Funktionsbereich: Medizin

Funktionsbereich: West

Beschreibung

Unser Auftraggeber betreibt rund 1.300 Betten in einer der spannendsten Metropolregionen Deutschlands und steht als Universitätsklinikum für eine patientenorientierte Krankenversorgung auf höchstem Niveau. Die rund 7.500 Mitarbeitenden versorgen in einem umfassenden klinischen Spektrum fast 500.000 ambulante und mehr als 45.000 stationäre Patientenfälle im Jahr. Der Betriebsärztliche Dienst erbringt umfangreiche Leistungen für Beschäftigte unter anderem im Rahmen von Einstellungs- und arbeitsmedizinischen Vorsorgen sowie für Führungskräfte in ihrer Arbeitgeberfunktion in Fragen rund um die Gestaltung von Arbeitsabläufen und Arbeitsplätzen und in der Wiedereingliederung von Beschäftigten. Zum personellen Ausbau des bestehenden Teams suchen wir Sie als

 

Arbeitsmediziner / Betriebsmediziner (m/w/d)

Aufgaben

  • Durchführung von Einstellungsuntersuchungen, arbeitsmedizinischen Vorsorgen gemäß ArbMedVV sowie arbeitsmedizinisch indizierten Impfungen
  • Beratung bei Fragestellungen rund um die Einhaltung des Mutterschutzgesetzes, der Infektiologie, des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung sowie im Rahmen von Arbeitsunfällen
  • Beratung bei arbeitsplatzbezogenen gesundheitlichen Problemen und der Gestaltung von Arbeitsabläufen und -plätzen sowie bei Arbeitsplatzwechsel und Wiedereingliederung im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
  • Zusammenarbeit mit den Experten in der Arbeitssicherheit, Biologischen Sicherheit und Krankenhaushygiene sowie weiteren Bereichen des Universitätsklinikums

Chancen

  • Geregelte Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung
  • Ein festes Team und ausschließlich standortbezogene Aufgaben ohne Reisetätigkeit
  • Das Universitätsklinikum befindet sich in einer der spannendsten Metropolen Deutschlands mit ausgezeichneten kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Möglichkeiten sowie herausragender verkehrsinfrastruktureller Anbindung

Anforderungen

  • Facharztanerkennung in der Arbeitsmedizin oder in einem anderen Fachgebiet mit Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin mit sehr gutem Know-how aus eigener klinischer Tätigkeit
  • Klinisch erfahrene Kandidaten mit idealerweise vorhandener Vorerfahrung in der Arbeits-/Betriebsmedizin können die Facharztweiterbildung am Haus abschließen
  • Sehr hohe IT- und Prozessaffinität und anwendungssichere Kenntnis aller rechtlichen Rahmenbedingungen im Fachgebiet
  • Ziel- und Aufgabenorientierung sowie Selbständigkeit
  • Sehr ausgeprägtes kommunikatives Know-how insbesondere auch in komplexen Sachverhalten und in Schnittstellenbereichen zu angrenzenden Abteilungen

Ihre Ansprechpartner: Florian Winkler und Vanessa Alm

Projektnummer: 925