichkeit zur ambulanten Versorgung KV-Sitz im MVZ

Anforderungen

  • Approbation, Promotion und Anerkennung als Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
  • Umfangreiche und breite medizinische Erfahrung im gesamten Gebiet der Chirurgie und insbesondere der Viszeralchirurgie
  • Eine zusätzliche Spezialisierung ist wünschenswert und eröffnet zusätzliche Möglichkeiten (z.B. im Bereich Pankreas oder Leber)
  • Sehr gute operative Fähigkeiten, einschließlich der Beherrschung gängiger laparoskopischer Techniken
  • Erfahrung als Oberarzt und in Führungsaufgaben
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten und empathischer Umgang mit Patienten und Angehörigen, Kollegen und Mitarbeitern

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Tim Köhler

Projektnummer: 619

Leitender Oberarzt (m/w/d) Kinder-Hämatologie und -Onkologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Nord

Beschreibung

Unser Auftraggeber steht als universitärer Maximalversorger für eine patientenorientierte Krankenversorgung auf höchstem Niveau. Die rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen in einem umfassenden medizinisch-pflegerischen Spektrum rund 130.000 ambulante und stationäre Patientenfälle im Jahr. Die Zahl der Patientenkontakte steigt tendenziell an – dies spiegelt zum einen das Bevölkerungswachstum in der Region, aber auch die Magnetwirkung des Hauses wider. Die Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie ist Teil des Kinderzentrums mit über 150 Betten und stellt die Patientenversorgung in einem großen Einzugsgebiet sicher und versorgt jährlich rund 50 neuerkrankte Kinder und Jugendliche im gesamten Spektrum mit Ausnahme der allogenen Transplantation. Im Rahmen der Altersnachfolge suchen wir eine empathische und dynamische Persönlichkeit als

 

Leitender Oberarzt (m/w/d) Kinder-Hämatologie und -Onkologie

Aufgaben

  • Ständige Vertretung des Klinikdirektors, der neben der klinischen Tätigkeit auch Lehrstuhlinhaber für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie ist
  • Führung der hämato-onkologischen Station und Betreuung der Patienten sowie der Angehörigen in engem Austausch mit den weiteren in den Diagnose- und Therapieprozess involvierten Akteuren
  • Beteiligung an der Weiterbildung von Kollegen im Schwerpunkt Pädiatrische Hämatologie/Onkologie und im Fachgebiet Kinder- und Jugendmedizin
  • Bei Interesse und Vorerfahrung ist der Einsatz in Forschung und Lehre möglich

Chancen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Klinik mit einem hohen medizinischen Leistungsstandard
  • Eine strukturierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen Team und ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Möglichkeit zur Habilitation und bei Interesse zur Erlangung weiterer Schwerpunkte; alle relevanten Weiterbildungsermächtigungen sind an der Kinderklinik in vollem Umfang vorhanden
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufgrund einer verlässlichen Dienst- und Urlaubsplanung
  • Eine attraktive Vergütung nach TV-Ärzte/VKA und verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
  • Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness und Fahrradleasing

Anforderungen

  • Facharzt (w/m/d) für Kinder- und Jugendmedizin mit Schwerpunkt Hämatologie/Onkologie
  • Umfassende Kenntnisse in der Diagnostik und Behandlung von Krebs- und Bluterkrankungen im Kindes- und Jugendalter sowie Interesse, Forschungsprojekte zu leiten und zu begleiten
  • Sie bringen eigene Ideen ein, haben Freude an Teamwork und lösen gern komplexe Fälle

Projektnummer: 629

Krankenhaushygieniker (m/w/d) und Chefarzt-Stellvertreter für die Stabsstelle Krankenhaushygiene bei einem regionalen Gesundheitsverbund (auch in Teilzeit)

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein kommunal getragener, regionaler Gesundheitsdienstleister mit Hauptsitz am Rande einer attraktiven deutschen Großstadt. Neben 5 Akut- und Fachkrankenhäusern, einer Rehaklinik und einer Reihe Medizinischer Versorgungszentren an mehreren Standorten wird auch ein ambulanter Pflegedienst und ein ambulantes Rehabilitationszentrum betrieben. Insgesamt hält der Gesundheitsverbund knapp 1.000 Betten vor und beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter. Die Stabsstelle Krankenhaushygiene mit direkter Berichtslinie zur Verbundgeschäftsführung wird langjährig von einem Chefarzt (Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie) geführt und von 5 hauptamtlichen Hygienefachkräften zentral und in den Klinken vor Ort unterstützt. Für die operative Umsetzung von Standards und Verfahren sorgen pro Einrichtung sowie je Abteilung hygieneverantwortliche Ärzte. Zur Entlastung des Chefarztes und seiner perspektivischen Altersnachfolge suchen wir einen approbierten Arzt mit relevanter Facharztausbildung oder Zusatzweiterbildung Krankenhaushygiene bzw. Interesse am arbeitgeberfinanzierten Erwerb sowie ausgeprägten kommunikativen und organisatorischen Fähigkeiten als

 

Krankenhaushygieniker (m/w/d) und Chefarzt-Stellvertreter für die Stabsstelle Krankenhaushygiene bei einem regionalen Gesundheitsverbund (auch in Teilzeit)

Aufgaben

  • Als ständiger Chefarztvertreter und Sparringspartner Mitverantwortung für alle Hygiene-Themen im Unternehmensverbund mit 5 Krankenhäusern, einer Fachklinik für Rehabilitation, Medizinischen Versorgungszentren, einem ambulanten Pflegedienst und einem ambulanten Rehabilitationszentrum entsprechend der eigenen Qualifikation und den Empfehlungen der KRINKO
  • Beratung der Geschäfts- und Krankenhaus-/Einrichtungsleitung sowie den ärztlich sowie pflegerisch Verantwortlichen in allen Fragen der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention
  • Erstellung von Hygieneplänen und Durchführung von Hygiene-Audits
  • Schulung des Krankenhauspersonals
  • Beratung bei der Beschaffung von medizinischen Geräten, Medizinprodukten, Sterilisations- sowie Desinfektionsgeräten und -mitteln
  • Beratende Begleitung von anstehenden (Neu-)Baumaßnahmen
  • Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden

Chancen

  • Spannende Herausforderung als Sparringspartner des Chefarztes mit konkreter Nachfolge-Perspektive
  • Stellvertretende Gesamtverantwortung für alle Hygiene-Themen bei einem komplexen und modernen Gesundheitsdienstleister
  • Ein kommunaler Träger als solider und werteorientierter Arbeitgeber
  • Arbeitgeberfinanzierter Erwerb der Zusatzbezeichnung Krankenhaushygiene sowie zahlreiche weitere Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung durch interne und externe Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Attraktive Einkaufrabatte und Sonderkonditionen für Freizeitangebote (Ferienhäuser Usedom, Kinderferienlager)
  • Bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche und/oder nach einem Kindergartenplatz

Anforderungen

  • Approbation als Arzt und idealerweise (abgeschlossene) Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) für Hygiene und Umweltmedizin oder zum Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
  • Abgeschlossene Zusatzweiterbildung zum Krankenhaushygieniker oder Bereitschaft, diese arbeitgeberfinanziert und berufsbegleitend zu absolvieren
  • Idealerweise Know-how im Bereich Antibiotic Stewardship oder starke Affinität für das Gebiet
  • Führerschein der Klasse B
  • Aufgeschlossene Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz sowie flexible, selbständige Arbeitsweise und sehr gute Organisationsfähigkeit

Projektnummer: 615

Chefarzt (m/w/d) der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist Teil eines regionalen, konfessionell getragenen Gesundheitsdienstleisters mit mehreren Krankenhäusern, Medizinischen Versorgungszentren sowie ambulanten und stationären Alten- und Krankenpflegeangeboten mit 2.600 Mitarbeitenden. In dem Haus mit 300 Betten und einem Versorgungsangebot, das in einigen Fachgebieten auf dem Niveau der Schwerpunkt- und Maximalversorgung liegt, werden jährlich rund 14.000 stationäre und ebenso viele ambulante Patienten von knapp 550 Mitarbeitern behandelt. Für die bestens aufgestellte Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie suchen wir im Rahmen der geregelten Nachfolge für den sich im Klinikverbund verändernden Chefarzt eine internistisch breit aufgestellte und in der Gastroenterologie sehr versierte Persönlichkeit als

 

Chefarzt (m/w/d) der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie

Struktur

  • Rund 55 Betten auf Normalstation sowie weitere Kapazitäten auf der IMC, ITS und der Wahlleistungsstation; Stellenschlüssel 1/4/7
  • Jährlich rund 3.000 stationäre und 2.000 ambulante Fälle bei einem CMI von 0,8
  • Klinische Schwerpunkte in der Gastroenterologie, Kardiologie, Pneumologie und Diabetologie
  • Apparative Ausstattung auf höchstem Niveau; u.a. 2 Olympus HD-Endoskopie-Türme
  • Gemeinsames Dienst- und Weiterbildungssystem mit der im Kollegialsystem verbundenen Klinik für Rheumatologie
  • Innerhalb einer Poliklinik wird ein gastroenterologischer Sitz besetzt
  • Enge Zusammenarbeit mit dem zertifizierten Darmkrebszentrum der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Aufgaben

  • Eigenständige Patientenversorgung in der gesamten Inneren Medizin und insbesondere in der Gastroenterologie
  • Anleitung, Weiterentwicklung und Supervision des ärztlichen Teams und Ausbildung der Ärzte in Weiterbildung
  • Enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Pflege- und Funktionsdienst, den angrenzenden medizinischen Bereichen sowie den Leitungsgremien des Hauses
  • Verantwortung für die medizinische und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sowie die strategisch-konzeptionelle Weiterentwicklung der Klinik

Chancen

  • Übernahme der Leitung einer bestens aufgestellten Klinik im Rahmen der geregelten Nachfolge
  • Ein diakonischer Arbeitgeber, der sehr wertschätzend agiert und auf exzellente Patientenversorgung, familiäres Arbeitsklima und Weiterentwicklung von Personen und Prozessen setzt
  • Möglichkeit zur ambulanten Versorgung (z.B. Koloskopie, CED-, Leber-Sprechstunde) über ¼-KV-Sitz im MVZ möglich

Anforderungen

  • Approbation, Promotion und Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie; zusätzliche Subspezialisierungen wünschenswert, z.B. Proktologie, Medikamentöse Tumortherapie
  • Umfangreiche und breite medizinische Erfahrung im gesamten Gebiet der Inneren Medizin und insbesondere in der Gastroenterologie
  • Erfahrung in der Personalführung und in organisatorisch-wirtschaftlichen Fragen des ärztlichen Berufs
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten und sehr gute Organisationsfähigkeit; Empathischer Umgang mit Patienten und Angehörigen, Kollegen und Mitarbeitern
  • Identifikation mit den Werten eines diakonischen Trägers

Projektnummer: 618

Pflegedirektor (m/w/d)

Funktionsbereich: Pflege

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist Teil eines regionalen, konfessionell getragenen Gesundheitsdienstleisters mit mehreren Krankenhäusern, Medizinischen Versorgungszentren sowie stationären Alten- und Krankenpflegeangeboten und Hospizen. In dem Haus mit 300 Betten und einem Versorgungsangebot, das in einigen Fachgebieten auf dem Niveau der Schwerpunktversorgung liegt, werden jährlich rund 14.000 stationäre und ebenso viele ambulante Patienten von knapp 550 Mitarbeitenden behandelt. Der Pflege- und Funktionsdienst umfasst 330 Mitarbeitende (davon 3 Bereichsleitungen und 19 Stationsleitungen) und verfügt über moderne Strukturen im Aufnahme-, Entlass-, Case- sowie im Ausfallmanagement. Ebenso unterhält der Träger eine eigene Kranken- und Altenpflegeschule am Standort. Zur strategischen Ausrichtung, Steuerung und perspektivischen Weiterentwicklung des Pflegedienstes als Mitglied des Krankenhausdirektoriums suchen wir eine kommunikations- und managementstarke Führungspersönlichkeit als

 

Pflegedirektor (m/w/d)

Aufgaben

  • Mitgestaltung der strategischen Entwicklung der Klinik als Mitglied im Krankenhausdirektorium
  • Personelle und wirtschaftlich-organisatorische Verantwortung für den Pflege- und Funktionsdienst mit 330 Mitarbeitenden, davon 3 Bereichsleitungen und 19 Stationsleitungen
  • Sicherstellung einer systematischen und effizienten Personalplanung, -steuerung, -rekrutierung und -entwicklung
  • Steuerung, Sicherstellung und Weiterentwicklung einer hochqualifizierten, fachspezifischen Kranken- und Funktionspflege sowie zugehöriger Strukturen und Prozesse in der Klinik

Chancen

  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum in einem innovativen und zugleich werteorientierten Unternehmensverbund
  • Eine kollegiale und familiäre Arbeitsatmosphäre in professionell aufgestellten, modernen Krankenhausstrukturen
  • Möglichkeit zu regelmäßigen Weiterbildungen sowie Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Arbeit
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Rentenzusatzversorgung

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger und pflegerelevantes Managementstudium oder Weiterbildung zur Pflegedienstleitung
  • Mehrjährige Führungserfahrung und ein modernes Führungsverständnis
  • Know-how im Krankenhausmanagement
  • Ausgeprägte kommunikative und soziale Fähigkeiten
  • Führungsstärke mit klarer Teamorientierung
  • Berufsübergreifendes, prozessorientiertes und unternehmerisches Denken und Handeln
  • Innovationsfähigkeit, Kostenbewusstsein und Begeisterungsfähigkeit
  • Identifikation mit den Werten eines diakonischen Trägers und Konfessionszugehörigkeit gewünscht

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Anita Fritz

Projektnummer: 617

Leiter (m/w/d) Sachgebiet Zentralcontrolling und stellvertretender Stabsstellenleiter Unternehmenscontrolling

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: Ost

Beschreibung

Als Universitätsklinikum mit rund 1.000 Betten in großstädtischer Lage verfügt unsere Mandantin über ein komplexes medizinisch-pflegerisches Leistungsangebot. Spitzenmedizin, pflegerische Exzellenz und kaufmännische Weitsicht bilden im Dreiklang die Grundlage für den Erfolg des Unternehmens. Zur Unterstützung des Vorstands bei operativen und strategischen Steuerung des Unternehmens ist die Stabsstelle Unternehmenscontrolling mit den Sachgebieten Zentralcontrolling, Bereichscontrolling und Personalcontrolling in direkter Berichtslinie an den Kaufmännischen Vorstand etabliert. Zur Leitung eines Sachgebiets und als Sparringspartner und Stellvertreter für den Stabsstellenleiter suchen wir eine in komplexen Krankenhausstrukturen erfahrene Persönlichkeit als

 

Leiter (m/w/d) Sachgebiet Zentralcontrolling und stellvertretender Stabsstellenleiter Unternehmenscontrolling

Aufgaben

  • Unterstützung bei der transparenten Informationsversorgung des Vorstands und der Einrichtungsleitungen hinsichtlich einer wirtschaftlichen Kosten- und Erlössteuerung in der Krankenversorgung sowie Lehre und Forschung
  • Koordination der Erstellung des konsolidierten Wirtschafts- und Mittelfristplans; Beteiligung an der Vorbereitung und Durchführung der Budget- und Entgeltverhandlung
  • Weiterentwicklung von Budgetierungssystemen und Instrumenten zur Budgetsteuerung
  • Weiterentwicklung des Anreizsteuerungssystems mittels innerbetrieblicher Leistungsverrechnung
  • Mit- und Weiterentwicklung eines integrierten Planungssystems auf Basis des etablierten BI-Systems
  • Führung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter entsprechend der Schwerpunktgebiete innerhalb des Sachgebiets Zentralcontrolling
  • Intensive strategisch-konzeptionelle Zusammenarbeit mit dem Stabstellenleiter und Übernahme der Stellvertretung für ihn

Chancen

  • Strukturierte Einarbeitung in die komplexen Aufgaben und Strukturen der Universitätsmedizin
  • Abwechslungsreiches Tätigkeitsspektrum in einem innovativen und ergebnisorientierten Team
  • Chance zur Weiterentwicklung der eigenen fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • Sicherstellung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf über individuelle Arbeitszeitgestaltung, Betriebskindergarten und bei Bedarf Ferienbetreuung für Kinder
  • Betriebliche Altersvorsorge und leistungsgerechte Vergütung nach Haustarifvertrag

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften oder Betriebswirtschaft bevorzugt im Bereich der Gesundheitsökonomie
  • Führungserfahrung, ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie eine unternehmerische und lösungsorientierte Denkweise
  • Tiefgreifende, umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse im DRG-System und dem Krankenhausentgeltgesetz
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz, gutes Durchsetzungsvermögen sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler

Projektnummer: 621

Oberarzt (m/w/d) Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder Psychiatrie und Psychotherapie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Süd

Beschreibung

Unser Auftraggeber gehört zu den führenden Unternehmen im medizinischen Bereich und ist mit mehr als 2.000 Mitarbeitern an zehn Standorten im gesamten Bundesgebiet vertreten. Mit ausgeprägter Kompetenz und Innovationsgeist entwickelt sich die Unternehmensgruppe stetig weiter und sichert so den nachhaltigen Unternehmenserfolg und eine sehr hohe Patientenzufriedenheit. Am Hauptstandort im niederbayerischen Bäderdreieck und in guter Erreichbarkeit zur Universitätsstadt Passau werden über 500 Betten vorgehalten. Neben der im Ausbau auf fast 90 Betten befindlichen Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie komplettieren das Rücken- und Schmerzzentrum sowie die Bereiche Orthopädie, Urologie und Neurourologie das fachliche Portfolio. Daneben bestehen das Deutsche Zentrum für Osteoporose und das Deutsche Zentrum für Chinesische Medizin am Standort. Zur Erweiterung des Teams in der Psychosomatik und Psychotherapie suchen wir einen

 

Oberarzt (m/w/d) Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder Psychiatrie und Psychotherapie

Aufgaben

  • Fachliche Anleitung, Führung und Supervision von Assistenzärzten und Pflegekräften und aktive Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des medizinischen Konzepts der Einrichtung
  • Ärztliche Betreuung und Behandlung von Patienten im Rahmen der psychosomatischen Rehabilitationsbehandlung sowie im Bereich der Akut-Psychosomatischen Behandlung
  • Durchführung von Aufnahme- und Entlassungsuntersuchungen, Erstellung von Behandlungsplänen und Effektivitätskontrolle der medizinischen Maßnahmen

Chancen

  • Geringe Dienstbelastung, geregeltes Arbeitszeitmodell mit elektronischer Arbeitszeiterfassung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und attraktive Vorteile und Vergünstigungen eines familiengeführten Klinikunternehmens
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Entwicklungs- und Karrierechancen innerhalb des Klinikverbundes
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag und eine leistungsgerechte Vergütung sowie Betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Anforderungen

  • Facharztanerkennung im Gebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder im Gebiet Psychiatrie und Psychotherapie
  • Idealerweise abgeschlossene Zusatzbezeichnung Sozialmedizin oder Interesse am Erwerb dieser Qualifikation
  • Kooperativer Führungsstil und Einbindung der Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse
  • Empathisches und patientenorientiertes Auftreten als Basis für eine qualitative Therapie auf Augenhöhe
  • Professionelles Kommunikationsverhalten und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Flexibilität zum Wohl der Patienten und im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Tim Köhler

Projektnummer: 627