SOLUTE-Challenges Faces in Things Bild

Ein bisschen Spaß muss sein … oder Die Homeoffice-Challenges der SOLUTEianer

Seit fast zwei Monaten arbeiten wir von SOLUTE im Homeoffice, fernab von unserem Büro am Berliner Gendarmenmarkt. Aber egal, ob aus dem Prenzlauer Berg, Friedrichshagen, Mitte, Friedrichshain, Hellersdorf oder vom Müggelsee: wir sind immer füreinander da, bleiben für die anderen stets erreichbar und –  natürlich – solidarisch zu Hause. Um uns den isolierten Alltag ein wenig zu versüßen und aufzupeppen, waren wir in den letzten Wochen kreativ und erfinderisch. Acht Challenges hat das SOLUTE-Team bislang gemeistert und weitere sind in Planung. Hier eine kurze Übersicht, was bislang geschah:

Challenge No. 8: Einen Namen für die Mitarbeiter*innen von SOLUTE finden. Zur Auswahl standen unter anderem SOLUTEianer, SOLUTEinnen, SOLUTEions – aber auch ausgefallenere Vorschläge wie Solutos Recrianus oder die SOLUTinos. Am Ende haben wir uns mit überwältigender Mehrheit für die SOLUTEianer entschieden.

Challenge No. 7: Faces in Things. Dieses Mal haben wir unserer Fantasie freien Lauf gelassen, uns auf die Suche nach versteckten Gesichtern gemacht. Auf dem Weg zum Einkaufen oder beim Joggen im Freien haben wir beeindruckende Gestalten entdeckt. Unsere Gewinner: der Gitarrenspieler im Baum und die Rosenziege im Blumenstrauß.

SOLUTE-Challenges Faces in Things

Challenge No. 6: Finde heraus, welcher Song an deinem 18. Geburtstag auf Platz 1 der deutschen Single-Charts war. Wir haben daraus eine Video-Compilation erstellt, die zu unserem Corona-Soundtrack geworden ist. Genau solche Musik macht richtig gute Laune!

Homeoffice-SOLUTE-Challenge

Challenge No. 5: Unsere fünfte Challenge, das Detailbild-Raten, war gar nicht so einfach! Was zeigt das nah herangezoomte schwarze Loch bloß im Ganzen?

SOLUTE-Challenge-Collage Detailbilder

Challenge No. 4: Unter dem Motto Kitsch und Kuriositäten: Beim Küren des schrägsten Gegenstands im Haushalt unserer Mitarbeiter gab es spannende Vorschläge. Mit großem Abstand auf Platz 1 landete die Retro-Ansichtskarte mit Walkman hörendem Yorkshire-Terrier von der Costa del Sol!

Collage aus verschiedenen Bildern

Challenge No. 3: Unter dem Motto Fancy Friday – zeige dich, wie wir dich noch nie gesehen haben (außer in Jogginghose) – kamen tolle Fotos zustande. Trotz Isolation wachsen wir als Team in der Krise gefühlt jeden Tag fester zusammen! Das fühlt sich toll an und macht uns stark für alles, was wir bei SOLUTE noch vorhaben!

Bilder von SOLUTE-Mitarbeitern Fancy Friday Challenge

Challenge No. 2: Behalten wir lieber für uns! 😉

Challenge No. 1: Stelle eine Fotosammlung aus dem Homeoffice zusammen, zum Beispiel von dir beim Frühsport oder vom Mittagsspaziergang. Es war spannend zu sehen, wie viele schöne Ecken Berlin doch hat.

SOLUTE-Challenge Fotosammlung aus dem Homeoffice

Für viele ist die Corona-Zeit durch soziale Isolation, finanzielle Unsicherheit und Motivationsverlust tief geprägt. Allerdings hat jede Medaille bekanntlich zwei Seiten. Wir nutzen die Zeit als Chance, unsere Kreativität auszudrücken, unseren Einfallsreichtum auf die Probe zu stellen und unsere Grenzen als Team neu zu definieren.

Folgen Sie uns auch weiter hier auf unserem SOLUTE-Blog, auf XING, LinkedIn, Facebook oder Instagram. Wir überraschen Sie und uns auch weiter mit neuen, spaßigen und kreativen Challenges.

 

Elizaveta Tarasenko, Assistentin Marketing & PR