Stellenangebote

Arzt in Weiterbildung, Facharzt oder Oberarzt (m/w/d) Orthopädie und Unfallchirurgie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der mittleren Versorgungsstufe mit über 450 Betten und befindet sich in kommunaler Trägerschaft eines direkt an die Landeshauptstadt angrenzenden Landkreises. Es werden jährlich rund 21.000 Patienten stationär und mehr als 40.000 Patienten ambulant versorgt. Die wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung wird über die Teilnahme an der erweiterten Notfallversorgung sowie über ein breites Spektrum an akutmedizinischen und elektiven Angeboten sowie ambulanten Versorgungsformen sichergestellt. In der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie wird das gesamte Fachspektrum abgedeckt und der Aufbau eines interdisziplinären Darmzentrums angestrebt. Zur strategischen Weiterentwicklung der Klinik mit sehr guter Anbindung an die thüringische Landeshauptstadt Erfurt suchen wir eine dynamische, engagierte und umsetzungsstarke Persönlichkeit als

 

Arzt in Weiterbildung, Facharzt oder Oberarzt (m/w/d) Orthopädie und Unfallchirurgie

Aufgaben

  • Stationäre, ambulante und operative Versorgung von Patienten aus dem ganzen Spektrum der Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Dokumentation, Diagnostik
  • Mitarbeit im Medizinischen Versorgungszentrum möglich

Chancen

  • Vielseitiges, interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum in einem kooperativen und engagierten Team
  • Möglichkeit, den Verantwortungsbereich mit innovativen Konzepten zu prägen und neue Impulse für die Weiterentwicklung zu setzen
  • Innerbetriebliche und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive Vergütung mit variablen Bestandteilen und der Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Sicherer Arbeitgeber mit sehr guter Anbindung an die Landeshauptstadt Erfurt

Anforderungen

  • Facharzt (m/w/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie; Weiterbildung spezielle Unfallchirurgie ist wünschenswert
  • Weiterbildungsermächtigungen für die Allgemeinchirurgie (60 Monate), Orthopädie und Unfallchirurgie (36 Monate) und spezielle Unfallchirurgie (24 Monate) vorhanden
  • Operative Erfahrung mit einer fundierten theoretischen und praktischen Ausbildung
  • Patientenorientierte, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Ruf-/Bereitschaftsdiensten
  • Hohe soziale Kompetenz zur Förderung der kollegialen und interdisziplinären Kooperation mit anderen Kliniken und den niedergelassenen Ärzten

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Tim Köhler

Projektnummer: 658

Arzt in Weiterbildung, Facharzt oder Oberarzt (m/w/d) Anästhesie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der mittleren Versorgungsstufe mit über 450 Betten und befindet sich in kommunaler Trägerschaft eines direkt an die Landeshauptstadt angrenzenden Landkreises. Es werden jährlich rund 21.000 Patienten stationär und mehr als 40.000 Patienten ambulant versorgt. Die wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung wird über die Teilnahme an der erweiterten Notfallversorgung sowie über ein breites Spektrum an akutmedizinischen und elektiven Angeboten sowie ambulanten Versorgungsformen sichergestellt. Zur personellen Weiterentwicklung der Klinik für Anästhesie, Intensiv-, Schmerz- und Palliativmedizin mit sehr guter Anbindung an die thüringische Landeshauptstadt Erfurt suchen wir personelle Unterstützung als

 

Arzt in Weiterbildung, Facharzt oder Oberarzt (m/w/d) Anästhesie

Struktur

  • Breit aufgestellte Klinik mit 16 ITS-Planbetten sowie 8 Palliativbetten und weiteren Bettenkapazitäten sowie einem MVZ-Sitz für die Schmerzmedizin
  • Rund 8.000 Narkosen jährlich, wobei alle modernen Verfahren der Allgemeinanästhesie sowie ein umfangreiches Spektrum an Regionalanästhesien zum Einsatz kommen
  • Insgesamt über 16 ärztliche Planstellen

Aufgaben

  • Einsatz im gesamten Spektrum des Fachgebietes mit Schwerpunktsetzungen (z.B. OP-Koordination oder Schmerzmedizin) möglich
  • Teilnahme am attraktiv vergüteten 24-Stunden-Bereitschaftsdienst Stufe D

Chancen

  • Möglichkeit zur breiten Tätigkeit im Fach bei gleichzeitiger Schwerpunktsetzung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten (4 Jahre Anästhesie und jeweils volle Weiterbildungsmöglichkeit für Schmerzmedizin und Palliativmedizin)
  • Mit Ausnahme der Thorax- und Neurochirurgie-Phasen kann die Weiterbildung Anästhesie am Haus absolviert werden
  • Attraktiver Standort in direkter Anbindung an die Landeshauptstadt Erfurt und ein kommunaler, stabil geführter Krankenhausträger
  • Innerbetriebliche und externe Weiterbildungsmöglichkeiten

Anforderungen

  • Facharzt (m/w/d) für Anästhesie oder Arzt (m/w/d) in Weiterbildung mit guter Vorerfahrung
  • Für die Anstellung als Oberarzt sind eine umfangreiche berufliche Erfahrung und eine relevante Subspezialisierung erforderlich
  • Patientenorientierte und dem Ausbildungsstand entsprechende selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie Bereitschaft zur Teilnahme an Ruf-/Bereitschaftsdiensten

Projektnummer: 660

Chefarzt (m/w/d) Innere Medizin mit Schwerpunkt Geriatrie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der mittleren Versorgungsstufe mit über 450 Betten und befindet sich in kommunaler Trägerschaft eines direkt an die Landeshauptstadt angrenzenden Landkreises. Es werden jährlich rund 21.000 Patienten stationär und mehr als 40.000 Patienten ambulant versorgt. Die wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung wird über die Teilnahme an der erweiterten Notfallversorgung sowie über ein breites Spektrum an akutmedizinischen und elektiven Angeboten sowie ambulanten Versorgungsformen sichergestellt. Im Zuge des Strategieprozesses zur künftigen medizinischen Leistungsstruktur der Standorte wurde die Umwandlung einer bestehenden internistischen Fachabteilung in eine Klinik für Innere Medizin mit geriatrischem Schwerpunkt als Ziel definiert. Zum Aufbau dieses Schwerpunktes suchen wir eine dynamische, engagierte und umsetzungsstarke Persönlichkeit als

 

Chefarzt (m/w/d) Innere Medizin mit Schwerpunkt Geriatrie

Aufgaben

  • Führung der 44 Betten umfassenden Klinik für Innere Medizin und Geriatrie im Verbund der insgesamt vier internistischen Fachabteilungen an den beiden Krankenhausstandorten
  • Konzeption der geriatrischen Versorgung innerhalb des Klinikverbundes und Etablierung belastbarer Strukturen für die nachhaltige Umsetzung dieser Strategien
  • Versorgung von Patienten aus dem Spektrum der Inneren Medizin und insbesondere von Patienten im hochbetagten Alter
  • Koordination der geriatrischen Versorgung für den Klinikverbund und Steuerung der interdisziplinären Zusammenarbeit in den Bereichen Alterstraumatologie, -urologie, -gynäkologie
  • Bereitschaft zur Teilnahme am allgemeininternistischen Rufdienstsystem der Kliniken für Innere Medizin

Chancen

  • Vielseitiges, interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum in einem kooperativen und engagierten Team
  • Möglichkeit, den Verantwortungsbereich mit innovativen Konzepten zu prägen und neue Impulse für die Weiterentwicklung zu setzen
  • Breiter Gestaltungs- und Handlungsspielraum
  • Innerbetriebliche und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sicherer Arbeitgeber mit sehr guter Anbindung an die Landeshauptstadt Erfurt

Anforderungen

  • Approbation und Anerkennung als Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin mit Subspezialisierung Geriatrie
  • Umfangreiche medizinische Erfahrung im gesamten Gebiet der Inneren Medizin und insbesondere in der Versorgung geriatrischer Patienten
  • Erfahrung in der Personalführung und in organisatorisch-wirtschaftlichen Fragestellungen des ärztlichen Berufs
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten und sehr gute Organisationsfähigkeit
  • Empathischer Umgang mit Patienten und Angehörigen
  • Dienstleistungsorientierung, hohes Maß an Kollegialität, Sensibilität und Vorbildfunktion
  • Aufgeschlossenheit für neue Entwicklungen, Projekte, Etablierung neuer Versorgungsangebote und -formen

Projektnummer: 665

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie oder Kardiologie als Chefarztnachfolger mit Entwicklungschancen

Funktionsbereich: Medizin

Region: Nord

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein regionaler Gesundheitsanbieter in privater Trägerschaft mit Akut- und Rehakliniken sowie Pflegeangeboten für Senioren und Menschen mit Behinderung. Der landschaftlich ansprechende und verkehrsgünstig gelegene norddeutsche Standort in attraktiver Metropolregion ist ein kleines Haus der Grund- und Regelversorgung, das mit seinem internistischen und chirurgischen Spektrum sowie als bedeutsamer Teil der Notfallversorgung in der Region einen sehr guten Ruf genießt. Intern zeichnet sich das Haus durch flache Hierarchien, sehr lange Betriebszugehörigkeiten und eine wertschätzende und familiäre Atmosphäre aus. Wirtschaftlich ist es äußerst solide aufgestellt und kann auf eine konstante Auslastung von rund 90 Prozent blicken. Für die Klinik für Innere Medizin mit dem Stellenschlüssel 1/1/2/2 suchen wir im Rahmen einer Vorruhestandsnachfolge einen teamorientierten und fachlich breit aufgestellten

 

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie oder Kardiologie als Chefarztnachfolger mit Entwicklungschancen

Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Patientenbetreuung in der gesamten Breite der internistischen Grund-, Regel- und Notfallversorgung
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst der Klinik (inklusive Notarzt)
  • Verantwortung für die medizinische und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sowie die strategisch-konzeptionelle Weiterentwicklung der Klinik
  • Anleitung, Weiterentwicklung und Supervision des ärztlichen Teams und Ausbildung der Ärzte in Weiterbildung

Chancen

  • Übernahme der Leitung einer gut aufgestellten und modern ausgestatteten Klinik im Rahmen der geregelten Nachfolge
  • Mit nahendem Vorruhestand des Stelleninhabers die klare Option, die Position des Ärztlichen Direktors zu übernehmen
  • Wirtschaftlich solide aufgestellter Arbeitgeber, den exzellente Patientenversorgung und ein familiäres Arbeitsklima prägen
  • Finanzierung von externen Fortbildungen inklusive Freistellung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und beim Umzug, bei Bedarf auch bei der Suche nach Kinderbetreuung
  • Übernahme der Leitung einer gut aufgestellten und modern ausgestatteten Klinik im Rahmen der geregelten Nachfolge
  • Mit nahendem Vorruhestand des Stelleninhabers die klare Option, die Position des Ärztlichen Direktors zu übernehmen
  • Wirtschaftlich solide aufgestellter Arbeitgeber, den exzellente Patientenversorgung und ein familiäres Arbeitsklima prägen
  • Finanzierung von externen Fortbildungen inklusive Freistellung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und beim Umzug, bei Bedarf auch bei der Suche nach Kinderbetreuung

Anforderungen

  • Anerkennung als Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie oder Kardiologie
  • Erfahrungen in der Endoskopie (Gastroskopie, Koloskopie) und/oder Kenntnisse in der Sonographie, Doppler- und Duplexsonographie im angiologischen Bereich, der Echokardiographie sowie im Bereich Herzschrittmacher und Defibrillatoren
  • Fachku
  • Anerkennung als Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie oder Kardiologie
  • Erfahrungen in der Endoskopie (Gastroskopie, Koloskopie) und/oder Kenntnisse in der Sonographie, Doppler- und Duplexsonographie im angiologischen Bereich, der Echokardiographie sowie im Bereich Herzschrittmacher und Defibrillatoren
  • Fachkundenachweis Rettungsdienst oder die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Idealerweise erstes Know-how in der Personalführung sowie Affinität für organisatorisch-wirtschaftliche Fragen des ärztlichen Berufsfelds
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, ein modernes Führungsverständnis und ebensolche Leitungsqualitäten
  • Empathischer Umgang mit Patienten und Angehörigen, Kollegen und Mitarbeitern
  • Kooperationsfähigkeit, Dienstleistungs- und Kundenorientierung zur langfristig positiven Verankerung der Klinik bei den Patienten

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Sandra Striehn

Projektnummer: 638

Assistenz- und Fachärzte (m/w/d) für die Frauenklinik

Funktionsbereich: Medizin

Region: Süd

Beschreibung

Unser Auftraggeber ist ein Zentralversorger im Norden von Baden-Württemberg. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg ist die Klinik in einen konfessionellen Klinikverbund integriert.  Gemeinsam gehören sie zu den fünf größten diakonischen Unternehmen in Deutschland. Das Klinikum verfügt über rund 500 Planbetten und mehr als 20 Kliniken und Institute. In diesem Klinikum werden jährlich über 25.000 Patientinnen und Patienten stationär sowie über 45.000 ambulant behandelt. Über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hierfür täglich im Einsatz. Pro Jahr kommen im Klinikum über 1.300 Kinder zur Welt. Die Frauenklinik umfasst die Geburtshilfe und die Gynäkologie mit zertifiziertem Brustzentrum, Gynäkologischem Krebszentrum und Kontinenzzentrum mit insgesamt 43 Betten sowie ein Perinatalzentrum (Level 1). Jährlich werden rund 4.000 stationäre Fälle betreut. Für die Verstärkung des Teams der Frauenklinik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Assistenz- und Fachärzte (m/w/d) für die Frauenklinik

Aufgaben

  • Versorgung der stationären und ambulanten Patienten mit dem gesamten Spektrum der konservativen und operativen Gynäkologie
  • Betreuung der Patienten der gynäkologisch-onkologischen Tagesstation, u.a. Chemotherapien
  • Durchführung operativer Eingriffe und Verfahren (z.B. Laparoskopie, Hysteroskopie, Laserchirurgie, moderne Deszensuschirurgie inkl. Netzeinlagen, Brachytherapie/Afterloading, ambulante Operationen)
  • Mitarbeit in der pränatalen Diagnostik und Therapie (DEGUM-Stufe III) und Zusammenarbeit im Perinatalzentrum Level 1
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Klinikums

Anforderungen

  • Ärztliche Approbation
  • Laufende bzw. abgeschlossene Facharztausbildung im Gebiet der Frauenheilkunde und Geburtshilfe bzw. Interesse, diese zu beginnen
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten und sehr gute Organisationsfähigkeit
  • Team- und Motivationsfähigkeit
  • Bereitschaft, das diakonische Profil des Klinikums mitzugestalten

Chancen

  • Sicherer Arbeitsplatz in Voll- oder Teilzeit
  • Volle Weiterbildungsmöglichkeit in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie in den Schwerpunkten „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalzentrum“ und „Gynäkologische Onkologie“
  • Strukturierte Einarbeitung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Supervision, bei Bedarf
  • Ein vielseitiges Tätigkeitsfeld in einer stabilen, etablierten Frauenklinik mit Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein sympathisches Team aus engagierten und erfahrenen Kolleginnen und Kollegen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung mit Sport- und Gesundheitsprogramm
  • Familienfreundliches Unternehmen mit Gestaltungsmöglichkeiten

 

 

Oberarzt (m/w/d) für die Frauenklinik

Funktionsbereich: Medizin

Region: Süd

Beschreibung

Unser Auftraggeber ist ein Zentralversorger im Norden von Baden-Württemberg. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg ist die Klinik in einen konfessionellen Klinikverbund integriert.  Gemeinsam gehören sie zu den fünf größten diakonischen Unternehmen in Deutschland. Das Klinikum verfügt über rund 500 Planbetten und mehr als 20 Kliniken und Institute. In diesem Klinikum werden jährlich über 25.000 Patientinnen und Patienten stationär sowie über 45.000 ambulant behandelt. Über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hierfür täglich im Einsatz. Pro Jahr kommen im Klinikum über 1.300 Kinder zur Welt. Die Frauenklinik umfasst die Geburtshilfe und die Gynäkologie mit zertifiziertem Brustzentrum, Gynäkologischem Krebszentrum und Kontinenzzentrum mit insgesamt 43 Betten sowie ein Perinatalzentrum (Level 1). Jährlich werden rund 4.000 stationäre Fälle betreut. Für die Verstärkung des Teams der Frauenklinik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Oberarzt (m/w/d) für die Frauenklinik

Aufgaben

  • Verantwortungsvolle Tätigkeit im gesamten Spektrum der Gynäkologie und Geburtshilfe entsprechend der eigenen Vorerfahrungen und Schwerpunktsetzung
  • Versorgung der stationären und ambulanten Patienten mit dem gesamten Spektrum der konservativen und operativen Gynäkologie
  • Betreuung der Patienten der gynäkologisch-onkologischen Tagesstation, u.a. Chemotherapien
  • Durchführung operativer Eingriffe und Verfahren (z.B. Laparoskopie, Hysteroskopie, Laserchirurgie, moderne Deszensuschirurgie inkl. Netzeinlagen, Brachytherapie/Afterloading, ambulante Operationen)
  • Mitarbeit in der pränatalen Diagnostik und Therapie (DEGUM-Stufe III) und Zusammenarbeit im Perinatalzentrum Level 1
  • Mitwirkung in der Weiterbildung der ärztlichen Mitarbeiter
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Klinikums

Anforderungen

  • Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und idealerweise abgeschlossene Schwerpunktweiterbildung
  • Fundierte Kenntnisse in der gynäkologischen Diagnostik und Therapie
  • Teilnahme an Rufdiensten
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten und sehr gute Organisationsfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung; Ansprechbarkeit für Kollegen und Mitarbeiter
  • Bereitschaft, das diakonische Profil des Klinikums mitzugestalten

Chancen

  • Sicherer Arbeitsplatz in Voll- oder Teilzeit
  • Strukturierte Einarbeitung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Supervision, bei Bedarf
  • Ein vielseitiges Tätigkeitsfeld in einer stabilen, etablierten Frauenklinik mit Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein sympathisches Team aus engagierten und erfahrenen Kolleginnen und Kollegen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung mit Sport- und Gesundheitsprogramm
  • Familienfreundliches Unternehmen mit Gestaltungsmöglichkeiten

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin – Angiologie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist Teil einer freigemeinnützigen Gesundheitsgruppe und verfügt an dem Standort in einer der attraktivsten deutschen Großstädte über rund 500 Betten. Jährlich werden dort mehr als 20.000 Patienten stationär und 40.000 ambulant behandelt. Es wird ein Spektrum der Schwerpunktversorgung vorgehalten, zu dem neben den grundversorgenden Fachrichtungen auch das Perinatalzentrum Level 1, das Zentrum für Kinder- und Jugendorthopädie, das onkologische Krebszentrum und die Wirbelsäulenchirurgie zählen. Das Gefäßzentrum wird interdisziplinär von Angiologen, Gefäßchirurgen und Radiologen geführt, jährlich werden hier rund 800 Patienten stationär und 3.500 ambulant behandelt. Ebenso zählt zum Gefäßzentrum eine 30-Betten-Station, wobei Vorder- und Hintergrunddienste hier von den Gefäßchirurgen abgedeckt werden. Im Zentrum wird mit Ausnahme von thorakalen Aorteneingriffen das gesamte Spektrum des Fachgebiets abgedeckt. Zur Verstärkung des Teams suchen wir einen breit ausgebildeten und teamorientierten

 

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin – Angiologie

Aufgaben

  • Selbstständige diagnostische und therapeutische Versorgung von Patienten im etablierten Behandlungsspektrum des Gefäßzentrums
  • Durchführung der gesamten nicht-invasiven gefäßmedizinischen Diagnostik inklusive einer Raynaud- und Aortensprechstunde
  • Mitbetreuung aller gefäßmedizinscher Patienten zusammen mit dem interdisziplinären Team
  • Behandlung von Patienten mit diabetischem Fußsyndrom (zertifizierte Behandlungseinrichtung)
  • Teilnahme an interdisziplinären Visiten und der Patientenbetreuung auf der eigenen, gefäßmedizinischen Station
  • Betreuung der Ärzte (m/w/d) in Weiterbildung im Fachgebiet
  • Konstruktive und teamorientierte Zusammenarbeit innerhalb des interdisziplinären Teams aus Angiologen, Gefäßchirurgen und Radiologen

Chancen

  • Ein breites angiologisches Spektrum in einem großen, regionalen Gefäßzentrum
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Gefäßchirurgen und Radiologen im Rahmen einer täglichen Gefäßsprechstunde und gemeinsamen Visiten auf der 30-Betten-Gefäßstation
  • Keine Dienstbelastung
  • Eine großer, freigemeinnütziger Träger als werteorientierter und zukunftssicherer Arbeitgeber

Anforderungen

  • Approbation als Arzt sowie abgeschlossene Facharztweiterbildung in der Inneren Medizin – Angiologie
  • Klinische Erfahrung im angiologischen Fachgebiet sowie Bereitschaft, das eigene Wissen aktiv zu erweitern
  • Idealerweise Know-how oder Affinität für den Bereich diabetisches Fußsyndrom bzw. Wundversorgung
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Empathie
  • Durchsetzungsstärke, Entscheidungsfreudigkeit, Belastbarkeit sowie die fachliche und menschliche Fähigkeit Verantwortung zu übernehmen

Facharzt (m/w/d) für Physikalische und Rehabilitative Medizin zur ambulanten Patientenversorgung und Unterstützung der strategischen Geschäftsfeldentwicklung Reha

Funktionsbereich: Medizin

Region: West

Beschreibung

Unser Auftraggeber vereint als großer diakonischer Komplexträger Leistungen aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Pflege und Therapie. Insgesamt sind über 3.500 Beschäftigte im Ruhrgebiet und angrenzenden Regionen tätig. Die Kombination und Vernetzung der Leistungen in den Akut- und Fachkliniken, ambulanten und rehabilitativen Einrichtungen sowie in der Behinderten- und Altenhilfe, aber auch schulische und berufliche Bildungsangebote führen zu einem außergewöhnlichen Versorgungsansatz. Stete Weiterentwicklung, Optimierung sowie Vernetzung der Kompetenzen münden in innovativen und zukunftsweisenden Angeboten für die rund 3.000 versorgten Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren sowie 80.000 ambulante und stationäre Patienten, die pro Jahr betreut werden. Zur ambulanten rehabilitativen Versorgung und zum Aus- und Aufbau der ambulanten und stationären Reha-Angebote suchen wir eine Persönlichkeit mit Freude an der Patientenversorgung und gleichzeitiger strategisch-konzeptioneller Kompetenz als

 

Facharzt (m/w/d) für Physikalische und Rehabilitative Medizin zur ambulanten Patientenversorgung und Unterstützung der strategischen Geschäftsfeldentwicklung Reha

Aufgaben

  • Eigenständige Betreuung von Patienten mit orthopädischen/unfallchirurgischen und sportmedizinischen Krankheitsbildern im Rahmen eines halben KV-Sitzes im MVZ am EPZmax
  • Fachärztliche Versorgung und Durchführung von Reha-Maßnahmen mit dem Ziel der Förderung der medizinischen, beruflichen, sozialen und persönlichen Aktivitäten und Teilhabe und Steuerung sowie Dokumentation des Rehabilitationsprozesses
  • Gutachterliche medizinische Beurteilung im Rahmen des Reha-Assessments sowie Durchführung von sozialmedizinischen Leistungsbeurteilungen
  • Offene Sprechstunden zur Diagnostik und Behandlung akuter Erkrankungen des gesamten Fachgebietes und des allgemeinmedizinischen Gebietes sowie interkollegiale Kooperation im Gesamtspektrum des Trägers
  • Unterstützung der Management-Ebene bei der Etablierung weiterer rehabilitativer Angebote im ambulanten und stationären Bereich zum Aufbau einer ganzheitlichen, sektorenübergreifenden, interdisziplinären Patientenversorgung

Chancen

  • Ein eigener Verantwortungsbereich mit hohem Gestaltungsspielraum und ärztlicher Therapiefreiheit im Rahmen der Patientenversorgung im MVZ
  • Die Möglichkeit zum interdisziplinären und sektorenübergreifenden Arbeiten und zur Weiterentwicklung des ganzheitlichen Versorgungskonzepts sowie der rehabilitativen Komponenten dieses Konzeptes
  • Ein ausgezeichnetes Betriebsklima und ein Arbeitgeber, für den Respekt und Transparenz sowie Dynamik und Innovation essentielle Grundwerte sind
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung; bei Interesse bis hin zur künftigen ärztlichen Leitung der Reha-Sparte

Anforderungen

  • Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Interesse an der Weiterentwicklung von ambulanten und stationären Rehabilitationskonzepten bei gleichzeitiger Motivation, an der Patientenversorgung in der Facharztpraxis mitzuwirken
  • Mehrjährige Erfahrung in der medizinischen / beruflichen Rehabilitation und / oder in einem MVZ
  • Interesse an der Behandlung von Patienten im gesamten Spektrum des Komplexträgers inklusive des Medizinen Behandlungszentrums für Erwachsene Menschen mit Behinderung
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit im Team und mit allen Leistungsbereichen des Trägers
  • Empathisches, offenes Auftreten sowie Organisationsgeschick, Sinn für wirtschaftliche Zusammenhänge und eine strukturierte, kooperative Arbeitsweise

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Sandra Striehn

Projektnummer: 679

Facharzt (m/w/d) Neurologie und / oder Psychiatrie – MVZ

Funktionsbereich: Medizin

Region: West

Beschreibung

Unser Auftraggeber vereint als großer diakonischer Komplexträger Leistungen aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Pflege und Therapie. Insgesamt sind über 3.500 Beschäftigte im Ruhrgebiet und angrenzenden Regionen tätig. Die Kombination und Vernetzung der Leistungen in den Akut- und Fachkliniken, ambulanten und rehabilitativen Einrichtungen sowie in der Behinderten- und Altenhilfe, aber auch schulische und berufliche Bildungsangebote führen zu einem außergewöhnlichen Versorgungsansatz. Stete Weiterentwicklung, Optimierung sowie Vernetzung der Kompetenzen münden in innovative und zukunftsweisende Angebote für die rund 3.000 versorgten Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren sowie 80.000 ambulante und stationäre Patienten, die pro Jahr betreut werden. Zur ambulanten Versorgung auf einem neurologisch/psychiatrischen KV-Sitz suchen wir eine Persönlichkeit mit Freude an der eigenständigen Patientenversorgung als

 

Facharzt (m/w/d) Neurologie und / oder Psychiatrie – MVZ

Aufgaben

  • Eigenständige Betreuung von Patienten mit neurologischen und psychosomatischen Krankheitsbildern im Rahmen eines KV-Sitzes (rund 1.400 Scheine pro Quartal) im MVZ
  • Behandlung von Patienten im gesamten Spektrum des Komplexträgers
  • Offene Sprechstunden zur Diagnostik und Behandlung akuter Erkrankungen im gesamten Fachgebiet und in angrenzenden allgemeinmedizinischen Bereichen
  • Strategische Weiterentwicklung innerhalb des Medizinischen Versorgungszentrums
  • Gutachterliche medizinische Beurteilung im Rahmen des Reha-Assessments

Anforderungen

  • Ein eigener Verantwortungsbereich mit hohem Gestaltungsspielraum und ärztlicher Therapiefreiheit im Rahmen der Patientenversorgung im MVZ
  • Die Möglichkeit zum interdisziplinären und sektorenübergreifenden Arbeiten und zur Weiterentwicklung des ganzheitlichen Versorgungskonzepts sowie der rehabilitativen Komponenten dieses Konzeptes
  • Ein ausgezeichnetes Betriebsklima und ein Arbeitgeber, für den Respekt und Transparenz sowie Dynamik und Innovation essentielle Grundwerte sind
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung

Chancen

  • Anerkennung als Facharzt für Neurologie und / oder Psychiatrie
  • Interesse an der Weiterentwicklung der vorhandenen Prozesse bei gleichzeitiger Motivation, die Patientenversorgung in der Facharztpraxis sicherzustellen
  • Mehrjährige Erfahrung im Fachgebiet – wünschenswert in einem MVZ
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Behandlungszentrum für erwachsene Menschen mit Behinderung
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit im Team und mit allen Leistungsbereichen des Trägers
  • Empathisches, offenes Auftreten sowie Organisationsgeschick, Sinn für wirtschaftliche Zusammenhänge und eine strukturierte, kooperative Arbeitsweise

Projektnummer: 689

Facharzt (m/w/d) Hämatologie und Onkologie im MVZ

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unser Auftraggeber ist eine langjährig etablierte internistische Praxis mit Schwerpunkten in der Hämatologie und Onkologie, Gastroenterologie, Palliativmedizin sowie in der Schlafmedizin im Westmünsterland. Versorgungsschwerpunkt ist die medikamentöse Tumortherapie und hier insbesondere die Diagnostik und Therapie von neuroonkologischen Patienten in der Praxis und im Rahmen des gemeinsam mit einer Klinik etablierten überregionalen neuroonkologischen Zentrums. Die Fallzahlen liegen auf dem Niveau universitärer Einrichtungen. Aus der sehr hohen Qualität resultieren die starken regionalen, überregionalen und sogar internationalen Patientenströme, die auch durch das etablierte Zweitmeinungs-Portal positiv beeinflusst werden. Zur Entlastung und perspektivischen Nachfolge des Praxisinhabers suchen wir einen

 

Facharzt (m/w/d) Hämatologie und Onkologie im MVZ

Aufgaben

  • Patientenversorgung im gesamten Bereich der Hämatologie und Onkologie inklusive entsprechender Nachsorge und Verlaufskontrolle
  • Umsetzung und Weiterentwicklung des onkologischen Behandlungsspektrums auf fachlich hohem Niveau
  • Durchführung aller diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen entsprechend des fachlichen Schwerpunkts
  • Sorgfältige Dokumentation der therapeutischen Tätigkeit
  • Enge Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen in der Praxis sowie bei weiteren ambulanten und stationären Leistungserbringern
  • Kooperation mit den regionalen Brustzentren und Darmzentren

Chancen

  • Tätigkeit in einem überregional anerkannten neuroonkologischen Zentrum mit hoher und steigender Fallzahl
  • Ein vielseitiges Tätigkeitsfeld in einer stabilen, etablierten Praxisstruktur mit Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • KV-Notdienste können abgegeben werden; es besteht zudem keine Residenzpflicht
  • Geregelte Arbeitszeiten, keine unternehmerischen Risiken
  • Möglichkeit, sich strategisch in die regionale Versorgungsstruktur einzubringen und diese gemeinsam mit den weiteren Akteuren zu gestalten

Anforderungen

  • Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin mit abgeschlossener Weiterbildung Hämatologie und Onkologie (alternativ besteht eine Weiterbildungsbefugnis im Umfang von 12 Monaten)
  • Interesse an der Neuroonkologie und an der aktiven Mitwirkung innerhalb des Fachärztenetzwerkes des Ärztehauses sowie in den kooperierenden Organzentren
  • Ausgezeichnete deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Patientenorientierung, Engagement sowie Teamfähigkeit
  • Hohe Sorgfalt, Vertrauenswürdigkeit und Empathie

Projektnummer: 691

Pflegerische Leitung (m/w/d) Notaufnahme und Elektivambulanz

Funktionsbereich: Pflege

Region: West

Beschreibung

Bei unserem Auftraggeber handelt es sich um ein privates Krankenhaus im Herzen des Rheinlandes. Das Haus verfügt über ein breites medizinisches Spektrum auf höchstem Niveau. Dank der Spezialisierungen für Erkrankungen des Herzens, der Gefäße, des HNO-Bereichs sowie des gesamten Bewegungsapparates mit einer 24-Stunden-Notfallversorgung genießt unser Mandant einen sehr guten Ruf über die Region hinaus. Rund 500 Mitarbeitende engagieren sich täglich für die optimale Versorgung der Patientinnen und Patienten. Der Träger hat in den vergangenen Jahren stark in die Modernisierung der Infrastruktur investiert. Weitere Modernisierungsmaßnahmen werden folgen, um einen hohen technischen und medizinischen Standard auch in Zukunft zu gewährleisten. Die Mitarbeitenden im Pflege- und Funktionsdienst decken gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus dem ärztlichen Dienst eine Vielzahl an Notfällen sowie elektiven Aufnahmen ab. Derzeit sind diese Mitarbeiter in unterschiedlichen Abteilungen organisiert. Bei der gesuchten Position handelt es sich um eine neu geschaffene Stelle, die durch den Stelleinhaber aktiv mitgestaltet werden kann. Im Rahmen der Neustrukturierung und zur Verstärkung des Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Pflegerische Leitung (m/w/d) Notaufnahme und Elektivambulanz

Aufgaben

  • Pflegerische Leitung der Notaufnahme sowie des elektiven Aufnahmezentrums
  • Direkter Ansprechpartner (m/w/d) für die Pflegedirektion
  • Enge Zusammenarbeit mit der ärztlichen Leitung der Notaufnahme und den Fachabteilungen des Hauses sowie mit dem Rettungsdienst
  • Planung des Personaleinsatzes sowie Verantwortung für die Einarbeitung, Förderung und Führung der Mitarbeiter im Team
  • Sicherstellung der Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität des Bereiches Notaufnahme und elektives Aufnahmezentrum
  • Übernahme der Verantwortung für die Prozesse und deren Steuerung
  • Bei Bedarf auch Mitarbeit und Einsatz in allen Bereichen der Notaufnahme und des Aufnahmezentrums im Rahmen der Patientenversorgung sowie Teilnahme an Schichtdiensten

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder vergleichbare Ausbildung
  • Erste Erfahrung in einer (stellvertretenden) Führungsposition
  • Langjährige praktische Erfahrung im Bereich Notfall- und/oder Intensivmedizin
  • Mehrjährige Erfahrung in der Prozessorganisation bzw. im Prozessmanagement im Krankenhaus oder in der Ambulanz
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein und Freude am selbständigen, eigenverantwortlichen Arbeiten

Chancen

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (auch in Teilzeit möglich)
  • Leistungsgerechte Vergütung in Abhängigkeit von der Qualifikation
  • Anspruchsvolle und erfüllende Leitungsposition mit weitreichendem Gestaltungsspielraum
  • Arbeitsplatz mit hervorragender Verkehrsanbindung in einer attraktiven Metropole
  • Abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • Dynamisches Team mit einer kollegialen Arbeitsatmosphäre
  • Zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Zusatzversicherung mit Wahlarztbehandlung und Unterbringung auf der Komfortstation für Sie und direkte Familienangehörige

Ihre Ansprechpartner: Joachim Neugebauer und Anita Fritz

Projektnummer: 655

Teamleiter (m/w/d) Vertrieb Frankfurt

Funktionsbereich: Vertrieb / Marketing

Region: West

Beschreibung

Unsere Mandantin zählt mit rund 1.800 Mitarbeitern, über eine Million Versicherten und einem deutschlandweiten Filialnetz zu den 20 größten gesetzlichen Krankenkassen. Eine langjährige Tradition als Partner für Privatpersonen und Firmenkunden beim Thema Gesundheit und eine sehr hohe Kundenzufriedenheit zeichnen unsere Mandantin aus. Versicherte schätzen vor allem die individuelle Beratung und Betreuung, Mitarbeiter den guten Ruf unserer Mandantin als hervorragender Arbeitgeber.

 

In der Region Offenbach am Main engagiert sich unsere Mandantin bereits langjährig für ihre Kunden und Mitglieder und blickt auf sehr gute Wachstumszahlen. Um diese Marktstellung weiter aufzubauen und die überwiegend neuen Vertriebsmitarbeiter als Coach, Vertriebsvorbild und Ansprechpartner bestmöglich zu betreuen und zu befähigen, suchen wir eine starke Vertriebspersönlichkeit mit Spaß am weiteren vertrieblichen und personellen Ausbau der Region als

 

Teamleiter (m/w/d) Vertrieb in Offenbach am Main

Aufgaben

  • Betreuung, Coaching und Entwicklung der zugeordneten Vertriebsmitarbeiter
  • Steuerung einer professionellen und hochwertigen Vertriebsarbeit in der zugeordneten Region
  • (Operative) Verantwortung für den Ausbau der Marktregion

Chancen

  • Hochprofessionelle Vertriebsarbeit auf allen Kanälen mit starkem Fokus auf dem ganzheitlichen Firmenkundengeschäft
  • Eine spannende Aufgabe in einem Unternehmen, das seinen Mitarbeitern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und -karrierepfade bietet
  • Eine Unternehmenskultur, in der sich die Mitarbeiter mit ihrer Aufgabe identifizieren und flache Hierarchien keine Worthülse sind
  • Eine moderne Krankenkasse als zukunftsorientierter und verlässlicher Arbeitgeber
  • Ein klares Wertefundament, dass auf Kundennähe, Ehrlichkeit und Transparenz setzt

Anforderungen

  • Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) oder kaufmännische Ausbildung und erweiterte vertriebliche Zusatzqualifikation, Traineeprogramm im Vertrieb wünschenswert
  • mehrjährige Vertriebserfahrung im GKV- oder Versicherungsumfeld und idealerweise erste Kenntnisse in der Akquise und Steuerung von Großfirmen
  • Erste Führungserfahrung und Freude an der Entwicklung von Mitarbeitern
  • Gute Kenntnisse der entscheidenden Zusammenhänge und Entwicklungen im KV-Markt oder die Fähigkeit, sich diese schnell und fundiert anzueignen
  • Spaß am gestalterischen Handeln und einer ergebnisorientierten Umsetzung
  • Ausgeprägtes kommunikatives Know-how, lösungsorientierte Haltung und Networking Skills
  • Engagierte Persönlichkeit mit Eigeninitiative und Interesse an qualitativ hochwertigen Arbeitsergebnissen

Projektnummer: 182D

Klinikleiter (m/w/d) Rehabilitation

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: West

Beschreibung

Unser Auftraggeber gehört zu den führenden familiengeführten Trägern von Reha- und Fachkliniken und ist mit mehr als 2.500 Mitarbeitern an zehn Standorten im gesamten Bundesgebiet vertreten. Mit ausgeprägter Kompetenz und Innovationsgeist entwickelt sich die Unternehmensgruppe stetig weiter und setzt auf neue Versorgungsbereiche, digitale Prozesse und innovative medizinisch-therapeutische Konzepte als Grundlage für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Zur Führung, Steuerung, Organisation und Weiterentwicklung des rund 500 Therapieplätze umfassenden Standortes im Dreiländereck Deutschland – Frankreich – Luxemburg suchen wir eine erfahrene Führungspersönlichkeit als

 

Klinikleiter (m/w/d) Rehabilitation

Struktur

  • Medizinische Rehabilitation in der Orthopädie, Neurologie und Psychosomatik sowie in der Traditionellen Chinesischen Medizin in Kombination mit einer großen Bade- und Wellnesslandschaft
  • Rund 500 Therapieplätze und ca. 300 Beschäftigten
  • Sämtliche Bereiche (ärztlich, pflegerisch, therapeutisch und kaufmännisch) unterstehen der Klinikleitung
  • Direkte Berichtslinie der Klinikleitung an den Vorstand der Unternehmensgruppe

Aufgaben

  • Operative Steuerung und strategische Weiterentwicklung des Standortes in engem Zusammenspiel mit den Chefärzten sowie weiteren Akteuren
  • Impulsgeber für die künftige Ausrichtung und Positionierung des Standortes verbunden mit Offenheit für kreative Ideen und einen deutlichen Blick über den Tellerrand hinaus
  • Verantwortung für die Wirtschaftlichkeit und Qualität sowie die Optimierung, Organisation und Weiterentwicklung abteilungs- und standortübergreifender Prozesse
  • Enge Zusammenarbeit mit den Konzern-Fachbereichen und Schwester-Kliniken sowie enger Austausch mit den Kostenträgern
  • Ableitung von notwendigen Steuerungsmaßnahmen aus den Kennzahlen des zentral erstellten Berichtswesens
  • Mitarbeit in Gremien und Ausschüssen sowie eine kontinuierliche Netzwerkpflege und -weiterentwicklung zur Erhöhung der Attraktivität des Standortes

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften oder einer verwandten Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung idealerweise in einer vergleichbaren Position in einer Rehabilitationseinrichtung oder einem Akutkrankenhaus
  • Nachweisbare Erfahrungen in der Erlös- und Kostenplanung sowie in der Optimierung von Strukturen und Prozessen
  • Ein motivierender, wertschätzender und authentischer Führungsstil
  • Flexibles, selbständiges Arbeiten und sehr gute Organisationsfähigkeit
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten gepaart mit unternehmerischem Denken und Hands-on-Mentalität
  • Besondere Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen bei gleichzeitiger Empathie
  • Dienstleistungsorientierung; Ansprechbarkeit für Führungskräfte und Mitarbeiter

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Laura Grünke

Projektnummer: 675

Kaufmännischer Leiter (m/w/d)

Funktionsbereich: Verwaltung / Management

Region: West

Beschreibung

Unser Auftraggeber ist eine wachsende Unternehmensgruppe mit mehreren Standorten in Deutschland und internationaler Anbindung. Schwerpunkt ist die Versorgung von Patienten mit sehr spezialisierten medizinischen Leistungen auf höchstem fachlichen Niveau. Hierfür arbeiten Mediziner, Naturwissenschaftler, Pflegepersonal und weitere Spezialisten Hand in Hand. Um die hohe Exzellenz in Medizin und Serviceorientierung für Patientinnen und Patienten konsequent sicherstellen zu können, sind optimale interne Abläufe und eine erfolgreiche Mitarbeitergewinnung, -steuerung und -bindung wesentliche Kernelemente. Zur Weiterentwicklung und Führung des Standorts im Rhein-Main-Gebiet suchen wir Sie als

 

Kaufmännischen Leiter (m/w/d)

Aufgaben

  • Gesamtverantwortung für die operative und strategische Steuerung und Weiterentwicklung des Standortes in enger Zusammenarbeit mit dem Ärztlichen Leiter und den fachlichen Ansprechpartnern in der Unternehmenszentrale
  • Finanzen und Controlling: Steuerung der Abrechnungs- und Buchhaltungsprozesse, operative Durchführung der Wirtschafts- und Budgetplanung sowie des Berichtswesens inklusive der aktiven und eigenständigen Ableitung von Handlungsansätzen
  • Personalmanagement: Koordination des operativen HR-Managements, Etablierung einer Personalstrategie
  • Marketing und Vertrieb: Entwicklung lokaler Marketingmaßnahmen (B2B und B2C), Ausbau der Zuweiserbeziehungen gemeinsam mit den ärztlichen Kollegen sowie Repräsentation der Einrichtung nach innen und außen
  • Strategie und Unternehmensentwicklung: Erarbeitung von strategischen Entwicklungsansätzen und innerbetrieblichen Optimierungsmöglichkeiten
  • Technik, Bau und Einkauf: Ressourcenmanagement in Bezug auf räumliche und technisch-instrumentelle Möglichkeiten sowie Einkaufsverantwortung
  • Qualitätsmanagement und Compliance: Verantwortung für die Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Vorgaben sowie für die Qualitätssicherung

Chancen

  • Sie übernehmen eine verantwortliche Führungsaufgabe in einem wachsenden Unternehmen mit sehr guten Möglichkeiten zur Entfaltung eigener Ideen und Strategien sowie deren direkter Umsetzung im Team
  • Es bestehen sehr gute persönliche und fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem familiären Unternehmen mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen und Offenheit für Optimierung und Entwicklung
  • Unser Auftraggeber bietet eine attraktive und leistungsgerechte Vergütung sowie flexible Arbeitszeiten

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Mehrjährige Erfahrung in einer Managementfunktion mit umfassendem Zahlen- und Prozessverständnis
  • Erfahrung in der Personalsteuerung und -einsatzplanung sowie im Projekt und Change-Management
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen, Belastbarkeit, Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse und sichere Englischkenntnisse

Projektnummer: 663

Werkstudenten (m/w/d) Marketing/ Social-Media-Management

Funktionsbereich: Karriere bei Solute

Region: Ost

Als dynamische Berater im Gesundheitswesen betreuen wir bundesweit Krankenhäuser, Pflegeheimbetreiber, Krankenkassen und weitere Branchenteilnehmer in hochkarätigen und herausfordernden Rekrutierungs- und Organisationsentwicklungs-Mandaten. Wir sind anerkannter Spezialist für das Headhunting und Sparringspartner in der Organisations- und Personaldiagnostik. Kandidaten generieren wir über eine gezielte, sehr persönliche und wertschätzende Direktansprache. Unsere Mandanten unterstützen wir bei der nachhaltigen Implementierung von Veränderungsprozessen auf personeller wie auch auf Unternehmensebene. Wir legen großen Wert auf einen modernen, professionellen, flexiblen und qualitativ hochwertigen Beratungsprozess und arbeiten eng im Team zusammen. Um uns im Bereich Marketing weiter zu professionalisieren, suchen wir zur Unterstützung des bestehenden Teams mit Sitz am Berliner Gendarmenmarkt einen

 

Werkstudenten (m/w/d) Marketing/ Social-Media-Management

Aufgaben

  • Steuerung unserer Marketingaktivitäten in print und vor allem digital unter Supervision eines persönlichen Mentors
  • Strategische Pflege und Weiterentwicklung der Web- und Social-Media-Auftritte (WordPress, Blog, XING, LinkedIn, Google-Business, Facebook, Instagram)
  • Pflege von Pressekontakten
  • Mitarbeit in der strategischen Kampagnenplanung
  • Bei entsprechendem Know-how gern strategischer Aufbau eines Controlling- und Steuerungsboards für alle Social-Media-Aktivitäten

Ihr Profil

  • Laufendes Studium in einem einschlägigen Fachgebiet oder nachweisbare, erste Erfahrung im Bereich Marketing mit Schwerpunkt Social-Media-Management
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und ein Schreibstil, der Lust aufs Weiterlesen macht
  • Die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen sowie analytische und strategisch-konzeptionelle Kompetenz
  • Spaß daran, eigene Ideen umzusetzen und sich einzubringen
  • Hohe Dienstleistungsorientierung gepaart mit der Fähigkeit, an den richtigen Stelle Fragen zu stellen

Unser Angebot

  • Wir betrachten Sie als vollwertiges Mitglied unseres dynamischen Teams
  • Wir sind ein sehr kollegiales, interdisziplinäres Team und fördern Sie hinsichtlich Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Wir bieten Ihnen berufliche Perspektiven für die Zeit nach Ihrem Studium
  • Es erwarten Sie moderne Büroräume direkt am wunderschönen Gendarmenmarkt sowie Kaffee, Tee, Saft, Wasser und Obst zur freien Verfügung
  • Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unseren regelmäßigen Teamevents, von denen Sie sich hier ein Bild machen können: https://www.solute-recruiting.de/blog/

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey

Projektnummer: 20_Marketing

Stellvertretende Pflegedienstleitung mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement (m/w/d)

Funktionsbereich: Pflege

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist eine der 20 größten Anbieterinnen im Bereich der stationären und ambulanten Altenpflege mit besonders hoher Einrichtungsdichte im Raum Nord- und Ostdeutschland. Neben einer ausgeprägten Wertekultur und einem modernen, auf Dialog setzenden Führungsverständnis ist unsere Mandantin auch aufgrund der überdurchschnittlichen Qualität in ihren Einrichtungen sehr erfolgreich. Im Mittelpunkt des täglichen Handelns aller Mitarbeiter steht der pflegebedürftige Mensch, der nicht nur versorgt und betreut, sondern auch immer als Mensch und Individuum wahrgenommen wird. Die über 100 Plätze zählende und nach modernsten Pflegeansätzen erbaute Einrichtung am Rande einer

attraktiven Großstadt ist Vorreiter ihrer Art in der Betreuung von Pflegebedürftigen mit Demenz. Um der Größe der Einrichtung und den besonderen Anforderungen dieser in federführender Weise gerecht zu werden, suchen wir als Teil des pflegerischen Leitungsteams aus Pflegedienstleitung und Stellvertretung mit Schwerpunkt Mitarbeiterentwicklung eine zweite

 

Stellvertretende Pflegedienstleitung mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement (m/w/d)

Aufgaben

  • Aktive Mitarbeit in der Leitung und Steuerung der 13 Wohnbereiche (inklusive 3 WBL und rund 60 nachgeordneten Mitarbeitern) nach modernen Führungs-, Pflege- und Managementprinzipien im engen Schulterschluss mit der PDL und der Stellvertretenden PDL mit Schwerpunkt Mitarbeiterentwicklung
  • Teilhabe an Sicherung und stetiger Weiterentwicklung der bestmöglichen pflegerischen Versorgung sowie der individuellen Betreuung der demenzerkrankten Bewohner des Hauses unter modernen gerontopsychiatrischen Gesichtspunkten
  • Eigenverantwortliche Organisation und Kontrolle von Prozessen und Standards im Bereich Qualitätsmanagement sowie Verantwortung für deren Verankerung bei allen Mitarbeitern
  • Stetige Weiterentwicklung der Qualität der Einrichtung in Zusammenarbeit mit dem zentralen Qualitätsmanagement-Bereich des Trägers

Chancen

  • Ein eigener Verantwortungsbereich mit hohem Gestaltungsspielraum
  • Ein gutes Betriebsklima und ein Arbeitgeber, für den eine moderne, auf Respekt und Transparenz basierende Führungskultur keine Worthülsen sind
  • Eine strukturierte und umfassende Einarbeitung
  • Unterstützung in der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Zahlreiche Mitarbeitervergünstigungen in den Bereichen Fitness, Wellness, Kultur und Online-Shopping und die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege, gerne auch mit gerontopsychiatrischer oder Geriatrie-Weiterbildung
  • (Erste) praktische Leitungserfahrung und idealerweise eine leitungsrelevante Weiterbildung bzw. ein Studium mit pflegerischem, gesundheits- oder sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • (Erste) Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement und idealerweise eine entsprechende Qualifikation oder die Offenheit, diese berufsbegleitend zu erwerben
  • Know-how im Bereich SIS und dem Strukturmodell zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation
  • Berufserfahrung in der stationären Pflege oder einem pflegenahen Bereich
  • Idealerweise praktische oder theoretische Expertise im Bereich Demenz
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, eine strukturierte Arbeitsweise und eine vernetzte Denkweise

Projektnummer: 512a

Pflegedienstleitung (m/w/d) und Stellvertretender Pflegedirektor bei Schwerpunktversorger

Funktionsbereich: Pflege

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit über 800 Betten und Teil eines kommunal getragenen Gesundheitsdienstleisters mit Medizinischen Versorgungszentren, Aus- und Weiterbildungsangeboten im Bereich Pflege und Therapie sowie enger Hochschulanbindung. Jährlich werden hier rund 25.200 stationäre und 190.000 ambulante Patienten in insgesamt 21 operativen, konservativen sowie psychiatrischen Fachdisziplinen versorgt. Der Pflege- und Funktionsdienst umfasst rund 700 Mitarbeitende und gliedert sich in die Fachbereiche Innere Medizin, Chirurgie, Psychiatrie und Funktionsdienst. Drei dieser Bereiche werden von je einer Pflegedienstleitung geführt; der vierte Bereich ist direkt dem Pflegedirektor zugeordnet. Im Pflegedienst stehen aktuell einige Weiterentwicklungsprojekte an, etwa im Bereich Ausfallmanagement. Als enger Sparringspartner des Pflegedirektors begleiten Sie diese, heben gemeinsam mit ihm weitere Optimierungspotentiale im direkt zugeordneten Verantwortungsbereich sowie darüber hinaus und unterstützen in der strategischen und zukunftssicheren Ausrichtung sowie Weiterentwicklung der Klinik. Für diese Aufgabe mit viel Entwicklungspotential suchen wir eine kommunikations- und managementstarke Führungspersönlichkeit mit erstem Verständnis für ökonomische und prozessuale Gesamtzusammenhänge im komplexen und dynamischen System Krankenhaus als

 

Pflegedienstleitung (m/w/d) und Stellvertretender Pflegedirektor bei Schwerpunktversorger

Aufgaben

  • Personelle und organisatorische Verantwortung für den zugeordneten Pflegebereich, idealerweise Innere Kliniken mit rund 150 Mitarbeitenden
  • Impulsgebende Mitgestaltung der strategischen und wirtschaftlichen Weiterentwicklung des eigenen Verantwortungsbereichs
  • Als Stellvertretender Pflegedirektor aktive Mitwirkung in der zukunftssicheren Steuerung, Ausrichtung und Weiterentwicklung der Klinik
  • Mitgestaltung sowie Begleitung von übergeordneten Veränderungsprozessen
  • Verantwortung für Personaleinsatzplanung, -steuerung, -rekrutierung und -entwicklung im eigenen Bereich
  • Sicherstellung einer hochqualifizierten, fachspezifischen Krankenpflege sowie zugehörigen Strukturen und Prozessen im Verantwortungsbereich
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst

Chancen

  • Eine Position mit viel Gestaltungsraum und persönlichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Die Chance, als enger Sparringspartner des Pflegedirektors pflegerelevante Themen für das Gesamthaus aktiv mitzugestalten
  • Ein medizinisch erstklassig aufgestellter Gesundheitsdienstleister mit zentraler Bedeutung in der Region als sicherer Arbeitgeber
  • Die Möglichkeit zu regelmäßigen Weiterbildungen sowie Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungen
  • Option der Kinderbetreuung in einer betriebseigenen Kita
  • Eine Fahrtkostenpauschale als Zuschuss zu den Fahrtkosten sowie alternativ eine Beteiligung an den Umzugskosten

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/m Gesundheits- und Krankenpfleger/in und Weiterbildung zur Pflegedienstleitung und/oder abgeschlossenes oder fortgeschrittenes, pflegerelevantes Managementstudium
  • Erste Führungserfahrung größerer pflegerischer Bereiche in komplexen Unternehmensstrukturen und ein modernes Führungsverständnis
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Die Fähigkeit, Gesamtzusammenhänge im komplexen System Krankenhaus zu erkennen und mitzudenken
  • Ausgeprägte konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten sowie Zielorientierung und die Fähigkeit, andere von den eigenen Ideen zu begeistern

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Anita Fritz

Projektnummer: 651

Pflegedirektor (m/w/d) Schwerpunktversorger

Funktionsbereich: Pflege

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit über 800 Betten und Teil eines kommunal getragenen Gesundheitsdienstleisters mit Medizinischen Versorgungszentren, Aus- und Weiterbildungsangeboten im Bereich Pflege und Therapie sowie enger Hochschulanbindung. Jährlich werden hier rund 25.200 stationäre und rund 190.000 ambulante Patienten in insgesamt 21 operativen, konservativen sowie psychiatrischen Fachdisziplinen versorgt. Der Pflege- und Funktionsdienst umfasst rund 700 Mitarbeitende, davon 3 Pflegedienstleitungen und rund 20 Teamleitungen. Hier stehen aktuell einige Weiterentwicklungsprojekte an, etwa im Bereich Ausfallmanagement. Um diese federführend zu begleiten, weitere Optimierungspotentiale zu heben sowie den Pflegedienst als versiertes Mitglied der Krankenhausbetriebsleitung auch künftig strategisch und zukunftssicher auszurichten und weiterzuentwickeln, suchen wir eine vernetzt und innovativ denkende sowie in Veränderungsprozessen erfahrene Führungspersönlichkeit mit sicherem Blick für ökonomische und prozessuale Gesamtzusammenhänge im komplexen und dynamischen System Krankenhaus als

 

Pflegedirektor (m/w/d) Schwerpunktversorger

Aufgaben

  • Proaktive Mitgestaltung der strategischen und wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Klinik als vollwertiges Mitglied der Krankenhausbetriebsleitung
  • Personelle und wirtschaftlich-organisatorische Verantwortung für den Pflege- und Funktionsdienst mit rund 700 Mitarbeitenden, davon 3 Pflegedienstleitungen und rund 20 Teamleitungen
  • Federführende Begleitung von internen Veränderungsprozessen, ggf. Hebung weiterer Optimierungspotentiale sowie proaktiver, innovativer Umgang mit sich wandelnden Rahmenbedingungen im Gesundheitsmarkt
  • Sicherstellung und Weiterentwicklung einer systematischen und effizienten Personalplanung, -steuerung, -rekrutierung und -entwicklung
  • Übergeordnete Steuerung, Sicherstellung und Weiterentwicklung einer hochqualifizierten, fachspezifischen Kranken- und Funktionspflege sowie zugehörigen Strukturen und Prozessen in der Klinik
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst

Chancen

  • Eine strategisch bedeutsame, verantwortungsvolle Tätigkeit bei einem medizinisch erstklassig aufgestellten Gesundheitsdienstleister mit zentraler Bedeutung in der Region
  • Eine Geschäftsleitung, die den Pflegedirektor als wesentlichen Sparringspartner in der Leitung des Unternehmens sieht und umfassende Gestaltungsspielräume ermöglicht
  • Möglichkeit zu regelmäßigen Weiterbildungen sowie Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungen
  • Option der Kinderbetreuung in einer betriebseigenen Kita
  • Eine Fahrtkostenpauschale als Zuschuss zu den Fahrtkosten sowie alternativ eine Beteiligung an den Umzugskosten

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/m Gesundheits- und Krankenpfleger/in und Weiterbildung zur Pflegedienstleitung und/oder idealerweise abgeschlossenes, pflegerelevantes Managementstudium
  • Nachweisebare Erfolge in der strategischen Gestaltung größerer, pflegerischer Verantwortungsbereiche
  • Mehrjährige Führungserfahrung und ein modernes Führungsverständnis
  • Unternehmerisches Denken und Handeln mit strategischem Weitblick
  • Ausgeprägtes konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten
  • Innovationsstärke und ausgeprägte Zielorientierung
  • Fähigkeit, andere von den eigenen Ideen zu begeistern

Ihre Ansprechpartner: Christina Krey und Anita Fritz

Projektnummer: 651

Assistenz- oder Facharzt (m/w/d) für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Funktionsbereich: Medizin

Region: Ost

Beschreibung

Unsere Mandantin ist Teil des größten diakonischen Gesundheitskonzerns in Deutschland und agiert in Mitteldeutschland als Gesundheitsdienstleister mit mehreren Krankenhäusern, Medizinischen Versorgungszentren sowie ambulanten und stationären Alten- und Krankenpflegeangeboten mit 2.600 Mitarbeitenden. In dem Haus mit 300 Betten und einem Versorgungsangebot, das in einigen Fachgebieten auf dem Niveau der Schwerpunkt- und Maximalversorgung liegt, werden jährlich rund 14.000 stationäre und ebenso viele ambulante Patienten von knapp 550 Mitarbeitern behandelt. Für die bestens aufgestellte Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie suchen wir eine im Fachgebiet breit aufgestellte und idealerweise über eigene klinische Schwerpunkte verfügende Persönlichkeit als

 

Assistenz- oder Facharzt (m/w/d) für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Struktur

  • 23 Betten Normalstation und Kapazitäten auf der IMC, ITS und Wahlleistungsstation; Stellenschlüssel 1/4/5
  • Jährlich rund 1.500 stationäre und 300 ambulante Fälle bei einem CMI von 1,59
  • Spektrum Viszeralchirurgie: laparoskopische und konventionelle Darmchirurgie (zertifiziertes Darmkrebszentrum seit 2006) einschließlich komplexer multiviszeraler Resektionen, Leberchirurgie einschließlich Split-Verfahren sowie Pankreas- und Magenchirurgie
  • Spektrum Allgemeinchirurgie: Hernien- und Schilddrüsenchirurgie, Proktologie, Weichteiltumor- und Abszesschirurgie, Portimplantationen
  • Apparative Ausstattung auf höchstem Niveau und umfangreicher Einsatz minimalinvasiver Verfahren
  • In der Poliklinik am Haus werden derzeit eine proktologische und eine Darm-Sprechstunde durchgeführt

Aufgaben

  • Patientenversorgung im gesamten Spektrum der Klinik entsprechend der Vorerfahrung
  • Enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den ärztlichen Kollegen, dem Pflege-/Funktionsdienst und weiteren Kliniken
  • Teilnahme am Dienstsystem der Klinik

Chancen

  • Eine gut aufgestellte chirurgische Klinik mit ausgezeichnetem Ruf bei Patienten und Zuweisern
  • Sehr gute operative Möglichkeiten, einschließlich laparoskopischer Techniken
  • Abschluss der Weiterbildung oder einer Subspezialisierung am Standort möglich: Weiterbildungsermächtigung (Common Trunk) im Gebiet Chirurgie (2 Jahre), im Gebiet Allgemeine Chirurgie (2 Jahre) sowie im Gebiet Viszeralchirurgie (3 Jahre)
  • Möglichkeit einer langfristigen Karriere am Standort oder in anderen Kliniken des bundesweit agierenden Trägers, der sehr wertschätzend agiert und auf exzellente Patientenversorgung, familiäres Arbeitsklima und Weiterentwicklung von Personen und Prozessen setzt

Anforderungen

  • Approbation und mehrere Jahre Erfahrung in der Chirurgie und Viszeralchirurgie oder bereits abgeschlossene Facharztausbildung
  • Flexibilität, möglichst selbständiges Arbeiten und empathischer Umgang mit Patienten und Angehörigen und Kollegen
  • Identifikation mit den Werten eines diakonischen Trägers

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Tim Köhler

Projektnummer: 619_FA

Chefarzt (m/w/d) für die Eltern-Kind-Rehabilitation

Funktionsbereich: Medizin

Region: Süd

Beschreibung

Unser Auftraggeber gehört zu den führenden familiengeführten Trägern von Reha- und Fachkliniken und ist mit mehr als 2.500 Mitarbeitern an zehn Standorten im gesamten Bundesgebiet vertreten. Mit ausgeprägter Kompetenz und Innovationsgeist entwickelt sich die Unternehmensgruppe stetig weiter und sichert so den nachhaltigen Unternehmenserfolg und eine sehr hohe Patientenzufriedenheit. Im Dreieck der touristisch attraktiven und mit hohem Freizeitwert ausgestatteten Städte Füssen, Kaufbeuren und Garmisch-Partenkirchen sowie in kurzer Distanz nach Tirol werden am Klinikstandort im Allgäu ausschließlich Eltern-Kind-Kuren angeboten. Es bestehen Kapazitäten für 71 Erwachsene mit je bis zu 4 Kindern, die regelhaft 3 Wochen vor Ort sind und neben dem therapeutischen Team auch durch zwei ärztliche Kollegen betreut werden. Im Rahmen des Renteneintritts der bisherigen Stelleninhaberin suchen wir eine möglichst ganzheitlich interessierte Persönlichkeit als

 

Chefarzt (m/w/d) für die Eltern-Kind-Rehabilitation

Aufgaben

  • Aufnahme der Patienten und ärztliche Anamnese sowie Freigabe der Therapieplanung für die Eltern und Kinder mit unterschiedlichen Erkrankungen (insbesondere Erschöpfungssyndrom, Asthma, Adipositas, ADHS)
  • Durchführung von Sprechstunden und Verlaufsu